Jeremy Scott

Jeremy Scott ‐ Steckbrief

Name Jeremy Scott
Beruf Modedesigner
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Kansas City, USA
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 178 cm
Gewicht 76 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond
Augenfarbe hellblau
Links Instagram-Account von Jeremy Scott

Jeremy Scott ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Jeremy Scott ist ein US-amerikanischer Modedesigner.

Der US-amerikanische Designer Jeremy Scott wurde am 8. August 1975 in Kansas City, Missouri, geboren. Scott wuchs mit seinen zwei älteren Geschwister Barbara und James in soliden Mittelstands-Verhältnissen in einem Vorort von Kansas auf. Sein Vater Jim arbeitete als Ingenieur, seine Mutter Sandy als Lehrerin.

Mit 14 Jahren hatte Scott sein Coming-out als Homosexueller und begann sich im selben Alter für Mode zu interessieren. Früh entschied er sich, Modedesigner zu werden –wurde jedoch dafür auf der High School gemobbt. 1992 begann Scott ein Modedesign-Studium am traditionellen Pratt Institute in New York, das er 1996 mit Diplom abschloss, und zog im selben Jahr nach Paris, um dort einen Job in der Modebranche zu suchen. Als seine Bewerbungen erfolglos blieben, gründete Jeremy Scott 1997 sein eigenes gleichnamiges Label und präsentierte seine erste Kollektion – kreiert aus Flohmarkt-Stoffen und Mülltüten – in einer Bar.

Schon seine dritte Kollektion, die Scott ganz in Weiß hielt, begeisterte die Kritiker, gewann Preise und erregte unter anderem das Interesse von Mario Testino, Herausgeber der französischen "Vogue", sowie Karl Lagerfeld.

Auch Popstars wie Björk und das Model Devon Aoki trugen früh Scotts Mode und sorgten für Popularität, aber auch für Kontroversen. Sein wilder, knalliger und teils kitschiger Farb- und Stilmix brachte ihm den Vergleich mit Jeff Koons ein.

2001 zog Scott zurück in die USA, dieses Mal an die Westküste nach Los Angeles. Dort startete er 2006 Kooperationen, unter anderem mit Longchamp, und arbeitet seit 2008 mit Adidas. Es folgten weitere Kollaborationen mit Smart und Swatch.

Seit 2013 ist Scott Kreativdirektor bei Moschino, mit dessen Gründer Franco Moschino er gemein hat, dass er Mode als eine Form des Protestes ansieht. Mit seinen Kollektionen konterkariert Scott die Einflüsse der Popkultur und bediente sich in Anlehnung an Andy Warhol mit Symbolik aus der Markenwelt.

2021 unterstützt er Heidi Klum in ihrer Fashion-Wettbewerbsshow "Making The Cut". Dort macht er sich gemeinsam mit dem Model und Modeberater Tim Gunn auf die Suche nach talentierten Designern, die in der Modewelt durchstarten wollen. Ein genauer Starttermin der zweiten Staffel steht noch nicht fest, laut Amazon Prime Video soll sie im Sommer zu sehen sein.

Scott hat zwei Häuser in Palm Springs und den Hollywood Hills und betreibt Ateliers in Paris, New York und Beverly Hills. Er ernährt sich vegetarisch.

Jeremy Scott ‐ alle News

Couchticker

Nikeata Thompson in Hauch von Nichts auf GNTM-Bühne - oder etwa doch nicht?

von Patricia Kämpf
Kritik Germany's Next Topmodel

GNTM-Finale mit erwartbarer Siegerin - und dennoch anders als erwartet

von Christian Stüwe
Germany's Next Topmodel

Models tragen ihre Kreationen: Diese Designer unterstützten Heidi Klum im Finale

Kritik GNTM

"Germany's Next Topmodel": Mutter und Tochter Klum sägen Lieblingskandidatin ab

von Christian Stüwe
GNTM

"Was ist das?": Klum erntet Fan-Spott für skurriles Kleid - Favoritin muss gehen

von Merja Bogner
Kritik GNTM 2022

Fan-Liebling muss Show verlassen - Designer verrät Klums skurrilen Spitznamen

von Christian Stüwe
Stars

"Für immer deformiert": Linda Evangelista spricht über missglückte Beauty-OP

Met Gala

Met Gala abgesagt: Was Anna Wintour stattdessen plant

Promi-News

Katy Perry trauert im Netz um ihre verstorbene Katze

von Stefan Reichel
GNTM

Heidi Klum mit fieser Aktion - Sabotage bei GNTM? Der Ticker zur Nachlese

von Patricia Kämpf und Merja Bogner