Thomas Tuchel

Thomas Tuchel ‐ Steckbrief

Name Thomas Tuchel
Beruf Ex-Fußballspieler, Trainer
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Krumbach / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 190 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich

Thomas Tuchel ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Thomas Tuchel ist ein ehemaliger Fußballspieler, der heute als Trainer tätig ist.

Thomas Tuchel kam am 29. August 1973 in Krumbach auf die Welt. Dort begann er bereits in jungen Jahren, sich für das Fußballspielen zu begeistern. Der TSV Krumbach war sein erster Verein. Damals trainierte Vater Rudolph Tuchel seinen als äußerst talentiert geltenden Sohn.

1988 wechselte die Zukunftshoffnung in die Jugendmannschaft des FC Augsburg, mit dem er 1991 und 1992 den DFB-Junioren-Vereinspokal gewann. 1992 begann Tuchel bei den Stuttgarter Kickers zu spielen, dann kickte er für den SSV Ulm 1846, mit dem er in die Regionalliga Süd aufstieg. Als die Mannschaft in die 2. Bundesliga kam, musste Thomas Tuchel seine aktive Karriere bereits beenden. Der Grund für das jähe Aus war eine Knorpelverletzung. Der Traum von der Karriere als Weltfußballer war ausgeträumt.

Doch Tuchel blieb dem Fußball treu, denn durch die Verletzung kam er dazu, sich als Trainier zu betätigen. Nachdem er die U-15 und die U-19 des VfB Stuttgart trainiert hatte, folgte schließlich die Rückkehr zum FC Augsburg, wo er sich ebenfalls den Nachwuchsspielern widmete. 2006 absolvierte er mit Bravour seine Ausbildung zum Fußballlehrer. 2008 dann der Wechsel zum 1. FSV Mainz 05, wo er die A-Jugend betreute. Schon ein Jahr darauf wurde Thomas Tuchel Trainer der Vereins-Profis. In der Saison 2010/11 gelang Tuchel und seiner Mannschaft in der Bundesliga ein Startrekord: Ganze sieben Siege heimste er mit seinen Spielern nacheinander ein.

Nach einem Sabbatjahr wurde er bei Borussia Dortmund Nachfolger von Jürgen Klopp. Aufgrund interner Komplikationen wurde die eigentlich erfolgreiche Zusammenarbeit bereits vor Vertragsende Mitte 2017 beendet. Danach war Tuchel als Nachfolger von Jupp Heynckes beim deutschen Rekordmeister Bayern München im Gespräch, aber daraus wurde nichts.

Tuchel ging mit einem Zweijahresvertrag in die französische Liga zum Meister, Pokalsieger und Ligapokalsieger Paris St. Germain. Die Mannschaft legte mit ihm als Trainer einen neuen Startrekord hin: Die ersten 14 Liga-Spiele in der Saison 2018/2019 gewann der französische Verein. Ende der Saison gewann Paris St. Germain die Ligue 1, weshalb sein Vertrag bis Juni 2021 verlängert wurde.

Thomas Tuchel engagiert sich für die Initiative Respekt! Kein Platz für Rassismus. Mit Ehefrau Sissi hat er zwei Töchter.

Thomas Tuchel ‐ alle News

Bundesliga

Die Gründe für Götzes Aus in Dortmund

von Stefan Rommel
Coronakrise

Thüringen will Geschäfte ohne Beschränkung öffnen lassen

von Malte Schindel
Ligue 1

Tuchel wird mit PSG Meister: Saison in Frankreich wird abgebrochen

Ligue 1

Französische Liga steht wegen Corona vor dem Saisonabbruch

Champions League

BVB ist maximal frustriert, in Paris herrscht Schadenfreude

Borussia Dortmund

Bittere BVB-Einsicht: Für die Topteams reicht es nicht

von Constantin Eckner
Champions League

Aus im Geisterspiel gegen Tuchel: BVB enttäuscht in Paris  

Live-Ticker Champions League

LIVE: Der BVB verliert in Paris und fliegt aus der Champions League aus

von Ludwig Horn
Kolumne BVB-Kolumne

Der heimliche Star bei Borussia Dortmund

von Christopher Giogios
Champions League

Die Presse feiert Erling Haaland: "Er hat Thiago Silva aufgefressen"

von Jörg Hausmann
Champions League

Erling Haaland überstrahlt beim BVB-Sieg über PSG alle

von Stefan Rommel
PSG

Neymar kritisiert Tuchel und PSG nach CL-Pleite gegen den BVB

von Malte Schindel
Champions League

Haaland stiehlt Neymar bei BVB-Sieg gegen Paris die Show

Champions League

Haaland lässt den Signal Iduna Park beben

von Malte Schindel
Champions League

Borussia Dortmund gegen Paris Saint-Germain heute live im Stream und TV

von Michael Schnippert
Champions League

Bringt ausgerechnet der BVB Tuchel in Paris zu Fall?

von Malte Schindel
Kolumne Borussia Dortmund

Roman Bürki – vom Wackelkandidaten zur unangefochtenen Nr. 1

von Christopher Giogios
Transfergerücht

Der FC Bayern ist heiß auf diesen Tuchel-Star

von Malte Schindel
Analyse Championsleague

Champions League: Bayern, Dortmund und Leipzig mit attraktiven Losen - Kracher zwischen Real und Guardiola

von Manuel Behlert
Live-Ticker Fußball

Champions-League-Achtelfinale - Auslosung im Live-Ticker: Bayern, Dortmund und Leipzig warten auf ihre Gegner

von Jörg Hausmann
Kolumne Bundesliga

FC Bayern in der Zwickmühle

von Pit Gottschalk
Bundesliga

Spekulation um Pep Guardiolas Rückkehr zum FC Bayern München

Analyse Bundesliga

Hasan Salihamidzic wird zum Gesicht der Planlosigkeit beim FC Bayern

von Stefan Rommel
Bundesliga

"Bild"-Zeitung: Der FC Bayern München sagt Arsène Wenger ab

Bundesliga

Der FC Bayern München verhandelt angeblich mit Arsène Wenger