Keir Starmer

Keir Starmer ‐ Steckbrief

Name Keir Starmer
Beruf Politiker, Anwalt
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Southwark, London (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe dunkelblond/graumeliert
Augenfarbe blau
Links Offizielle Webseite von Keir Starmer
Offizieller Instagram-Account von Keir Starmer

Keir Starmer ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Keir Starmer ist ein britischer Anwalt und Politiker, sowie Vorsitzender der Labour Party. Im Sommer 2024 kandidiert er für das Amt als Großbritanniens Premierminister.

Starmer wurde am 2. September 1962 im Londoner Stadtbezirk Southwark geboren und wuchs dort auf. Als Sohn einer Arbeiterfamilie wurde Keir Starmer bereits als Kind politisch beeinflusst. Seine Mutter, eine Krankenschwester, und sein Handwerker-Vater benannten ihren Sohn nach dem ersten Parteiführer der Labour Party, Keir Hardie. Beide Eltern sind Labour-Unterstützer. Der Karriereweg ihres Sohnes war nach seiner Namensgebung gewissermaßen Schicksal.

Nach dem Gymnasium entschied sich Keir Starmer für ein Studium der Rechtswissenschaften an der University of Leeds und schloss mit einem Bachelor of Laws ab. Es folgte ein Abschluss an der Oxford University mit einem Bachelor of Civil Law. Im Jahr 1987 wurde Keir Starmer als Anwalt zugelassen. Neben Aktivisten verteidigte er unterschiedlichste Klienten, darunter auch Soldaten und Terrorverdächtige. Rund fünf Jahre lang war er ab 2008 Direktor der britischen Staatsanwaltschaft. Nach seiner Amtsperiode beim englischen Crown Prosecution Service wurde Starmer zum Knight Commander of the Order of the Bath ernannt.

Zur Politik kam Keir Starmer im Jahr 2015. Seither vertritt er den Londoner Wahlkreis Holborn and St Pancras, der der Labour-Partei zugetan ist. Im selben Jahr stand Starmer als möglicher Folge-Kandidat für den damaligen Labour-Parteivorsitzenden im Raum, doch wegen fehlender Erfahrung trat er nicht an.

2020 bewarb sich Keir Starmer auf die Stelle des Vorsitzenden der Labour Party. Mit über 56 Prozent der Stimmen konnte sich der Politiker gegen die Kandidatinnen Rebecca Long-Bailey und Lisa Nandy beweisen. Starmer gilt als Vertreter mittiger politischer Standpunkte. Als Vorsitzender der Labour Party musste er jedoch unter anderem infolge des Brexits, der Corona-Pandemie und des Krieges in der Ukraine viele seiner Vorsätze und Ziele aufgeben. 2023 traten acht Mitglieder des Schattenkabinetts zurück, da Starmer sich im Zuge des Israel-Gaza-Krieges nicht für einen Waffenstillstand aussprach. Im Juli 2024 kandidiert Keir Starmer als neuer Premierminister Großbritanniens, da der amtierende Premierminister Rishi Sunak im März 2024 die vorzeitige Auflösung des Unterhauses beantragt hatte.

Auch in den sozialen Medien ist Keir Starmer aktiv. Auf Instagram verzeichnet er mittlerweile mehr als 215.000 Follower (Stand: Juni 2024). Er unterhält seine eigene Webseite, die er unter anderem für den Wahlkampf nutzt.

Privat lebt Keir Starmer mit seiner Familie in London. Seit 2007 ist er mit der Rechtsanwältin Victoria Alexander verheiratet. Das Paar hat einen Sohn und eine Tochter.

Keir Starmer ‐ alle News

Rücktritt

Walisischer Regierungschef Gething kündigt Rücktritt an

Live-Blog EM-Finale

"Rettet uns vor Englands Sieg": Schotten hoffen auf Spanien

von Sabrina Schäfer und Ludwig Horn
Royals

König Charles und Idris Elba: Gemeinsam gegen Jugendgewalt

Weil die Gefängnisse voll sind

Großbritannien will Tausende Häftlinge früher entlassen

Fußball

Showdown in Berlin: Englands Erlösung oder Spaniens Rekord?

Britische Gefängisse

Britischer Premier: Lage in Gefängnissen übler als gedacht

Ukraine Krieg

Britischer Premier sichert Ukraine weiter Milliardenhilfe zu

Fußball

England in Ekstase: Comeback-Könige vor der Krönung

Britische Wahl

Lindsay Hoyle erneut zu britischem Unterhaussprecher gewählt

Großer Gipfel in Washington

Zahlreiche Krisen überschatten Nato-Geburtstag

Migration

Neuer britischer Premier beendet Ruanda-Abschiebeprojekt der Tories

Regierung

Neuer Premier Starmer hält erste Kabinettssitzung

Internationale Beziehungen

Nach Labour-Sieg: Scholz sieht neues Bündnis

Wahl in Großbritannien

Rachel Reeves wird erste britische Finanzministerin

Analyse Wahl in Großbritannien

Klatsche für die Tories und Rishi Sunak – daran hat's gelegen

von Marie Illner
Royals

König Charles ernennt Keir Starmer zum neuen Premierminister

Wahlen in Großbritannien

Neuer Premier Starmer: Großbritannien braucht einen Neustart

Großbritannien

Keir Starmer ist neuer britischer Premierminister

Nach Wahldebakel

Sunak kündigt Rücktritt als Parteichef an

Neuer Premier

Wenn Starmer auf den König trifft: Das hat es mit "kissing of hands" auf sich

Wahlen in Großbritannien

Downing Street kündigt Statement Sunaks für den Vormittag an

Wirtschaft

Deutsche Wirtschaft: Keine Brexit-Lockerung nach Wahl

Machtwechsel in Großbritannien

"Massaker" für Sunak - Sieger Starmer: "Der Wandel beginnt jetzt"

Parlamentswahl

Eine neue Ära in Großbritannien

Labour siegt haushoch

Parlamentswahl in Großbritannien in der Ticker-Nachlese

von Marie-Christine Fischer und Stefan Zürn