Dirk Bach

Dirk Bach ‐ Steckbrief

Name Dirk Bach
Beruf Schauspieler, Moderator, Comedian
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Köln
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 168 cm
Geschlecht männlich
Augenfarbe blau
Sterbetag
Sterbeort Berlin

Dirk Bach ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Dirk Bach, bekannt aus der "Dirk-Bach-Show", der Sitcom "Lukas" und dem RTL-Dschungelcamp, war einer der beliebtesten und besten Comedians im deutschen Show-Business. Sein früher Tod erschütterte 2012 die TV-Welt: Der Schauspieler und Moderator verstarb mit 51 Jahren aller Wahrscheinlichkeit nach an Herzversagen.

Bach wuchs als Sohn des Messingenieurs und Heimatforschers Willi Bach und der Sachbearbeiterin Trude Bach in Köln auf, bekam eine erste Theaterrolle 1978 in Heiner Müllers "Prometheus". In Studententheatern und Off-Theatern im In – und Ausland sammelte Bach Bühnenerfahrung. Seinen Durchbruch als Komödiant schaffte er in den 1980er Jahren in Walter Bockmayers Film "Im Himmel ist die Hölle los" und in der Theater-Persiflage "Geierwally". 1988 erhielt er ein Engagement am Improvisationstheater Springmaus, wurde dann festes Mitglied im Ensemble des Kölner Schauspielhauses.

1992 startete er mit der "Dirk Bach Show" auf RTL seine TV-Karriere. Es folgten die ZDF-Serien "Lukas" und "Der kleine Mönch". Für seine Darstellung des Lukas in der gleichnamigen Sitcom erhielt Bach 1996 den "Telestar", 1999 den "Deutschen Comedypreis" sowie die "Goldene Kamera" 2001.

Ab 2004 bis 2012 moderierte Dirk Bach zusammen mit Sonja Zietlow das RTL-Dschungelcamp "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Die Sendung entwickelte sich zu einem Millionenerfolg mit stetig wachsenden Zuschauerzahlen.

2012 probte er in Berlin im Schlosspark Theater für das Stück "Der kleine König Dezember", in dem er ab dem 6. Oktober die Hauptrolle hätte spielen sollen. Dazu kam es nicht mehr: Am 1. Oktober 2012 wurde Bach tot in seinem Appartement des Hotels "Clipper Garden Home Berlin" in Berlin-Lichterfelde aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft bestätigte, dass es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden gab. In Bachs Appartement seien Medikamente gegen Bluthochdruck, Herzinsuffizienz sowie Cholesterinsenker gefunden worden. Seine Urne wurde am 7. Oktober 2012 auf dem Melaten-Friedhof in Köln-Lindenthal beigesetzt.

Bach setzte sich zeitlebens für die Gleichberechtigung von Homosexuellen ein, engagierte sich im Kampf gegen HIV und AIDS, unterstützte Amnesty International und die Organisation PETA, von der er 2001 mit dem Humanitarian Award ausgezeichnet wurde.

Dirk Bach ‐ alle News

Kritik Dschungelcamp 2020

Oliver Kalkofe rechnet im "Dschungelbuch Spezial" mit schlechtem Fernsehen ab - Eine Kritik

von Christian Vock
TV, Film & Streaming

Dschungelcamp: Wer ist der König der Könige?

von Konstantinos Mitsis
TV, Film & Streaming

Deutscher Comedypreis steht nun am Grab von Dirk Bach

von Konstantinos Mitsis
Stars & Prominente

Erster Todestag von Dirk Bach: sein Erbe im Trash-TV

von Andreas Maciejewski
TV, Film & Streaming

Dschungelcamp: Daniel Hartwich ersetzt Dirk Bach

TV, Film & Streaming

Dschungelcamp geht auch ohne Dirk Bach weiter

Stars & Prominente

Reaktionen auf Dirk Bachs Tod

Unterhaltung

Dirk Bach: Staatsanwaltschaft verzichtet auf Obduktion

Unterhaltung

Schauspieler Dirk Bach ist tot

TV, Film & Streaming

Der Dschungel wird zum Swimming-Pool

TV, Film & Streaming

Brigitte Nielsen ist die Dschungelkönigin

TV, Film & Streaming

Das Dschungel-Lexikon

TV, Film & Streaming

ProSieben krönt den "Almkönig" - endlich!