Bette Midler

Bette Midler ‐ Steckbrief

Name Bette Midler
Beruf Schauspielerin, Sängerin
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Honolulu / Hawaii (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 155 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe grau

Bette Midler ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Bette Midler gehört seit einem halben Jahrhundert zu den erfolgreichsten Hollywoodstars. Sie wurde mit nahezu allen herausragenden Preisen geehrt: drei Grammy Awards, vier Golden Globes, drei Emmy Awards und zwei Tony Awards. Das Multitalent ist nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Sängerin erfolgreich.

Midlers Karriere begann in der Musik. Als Jugendliche kam sie nach New York, spielte in kleineren Musicals mit und trat als Sängerin in Nachtclubs auf. 1972 erschien ihr erstes Album "The Divine Miss M", für das sie mit einer Goldenen Schallplatte und dem Grammy Award als "Beste Neue Künstlerin" ausgezeichnet wurde.

1979 startete sie schließlich auch als Schauspielerin durch. Sie erhielt ihre erste Hauptrolle in "The Rose", die ihr zwei Golden Globes und eine Oscar-Nominierung bescherte. Der von ihr dargebotene gleichnamige Titelsong des Films wurde zum Hit.

In den 1980er-Jahren folgten weitere Kinoerfolge mit Filmen wie "Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone" (1986) oder "Freundinnen" (1988). In den 90er-Jahren brachte ihr "Der Club der Teufelinnen" (1996) den wohl größten Erfolg ein. Über 100 Millionen US-Dollar spülte der Film in die Kinokassen.

Auch musikalisch blieb Midler auf ihrer Erfolgsspur, ihr wohl größter Hit "Wind Beneath My Wings" aus dem Soundtrack zum Film "Freundinnen" wurde zur "Single des Jahres" bei den Grammy Awards 1990 gekürt. Ein Jahr später wurde sie mit einem weiteren Grammy für ihre Interpretation von "From a Distance" ausgezeichnet.

In den 2000er-Jahren war Midler unter anderem in den Filmen "Was Frauen wollen" (2000), "Der Fall Mona" (2000) und "Die Frauen von Stepford" (2004) zu sehen. 2008 startete ihre Show "The Showgirl Must Go On" im Hotel "Caesars Palace" in Las Vegas. Von 2017 bis 2018 spielte Midler in einer Wiederaufführung des Musicals "Hello, Dolly!" eine Hauptrolle am Broadway, für die sie 2017 mit einem Tony Award ausgezeichnet wurde.

24 Jahre nach ihrem letzten gemeinsamen Filmauftritt in der Komödie "Der Club der Teufelinnen" wollen Goldie Hawn, Bette Midler und Diane Keaton noch einmal gemeinsame Sache machen. 2020 wurde bekannt, dass die drei Frauen die Hauptrollen in der geplanten Komödie "Family Jewels" übernehmen werden. Ein Kinostart steht noch nicht fest.

Privat ist Midler seit 1984 mit dem argentinischen Schauspieler Martin von Haselberg verheiratet. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter, Sophie von Haselberg, die ebenfalls als Schauspielerin tätig ist.

Bette Midler ‐ alle News

Promi-Reaktionen

Stars sind geteilter Meinung über den royalen Rückzug von Harry und Meghan

Stars & Prominente

Nia Long mit Idina Menzel in "Freundinnen"-Neuverfilmung