Queen Elizabeth II.

Herzogin Camilla hat am Dienstag zum ersten Mal die Fashion Week in London besucht. Während der Show von Bethany Williams saß sie in der ersten Reihe. Dabei war sie nicht nur zum Spaß anwesend.

Herzogin Kate bezauberte bei den BAFTA Awards in London in einer Traumrobe von Alexander McQueen. Dazu trug sie Perlenohrringe, die Prinzessin Diana gehörten.

Seit 67 Jahren sitzt die britische Queen schon auf dem Thron: Das bedeutet Platz fünf in den Top Ten der am längsten amtierenden Monarchen. Elizabeth II. könnte sich durchaus noch weiter nach vorn arbeiten.

Die Queen sucht einen Butler. Der darf zwar im Buckingham Palace wohnen, die Bezahlung ist allerdings nicht gerade königlich.

Rund zwei Wochen nach seinem Autounfall soll sich Prinz Philip angeblich von seinem Range Rover mit 340 PS trennen. Ohne fahrbaren Untersatz ist der Mann von Königin Elisabeth II. damit aber nicht.

Die Queen hat im Brexit-Streit nach Ansicht von Kommentatoren auf ihre Weise ein Machtwort gesprochen. Eine Umfrage zeigt: Jeder dritte Deutsche rechnet mit einem ungeregelten EU-Austritt Großbritanniens.

Die Schlagzeilen um Herzogin Meghan wollen einfach nicht abreißen. Diesmal geht es jedoch weder um ihre Familien-Fehde noch um ihr angeblich schwieriges Verhältnis zu Angestellten oder Schwägerin Kate. Die werdende Mama soll die Palast-Regeln missachtet haben.

Ein gut gemeinter Rat an Prinz Philip: Ex-"Top Gear"-Moderator Jeremy Clarkson hat nach Unfall des Prinzen klare Meinung zu dessen Fahrtüchtigkeit.

Die HMS Queen Elizabeth ist das neue Flaggschiff der britischen Marine. Der Flugzeugträger ist das größte und modernste Schiff in der Geschichte der britischen Royal Navy.

Was kommt bei der britischen Königsfamilie an Weihnachten auf den Tisch? Das hat nun ein ehemaliger Hofkoch verraten.

Alle Jahre wieder lädt Queen Elizabeth II. zum weihnachtlichen Mittagessen in den Buckingham Palace ein. Meghan Markle und Prinz Harry gehörten als Mitglieder der Familie auch zu den Gästen. Die Duchess of Sussex überraschte dabei in diesem Jahr mit einem recycelten Kleid.

Obwohl Weihnachten das Fest der Liebe ist und normalerweise mit der engsten Familie gefeiert wird, muss Herzogin Meghan in diesem Jahr auf ihre Mutter Doria verzichten. Die 62-Jährige wird wohl nicht zur königlichen Familie nach England reisen.

Seit einigen Wochen dominieren zahlreiche inoffizielle Meldungen aus dem britischen Königshaus die Zeitungen. Doch die Schlagzeilen sind alles andere als positiv und werfen vor allem auf die frischgebackene Herzogin Meghan ein sehr schlechtes Licht. Jetzt soll Ehegatte Prinz Harry in den eigenen Reihen nach dem möglichen Maulwurf suchen.

Zum ersten Mal überhaupt hat die Mutter von Kate Middleton ein Interview gegeben. Darin enthüllte Carole Middleton nun eine ganz besondere Weihnachtstradition ihrer Familie: Die Großmutter von Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis kann gar nicht genug Weihnachtsbäume aufstellen.

Das kann teuer werden. Da Herzogin Meghan auf dem Papier immer noch Amerikanerin ist, sieht sich die werdende Mutter nun mit der US-Steuerpflicht konfrontiert. Warum das ganze Königshaus darunter leiden könnte.

Kommt nun die Wende? Laut Berichten sollen Prinz Harry und Herzogin Meghan schon bald ihre Koffer packen. Es geht aber nicht wieder auf Reisen. Sie verlassen den Palast.

Opa Charles wirft ungewöhnliche Vorschläge ins Rennen um den Namen seines nächsten Enkelkindes.

Die Queen und Prinz Philip feiern ihren 71. Hochzeitstag. Wer allerdings nach so langer Zeit noch auf Romantik hofft, wird enttäuscht.

2009 leistete sich Michelle Obama einen ziemlichen Fauxpas, als sie Queen Elizabeth II. bei einem Staatsbesuch umarmte. Jetzt erklärt sie ihren peinlichen Fehltritt von damals.

Queen Elizabeth II. hat sich über Jahrzehnte hinweg stets in politischer Zurückhaltung geübt. Ob es ihr Sohn und Thronfolger Prinz Charles wohl auch so handhaben wird? Er ist schließlich für sein politisches und ökologisches Engagement bekannt.

Doria Ragland scheint vieles richtig gemacht zu haben. Die Mutter von Herzogin Meghan darf das bevorstehende Weihnachtsfest im Kreise der britischen Royals feiern. Queen Elizabeth II. hat sie eingeladen.

Prinz Charles hat das Herz am rechten Fleck, vor allem wenn es um seine Familie geht. Für Enkelsohn George hat sich der britische Thronfolger schon vor Jahren etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Das gab es noch nie! Für viele Royal-Fans ist es schon Sensation genug, dass sie die Hochzeitsoutfits von Prinz Harry und Herzogin Meghan live bewundern können. Doch der wahre Knüller: Das Brautpaar führt persönlich durch die Ausstellung.

Die wunderbare Ankündigung der Schwangerschaft von Herzogin Meghan ist noch nicht lange her, da wird schon allerorts spekuliert, wie das Baby heißen könnte.

Könnte das ein Dämpfer für die royalen Bald-Eltern Harry und Meghan sein? Laut eines Gesetzes aus dem 18. Jahrhundert hat Queen Elizabeth neben dem Paar das Sorgerecht für ihr erstes Kind!