TSG 1899 Hoffenheim

Die TSG 1899 Hoffenheim ist die Turn- und Sportgemeinschaft Hoffenheim 1899 e. V., eines Stadtteils von Sinsheim in Baden-Württemberg zwischen Heilbronn und Heidelberg. Gegründet wurde der Verein - wie schon im Namen erwähnt - 1899. Die erste Herrenmannschaft der TSG spielt erst seit 2008 in der Bundesliga und ist meistens in der oberen Hälfte zu finden. Der Aufstieg von der Kreisliga in die Bundesliga ist vor allem den finanziellen Mitteln der Softwarefirma SAP SE und deren Mitbegründern zu verdanken. Mit dem Aufstieg verbunden war auch der Wechsel der Spielstätte: Seit 2009 werden die Heimspiele in Sinsheim in der Prezero-Arena, ehemals Wirsol-Rhein-Neckar-Arena, mit rund 30.000 Plätzen ausgetragen. In der Saison 2017/18 konnten sich die Hoffenheimer als Drittplatzierte der Bundesliga erstmals direkt für die UEFA Champions League qualifizieren – der bisher größte Erfolg des Vereins.

Die deutsche Nationalmannschaft trifft am Dienstag, den 19. November, im letzten EM-Qualifikationsspiel auf Nordirland. Die Partie wird live auf RTL ausgestrahlt.

Die deutsche Fußballnationalmannschaft trifft am Samstag, den 16. Novemberr, im siebten EM-Qualifikationsspiel auf Weißrussland. Die Partie wird live auf RTL ausgestrahlt.

Die Pleite gegen Union Berlin war offensichtlich eine zuviel - Trainer Sandro Schwarz ist nicht mehr Trainer des 1. FSV Mainz 05.

Leipzig setzt seine Erfolgsserie in der Bundesliga fort und springt vorerst auf Platz zwei. Schalke verzweifelt an Rouwen Hennings. Paderborn und Mainz kassieren erneut bittere Niederlagen.

Er kam erst im Sommer, nun muss Achim Beierlorzer beim 1. FC Köln schon wieder gehen. Die sportliche Bilanz mit acht Niederlagen in elf Spielen ist ernüchternd.

Weiterer Rückschlag für das Team, drohender Knockout für den Trainer - die Tage von Achim Beierlorzer beim 1. FC Köln scheinen nach einem Last-Minute-K.o. gegen die TSG Hoffenheim gezählt.

Ohne Mats Hummels, aber mit drei Verteidigern, die der Nationalmannschaft zuletzt fehlten, geht Bundestrainer Joachim Löw in die beiden abschließenden Partien der EM-Qualifikation für die Endrunde 2020.

Im Achtelfinale des DFB-Pokals kommt es zu vier Bundesliga-Duellen. Die drei verbliebenen Dritt- und Viertligisten stehen vor attraktiven Aufgaben.

Für Hoffenheim geht es in der Fußball-Bundesliga steil nach oben. Die Kraichgauer gewinnen auch ihr viertes Spiel in Serie. Gegner Paderborn werden die Grenzen aufgezeigt. Dessen Trainer Baumgart überrascht nur mit einem ungewöhnlichen Herbst-Outfit.

Der 1. FC Saarbrücken hat den 1. FC Köln blamiert und aus dem DFB-Pokal geworfen.

Der FC Schalke 04 nutzt die Patzer der Konkurrenten wieder nicht. Die Königsblauen verpassen den Sprung an die Spitze. Die TSG Hoffenheim feiert einen Rückkehrer und einen Joker. Tabellenführer bleibt Borussia Mönchengladbach.

Dank des fünften Saisontreffers des Ex-Gladbachers Marco Reus (58.) besiegte die Dortmunder Borussia im Top-Spiel am Samstagabend die aus Mönchengladbach mit 1:0 (0:0).

Niko Kovac rudert zurück. Der Bayern-Trainer betont, dass seine Aussage über den zuletzt nur von der Bank kommenden Thomas Müller ein Fehler war. Dennoch lässt er einen Einsatz des Angreifers am kommenden Wochenende in der Bundesliga offen. Dabei wählt der Kroate deutliche Worte.

Die deutsche Fußballnationalmannschaft trifft am Sonntag, den 13. Oktober, im sechsten EM-Qualifikationsspiel auf Estland. Die Partie wird live auf RTL ausgestrahlt.

Wie lange ist Thomas Müller noch Spieler des FC Bayern München? Nach Informationen der "Bild"-Zeitung darf der 30-Jährige den Rekordmeister im Winter nicht verlassen. Das aber soll nicht das letzte Wort gewesen sein.

Am Mittwoch trifft die deutsche Fußballnationalmannschaft im Testspiel auf Argentinien. Die Partie wird live bei RTL ausgestrahlt.

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern München verlassen. Das Magazin berichtet, dass der 30-Jährige einen Transfer in der Winterpause plane.

Bundestrainer Joachim Löw reagiert auf die Verletztenmisere in der Nationalmannschaft und nominiert neben Hoffenheims Sebastian Rudy auch die beiden Neulinge Suat Serdar vom FC Schalke und Robin Koch aus Freiburg nach. Robin Wer fragen Sie sich? Wir stellen Ihnen die Neuen im DFB-Team vor.

Was für eine Überraschung! Nur vier Tage nach dem 7:2 gegen Tottenham lässt sich der FC Bayern von Hoffenheim düpieren. Auch Rivale Dortmund gibt wieder Punkte ab. Im Verfolgerduell trennen sich Leverkusen und Leipzig 1:1.

Bittere Pille: Gegen Olympique Lyon vergibt die Nagelsmann-Elf viele Chancen. Das nutzen die Franzosen eiskalt aus. 

Niklas Süle spricht über seine Zukunft. Wie es aussieht, wird die wohl nicht immer im Trikot des FC Bayern sein.

RB Leipzig kassiert die erste Niederlage in dieser Saison. Zuhause verliert das Nagelsmann-Team gegen den FC Schalke 04. Der FC Bayern ist zur Stelle und übernimmt die Tabellenführung. Ruhmreich war der knappe Sieg in Paderborn aber auch nicht.

Ungeschlagen geblieben, dennoch nicht ganz zufrieden: Der VfL Wolfsburg hat die Chance auf Platz drei, doch die TSG 1899 Hoffenheim spielt nicht mit. Am Ende ist das 1:1 aber gerecht.

Das erste Montagsspiel der neuen Saison bestreiten der VfL Wolfsburg und die TSG Hoffenheim. Zwei Mannschaften, die in der Vergangenheit null TV-Einschaltquote erzielt haben. Von möglichen Protesten oder Verzögerungen wird man also erst am Dienstag in der Zeitung erfahren.

Bundesliga-Spitzenreiter RB setzt sich verdient bei Benfica Lissabon durch. Für Trainer Nagelsmann ist es der erste Erfolg in der Champions League.