Lothar Matthäus

Lothar Matthäus ‐ Steckbrief

Name Lothar Matthäus
Bürgerlicher Name Lothar Herbert Matthäus
Beruf Trainer, Unternehmer, Fußballspieler, TV-Experte, Kolumnist
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Herzogenaurach
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 174 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerKristina Liliana Nova, Janina Youssefian
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Lothar Matthäus ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Lothar Herbert Matthäus wurde am 21. März 1961 im mittelfränkischen Herzogenaurach geboren. Er startete mit achtzehn Jahren als Profi-Fußballer durch und spielte zunächst von 1979 bis 1984 für Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga.

Sein Länderspieldebüt gab die spätere Fußballlegende 1980. Lothar Matthäus wurde damals von Jupp Derwall für die Fußball-Europameisterschaft in Italien nominiert und im Gruppenspiel gegen die Niederlande eingewechselt. 1982 trug er dazu bei, dass Deutschland bei der WM in Spanien Vize-Weltmeister wurde. Insgesamt nahm Lothar Matthäus während seiner Karriere als Profi-Fußballer an fünf Weltmeisterschaften teil (1982, 1986, 1990, 1994, 1998) und hält mit 150 Länderspielen den Rekord als deutscher Nationalspieler - gefolgt von Miroslav Klose (137 Spiele) und Lukas Podolski (130 Spiele).

Als er 1988 zu Inter Mailand wechselte, bezahlte der italienische Spitzenklub 8,4 Millionen Mark als Ablösesumme. Schnell passte er sich im Team der Liga an und galt in Italien schon bald als neuer Superstar. Seit 1990 durfte sich Matthäus auch Weltmeister nennen. Es ist der Höhepunkt seiner Karriere. Bei der Weltmeisterschaft in Italien erzielte er vier Tore und wurde im selben Jahr als "Deutschlands Fußballer des Jahres", "Europas Fußballer des Jahres" und "Weltfußballer des Jahres" ausgezeichnet.

Seit der Saison 2001/02 war Lothar Matthäus bei mehreren Mannschaften als Trainer tätig, darunter unter anderem bei Rapid Wien, Red Bull Salzburg und als Nationaltrainer von Bulgarien, wo er im September 2011 entlassen wurde.

Im Alter von 57 Jahren spielte Matthäus am 13. Mai 2018 ein Punktspiel für seinen Jugendverein 1. FC Herzogenaurach: Es sei immer sein Wunsch gewesen, sein letztes Pflichtspiel für seinen Jugendverein zu machen, sagte der Fußballer im Anschluss.

Neben seiner Sportkarriere ist Matthäus als Kolumnist und TV-Experte tätig - vor allem bei Europa- und Weltmeisterschaften: bei den Weltmeisterschaften 2002 und 2006 für den Sky-Vorgänger Premiere, bei der EM 2004 für das ZDF, bei der EM 2008 für Eurosport, bei der EM 2012 für die ARD. Die WM-Endrunden 2010 und 2014 begleitete Matthäus zudem für den arabischen Fernsehsender Al Jazeera. Bei der EM 2016 war der Europameister von 1980 im Einsatz für den britischen Sender ITV zu erleben. Seit der Bundesliga-Saison 2012/13 arbeitet Matthäus als Experte beim Pay-TV-Sender Sky Deutschland. Seit 2021 ist er auch als Analyst für Spiele des DFB-Teams bei RTL tätig.

Im Mai 2023 wurde bekannt, dass Lothar Matthäus den Fußballverein Accra Lions (Ghana) gekauft hat. Weil er Potential in ghanaischen Fußballspielern sehe, habe er sich zu dem Kauf entschieden.

2017 erhielt Matthäus den Deutschen Sportjournalistenpreis als meistzitierter Fußballexperte und wurde in die Hall of Fame der Stiftung Deutsche Sporthilfe aufgenommen. Die Laudatio bei der Aufnahmezeremonie hielt Franz Beckenbauer.

Privat machte Matthäus wegen diverser Frauengeschichten Schlagzeilen. Insgesamt war er fünfmal verheiratet. Mit seiner Jugendliebe Silvia Matthäus (1981 bis 1992) war er in erster Ehe verheiratet, es folgten außerdem Ehen mit der ehemaligen "Miss Schweiz" Lolita Morena (1994 bis 1999), mit Designerin Marijana Matthäus (2003 bis 2008) und dem 26 Jahre jüngeren Model Liliana Matthäus (2009 bis 2011). Dazu kamen weitere Beziehungen, beispielsweise mit der deutlich jüngeren Maren Müller-Wohlfahrt und Dessous-Model Joanna Tuczynska. 2014 heiratete er die 27 Jahre jüngere Russin Anastasia Klimko in fünfter Ehe, mit der er einen gemeinsamen Sohn hat. 2021 trennte sich das Paar. Aus seinen vorherigen Ehen hat Matthäus zwei Töchter und einen weiteren Sohn.

Lothar Matthäus ‐ alle News

EM-News

Emotionales DFB-Video sorgt für Gänsehaut

von Jörg Hausmann und Ludwig Horn
Nach EM-Aus

Thomas Müller beendet DFB-Karriere

DFB-Elf

Bericht: Müller macht nach EM-Aus Schluss im DFB-Team

DFB-Elf

Matthäus sieht Kimmich als Führungsfigur im DFB-Team

Interview Vor Viertelfinale

Matze Knop, wer wird Fußball-Europameister?

Kolumne Fashion Week Berlin

Durch die Nacht mit Thomas Hayo

von Marie von den Benken
Stars

EM 2024: Die Wunder-Kicker von Deutschland und Spanien im Check

DFB-Elf

Matthäus vergleicht Musiala mit Maradona: "Viele Parallelen"

Fußball

"Wusiala" oder "Wamal" - das Kräftemessen der Jungstars

EM-News vom 1. Juli

Für einen deutschen Trainer wird es eng

von Sabrina Schäfer und Julian Münz
Fußball

"Wie die Löwen": Georgien feiert historischen Sieg

Österreich schon titelreif?

Rangnick wehrt sich gegen Matthäus' Aussage

von Oliver Jensen
Vor EM-Spiel

Serbien-Fans in München festgenommen

von Ludwig Horn und Michael Schleicher
Überraschender Gruppensieg

Für Matthäus ist Österreich nun einer der EM-Favoriten

DFB-Elf

Neuer EM-Rekordtorwart und gleichauf mit Schweinsteiger

Analyse EM 2024

Der Sportjournalismus und die Frage der Pressefreiheit

von Christian Stüwe
Bundesliga

Matthäus: Bayern muss Wirtz holen und mit Musiala verlängern

Bundesliga

Kahn wehrt sich gegen Matthäus: Mit Sorgfalt Geld ausgegeben

"Der ewige Experte"

Kahn wehrt sich gegen Behauptung von Matthäus

Kritik TV-Kritik

"Wofür habe ich MagentaTV gebucht?" - Steffen Freund spaltet die Fan-Gemüter

von Andreas Reiners
Transfer-Empfehlung

Wie einst Schweini und Poldi: Matthäus will Traum-Paar beim FC Bayern sehen

Rekorde bei der EM

Diese Rekorde könnten bei der Fußball-EM fallen

EM 2024

Wirbel um DFB-Aussage: Wagner schickt Nachricht an Kommentator

von Michael Schleicher
Analyse Europameisterschaft 2024

Cristiano Ronaldo: Wie gut ist er wirklich noch?

von Oliver Jensen
EM 2024

"Alles perfekt und Note 1": Matthäus nach deutschem EM-Auftakt begeistert