Hamburg

Die Bilder vom 7. Juli 2017 haben sich eingebrannt: Am Rande des G20-Gipfels zog ein vermummter Mob brandschatzend durch Hamburg. Seit Dienstagfrüh laufen Razzien in vier Ländern. Jetzt hat es in der Schweiz die erste Festnahme gegeben.

Eine ganze Familie landet mit Verdacht auf Kohlenmonoxid-Vergiftung ins Krankenhaus: Sie hatte den noch heißen Grill in den Keller gestellt - zum Abkühlen.

Das Diesel-Fahrverbot kommt: In Hamburg gilt es ab dem 31. Mai 2018 für zwei Straßenabschnitte. Betroffen sind ältere Diesel, die nicht die Abgasnorm Euro-6 erfüllen. Doch es gibt Ausnahmen.

In der Hansestadt hängen schon Fahrverbotsschilder.

Vor 75 Jahren haben die Briten die Talsperren an Möhne, Sorpe und Eder bombardiert. In Großbritannien ist die "Operation Chastise" eine Legende, in weiten Teilen Deutschlands verblasst der Angriff neben den Bombardierungen Hamburgs oder Dresdens. Was bleibt, sind Erinnerungen an das Rauschen der Fluten in der Nacht, die Toten und Zerstörungen.

Nach dem erstmaligen Abstieg des Hamburger SV sorgt sich Club-Ikone Uwe Seeler um die Zukunft des Traditionsvereins aus der Hansestadt. 

Jan Böhmermann scheiterte am Dienstag mit einer Berufung vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg. Sein Schmähgedicht gegen den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan bleibt weiterhin größtenteils verboten.

Wer auf einer Autobahn unterwegs ist, kennt sie: die Notrufsäulen. Die am häufigsten frequentierte Notrufsäule steht in Oberfranken. Von ihr gingen im Jahr 2017 insgesamt 262 Notrufe ab.

In einigen Billiardstel Sekunden haben Forscher Wasser auf 100.000 Grad Celsius erhitzt. Sie nutzten dazu einen Röntgenlaser, teilte das Forschungszentrum DESY in Hamburg mit. 

Weil ein Paar in Hamburg einen Grill mit in den Campingbus genommen hat, ist der Mann gestorben. Seine Frau wurde durch die giftigen Gase schwer verletzt, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. 

Viel hat nicht gefehlt, und diese Bundesligasaison wäre mit einem Spielabbruch unrühmlich zu Ende gegangen. Der Schiedsrichter brachte die vorerst letzte Erstligapartie des HSV allerdings doch noch vollständig über die Runden - mit Ruhe und Umsicht.

Der Hamburger SV ist zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte abgestiegen. Kurz vor dem Ende der eigenen Partie kam es zu unschönen Szenen.

Ein 24 Jahre alter Fußgänger ist in Hamburg von einem Polizeiauto erfasst worden und tödlich verunglückt.

Besonders Norddeutschland war von den Unwettern an Christi Himmelfahrt betroffen. Bis zum Abend wurden mehr als 900 Unwettereinsätze allein in Hamburg gemeldet. Insgesamt waren 900 Einsatzkräfte unterwegs.

Der Vatertag fällt vielerorts ins Wasser: Mit Dauerregen, Hagelschauer und Überschwemmungen zogen schwere Unwetter über Deutschland

Fußball-Fans des abstiegsgefährdeten HSV haben den Fußball-Gott mit einer abgewandelten Version des Vater Unser um den Verbleib in der Fußball-Bundesliga gebeten.

Am kommenden langen Wochenende werden Deutschlands Autobahnen besonders voll. Das liegt vor allem am bundesweiten Feiertag Christi Himmelfahrt am Donnerstag. Und auch in Österreich und der Schweiz müssen sich Ausflügler auf Wartezeiten einstellen.

Großeinsatz der Bundespolizei: 800 Beamte durchsuchen Wohnungen und Büroräume. Mehrere Tatverdächtigte sollen ausländische Staatsbürger nach Deutschland geschleust und illegal beschäftigt haben. Außerdem soll es Kontakte zur Reichsbürgerszene geben.

Der Brand in einem dreistöckigen Mehrfamilienhaus in Hamburg hat ein weiteres Todesopfer gefordert.

Nach einem Brand in einem dreistöckigen Mehrfamilienhaus in Hamburg ist ein 52-Jähriger an seinen Verletzungen gestorben. 

VW-Sammeltaxis locken mit Komfort und günstigen Tarifen.

Ein Altbekannter trägt seinen Teil dazu bei, den Hamburger SV zu retten – und der ist nicht mal beim HSV aktiv. Der Fußballgott outet sich als Masochist und vom Max-Meyer-Theater profitiert nur einer. Unsere wie immer nicht ganz ernst gemeinten Lehren des 32. Spieltags.

Ein Unwetter setzt in Hamburg hunderte Verkehrsampeln außer Gefecht. Gleichzeitig werden bei der Polizei in der Hansestadt die Computermonitore dunkel.

Supermodel Alessandra Ambrosio ist das neue Testimonial des Dessous- und Bademoden-Herstellers Lascana aus Hamburg. Die Kampagne trägt den Titel "Your World. Your Rules" und soll dem Self-Happiness Motto folgen. Hier ein kurzer Blick hinter die Kulissen des Photoshootings.