Jenke von Wilmsdorff

Jenke von Wilmsdorff ‐ Steckbrief

Name Jenke von Wilmsdorff
Beruf TV-Journalist, Schauspieler, Autor
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Bonn / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 182 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links www.jenke.tv

Jenke von Wilmsdorff ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Jenke von Wilmsdorff sticht durch seine außergewöhnlichen Reportagen aus der Gilde der Redakteure hervor. Für "EXTRA" und "Das Jenke Experiment" geht er an seine Belastungsgrenze.

Als Reporter zeigt Jenke von Wilmsdorff vollen Körpereinsatz und geht in seinen Reportagen und Selbsttests für RTL bis an seine Belastungsgrenze. Seit 2001 arbeitet er als Reporter und Redakteur für das Wochenmagazin "EXTRA" mit Birgit Schrowange bei RTL. Im Frühjahr 2013 bekommt er mit "Das Jenke Experiment" seine eigene Sendung.

Er bleibt einem Millionenpublikum im Gedächtnis, weil sich Wilmsdorffs Reportagen durch seine außergewöhnliche, investigative und waghalsige Berichterstattung von der Masse abheben. Ganz nach dem Motto "Mittendrin statt nur dabei" jagt der Redakteur als Paparazzo durch Hollywood oder bereist Krisengebiete wie Fukushima. Für seine Reportage über die gefährliche Fahrt auf einem Flüchtlingsschiff von Libyen nach Tunesien wird von Wilmsdorff für einen "International Emmy" nominiert.

"So einen möchte man sehr gerne mal fragen, ob er noch alle Latten am Zaun hat", schreibt die "Süddeutsche Zeitung" über Jenke von Wilmsdorff, der auch vor ungewöhnlichen Selbsttests nicht zurückschreckt: Er dokumentiert unter anderem die physischen und psychischen Auswirkungen einer Fehlernährung und Alkoholsucht. Für sein Experiment als alleinerziehende Mutter erhält er den "Juliane Bartel Medienpreis".

Jenke von Wilmsdorff hat außerdem eine Schauspielausbildung. Bevor er als TV-Redakteur Karriere macht, steht er 14 Jahre lang auf verschiedenen Theaterbühnen in Frankfurt, Bonn und Aachen. Über 300 moderierte Sendungen bei Radio NRW stehen in seinem Steckbrief. Als Schauspieler ist er im "Tatort", "Die Wache" und "Der Clown" - sowie in unterschiedliche Rollen in "Versteckte Kamera" und "Verstehen Sie Spaß?" zu sehen. Als Testimonial dreht Jenke von Wilmsdorff Werbespots für "Mercedes Benz" oder "McDonald’s".

Jenke von Wilmsdorff ist seit 2015 mit Mia Bergmann verheiratet.

Jenke von Wilmsdorff ‐ alle News

Urlaub von der Trödelshow: Horst Lichter steigt für ein ZDF-Weihnachtsspecial auf den Motorradsattel. In Kroatien suchte er das Glück und fand in Schauspieler Henning Baum einen neuen Freund.

In der neuesten Ausgabe von "Das Jenke Experiment" betreut der RTL-Reporter hilfsbedürftige Menschen und wird selbst zum Pflegefall. Das nimmt ihn sichtlich mit. Über eine Sendung, die letztlich mehr Hoffnung als Anklage vermitteln will.

Plastik, Plastik, Plastik. Jenke von Wilsmdorff macht sich in seinem neuesten "Jenke Experiment" auf die Suche nach Plastik. Dafür muss er nicht groß Spuren lesen, denn Plastik ist überall. In uns und um uns herum. "Das Jenke-Experiment: Das Plastik in mir: Wie der Müll uns krank macht" zeigt ein erschreckendes Bild von unserem Plastik-Planeten, aber auch Wege aus der Plastik-Falle.

Jenke von Wilmsdorff macht Mut: Nichts Neues im Kampf gegen die Kilos

Er ist einer der besten TV-Köche Deutschlands - doch in der neuen TV-Sendung "Jenke Über Leben" zeigt sich Tim Mälzer von einer anderen, ungewohnt offenen Seite. Mit Reporter Jenke von Wilmsdorff spricht er in der Wildnis von Afrika über dunkle Tage in seinem Leben.

Fünf Kandidaten kämpfen sich durch die rumänische Wildnis. Nur wenn die Gruppe auch den Schwächsten ins Ziel bekommt, gibt es den großen Gewinn. RTLs neue Show "Kopfgeld" ist eine gelungene Mischung aus Gameshow und Sozialexperiment.

"Horst Lichter sucht das Glück - mit dem Motorrad durch Norwegen". So heißt die Weihnachtssendung des ZDF (am 25.12. Um 19.15 Uhr) mit dem beliebten Moderator und Fernsehkoch. Im exklusiven Interview erzählt Lichter von dem gemeinsamen Motorradtrip mit Jenke von Wilmsdorff und erklärt, warum die Norweger die vielleicht glücklichsten Menschen der Welt sind. Außerdem spricht der 55-Jährige über seine Pläne für Weihnachten und den Erfolg seiner Show "Bares für Rares".  

Deutschland – das Land der Vernichter und Versenker: Komiker Mario Barth war gestern Abend mal wieder als Anwalt des kleinen Mannes unterwegs, um Fälle von Steuergeldverschwendung aufzudecken. Doch der Titel "Mario Barth deckt auf!" erzählt nur die halbe Wahrheit.

Mehr als 250 Millionen Menschen konsumieren weltweit illegale Drogen, Kriminelle machen ein Milliardengeschäft. Sind neue Wege in der Drogenpolitik nötig?

Hungern, bis der Arzt kommt: Wieder einmal versetzte sich der Journalist Jenke von Wilmsdorff in eine Extremsituation. Im Finale der aktuellen Staffel von "Das Jenke-Experiment" ging es um Essstörungen.

Erst Drogen, dann Demenz - Jenke von Wilmsdorff scheint für seine Selbstversuch-Reportagen keine Grenzen zu kennen. Diesmal jedoch gab es nichts außer Grenzen für ihn: Denn Jenke von Wilmsdorff war im Knast.

Nach seinem Drogentrip in der vergangenen Woche bleibt RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff am Schauplatz Gehirn. Doch in der gestrigen Folge von "Das Jenke Experiment" geht es nicht um Sucht, sondern um Suche. Nämlich um die Suche nach der eigenen Erinnerung. Um Demenz.

Der Fernsehjournalist Jenke von Wilmsdorff gibt bei seinen Experimenten immer alles. Den Drogenrausch zuletzt fanden viele jedoch eher bedenklich, als lehrreich. Vor allem für Jugendliche. Jetzt hat die zuständige Aufsichtsbehörde NLM geprüft, ob die Folge tatsächlich jugendgefährdet sei.

Macht Jenke von Wilmsdorff Schluss mit dem "Jenke-Experiment"? In einem Medienbericht wirkt der Journalist müde und lustlos. Alles gar nicht wahr, sagt dagegen seine leitende Redakteurin: Es soll neue Folgen geben - wenn die Themen stimmen.

RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff testet im TV die Wirkung von harten Drogen. Die Sendung kam bei den Zuschauern gut an, trotzdem überlegt der Reporter, das "Das Jenke-Experiment" zu beenden.

Drogenkonsum im TV - Nach dem Selbstversuch von RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff vom Montagabend wird die deutsche Medienaufsicht aktiv.

Jenke meldet sich mit ebenso skurrilen wie sinnlosen Selbstversuchen zurück.

Am Mittwochabend ist Jenke in seinem RTL-Selbstexperiment der Frage nachgegangen, wie anders Frauen als Männer fühlen, denken und handeln. Wie sich in der Sendung zeigte, genügt ein bisschen Make-Up, Strapse und ein Besuch im Nagelstudio - fertig ist das Experiment Frau.

Jenke versucht nachzuempfinden, wie es ist, am Rande des Existenzminimums zu leben.

Bekannt aus dem RTL-Wochenmagazin "Extra" mit Birgit Schrowange überscheitet Jenke von Wilmsdorff in Experimenten regelmäßig seine Grenzen. Nun wird ab Montag, dem 11. März sein eigenes Doku-Format "Das Jenke-Experiment" ausgestrahlt.