Ronaldinho

Ronaldinho ‐ Steckbrief

Name Ronaldinho
Bürgerlicher Name Ronaldo de Assis Moreira
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Porto Alegre, Brasilien
Staatsangehörigkeit Brasilien, Spanien
Größe 182 cm
Gewicht 80 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe braun
Links Instagram-Account von Ronaldinho

Ronaldinho ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der ehemalige brasilianische Fußballspieler Ronaldinho kam als Ronaldo de Assis Moreira am 21. März 1980 in Porto Alegre in Brasilien zur Welt.

Als Teenager absolvierte er 1993 einen einjährigen Sprachaufenthalt in der französischsprachigen Schweiz, wo sein neun Jahre älterer Bruder Roberto Assis als Profi beim "FC Sion" spielte.

Auch Ronaldinho kickte für die C-Jugendmannschaft des Schweizer Vereins, ging zunächst als Spieler zurück nach Brasilien und startete seine Profi-Karriere 2001 beim Pariser Verein "St. German", wechselte 2003 nach zwei Saisons zum FC Barcelona nach Spanien.

Schon bei seinen ersten Stationen zeigten sich Ronaldinhos Talente: herausragende Tempodribblings, hohe Torgefährlichkeit und enorme Passgenauigkeit wurden zum Markenzeichen des Mittelfeldspielers. 2004 und 2005 wurde er zum FIFA-Weltfußballer des Jahres gekürt.

Nach einigen Verletzungen, aber auch Disziplinlosigkeiten und Fitnessproblemen verlor Ronaldinho an Performance. Er wechselte für zweieinhalb Jahre nach Italien zum AC Mailand und ging 2011 nach Süd-Amerika zurück, wo er bis 2015 in verschiedenen Clubs in Brasilien und Mexiko unter Vertrag stand. 2017 beendete Ronaldinho seine Fußballer-Karriere.

Von 1999 bis 2013 erzielte Ronaldinho in 97 Spielen für die brasilianische Nationalmannschaft 33 Tore, womit er einer der besten Torschützen der Seleção - der Brasilianischen Nationalmannschaft - ist.

Im März 2018 trat Ronaldinho der rechtsreligiösen Partei Republicanos bei. Wegen Verursachen von Umweltschäden wurde Ronaldinho gemeinsam mit seinem Bruder zu einer Strafe von 2,2 Mio. Euro verurteilt. Weil die Zahlungen nicht geleistet wurden, wurde beiden der Pass entzogen. 2020 erwischte man beide bei der Einreise nach Paraguay mit gefälschten Pässen; sie saßen sechs Monate in Haft.

Ronaldinho hat mit einer brasilianischen Tänzerin einen Sohn, der 2005 geboren wurde und nach seinem Vater João Mendes benannt wurde. Seit April steht der inzwischen 16-Jährige bei Cruzeiro Belo Horizonte unter Vertrag.

Ronaldinho ‐ alle News

Analyse Fußball

Adieu, Zehner! Über einen Spielertyp, der ausstirbt

von Max Nölke
Fußball International

Nach fünf Monaten: Ronaldinho kann auf Freilassung Ende August hoffen

U-Haft

Ronaldinho äußert sich zu Festnahme: "Ein sehr harter Schlag"

Bundesliga

Als der BVB für Ronaldinho "zu groß" war

von Malte Schindel
Fussball

Grillfete im Gefängnis: Ronaldinho feiert 40. Geburtstag hinter Gittern

Verhaftung

Wie Ronaldinhos Anwalt ihn aus dem Gefängnis holen will

Ex-Fußball-Star

Ronaldinho bleibt in Paraguay in U-Haft

Betrug

Ronaldinho offenbar mit gefälschtem Pass in Paraguay erwischt

Analyse Fußball

Der FC Barcelona im Image-Wandel: Vom weißen Ritter zum schwarzen Schaf

von Nico Scheck
Video Fußball

Ronaldinho ist pleite

Video Fußball

Zauberfreistoß Marke Ronaldinho im Campeonato

Bundesliga

Renato Sanches: Ein Fußball-Teenager für 35 Millionen

von Oliver Jensen
Fußball

Klub-WM: FC Bayern München jagt Titel und Märkte

von Stefan Rommel
Wirtschaft

Das Millionen-Geschäft mit der Fußball-Bundesliga

von Christian Flier