Marco Reus

Marco Reus ‐ Steckbrief

Name Marco Reus
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Dortmund / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 180 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerScarlett Gartmann
Haarfarbe rot

Marco Reus ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Am 31. Mai 1989 wurde Marco Reus in Körne, einem Stadtteil von Dortmund, geboren und träumte als Kind davon, Pilot zu werden. Er hat noch zwei ältere Schwestern, besuchte die Real- und die Hauptschule und brach eine Ausbildung zum Einzelkaufmann für seine Karriere als Profifußballer vorzeitig ab.

Im Alter von vier Jahren begann er mit dem Fußballspielen beim Postsportverein Dortmund. Dort entdeckte ihn zwei Jahre später ein Jugendtrainer von Borussia Dortmund.

Mit 16 Jahren wechselte Marco Reus von den Borussen zu Rot Weiss Ahlen, wo er erste Erfahrungen mit dem regulären Punktspielbetrieb machen konnte. 2008 stieg Reus mit der 1. Mannschaft von Ahlen aus der Regionalliga in die 2. Bundesliga auf und wurde von da an auch für einige Erstliga-Vereine interessant. Zur Saison 2009/2010 unterschrieb er einen Vierjahres-Vertrag bei Borussia Mönchengladbach. 2010 nominierte Joachim Löw ihn für die deutsche Nationalmannschaft. Verletzungsbedingt musste Reus jedoch kurzfristig absagen. Und auch in der Folgezeit musste er aus gesundheitlichen Gründen immer wieder bei Berufungen für den A-Kader passen. Am 7. Oktober 2011 gab er dann sein Debüt gegen die Türkei im DFB-Team und spielte ein Jahr später mit der deutschen Mannschaft bei der Europameisterschaft.

2012 wurde Marco Reus zum Fußballer des Jahres gekürt und machte von seiner Ausstiegsklausel aus dem Kontrakt mit den "Fohlen" Gebrauch. Der Stürmer wechselte zum Saisonende für 17 Millionen Euro zu seinem Jugendverein Borussia Dortmund zurück und unterschrieb dort einen Fünfjahresvertrag.

2014 wurde für Marco Reus wieder ein sehr schwieriges Jahr – privat wie auch als Fußball-Profi. Einen Tag vor der Abreise zur WM nach Brasilien verletzte sich Reus am Fuß und musste das Turnier ausfallen lassen. Auf Grund einer erneuten Verletzung wurde Reus 2016 vom Bundestrainer auch nicht für den EM-Kader nominiert. In einem Interview mit dem "Kicker" sagte Reus: "Ich würde das ganze Geld verschenken, um gesund zu sein." 2018 klappte es endlich. Reus blieb unverletzt und reiste mit dem DFB-Kader zur WM nach Russland.

Privat lebt Marco Reus seit Ende 2015 mit dem Model Scarlett Gartmann in Dortmund zusammen. Sein Lieblingsessen ist Kartoffelpüree, Rotkohl und Gulasch.

Marco Reus ‐ alle News

Video Champions League

Peinliche Verwechslung: Marco Reus muss Journalisten aufklären

Istanbul

Reus zu Salihamidzic-Kritik: «Im Wesentlichen nicht berührt»

Istanbul

Reus zu Salihamidzic-Kritik: «Im Wesentlichen nicht berührt»

Berlin

Effenberg: «Endlich wieder Giftpfeile zwischen BVB und FCB»

Kolumne Bundesliga

Schiri-Kolumne: Müllers merkwürdige Verrenkung bleibt ohne Folgen

von Alex Feuerherdt
München

Salihamidzic stichelt, Zorc: «Sollte seine Klappe halten»

Bundesliga

Zorc kontert Brazzos Reus-Kritik: "Salihamidzic sollte seine Klappe halten"

Düsseldorf

Personalnot: Bayer hofft auf Palacios, BVB mit Reus

DFB-Team

Nächster bitterer Ausfall für Flick: BVB-Star Reus fehlt gegen Island

Video DFB-Team

Nächster bitterer Ausfall für Flick: BVB-Star Reus fehlt gegen Island

WM-Qualifikation

Endlich wieder ein Fußballfest: DFB-Elf mit Tor-Gala gegen Armenien

Interview DFB-Team

Herr Flick, warum reicht es für Mario Götze nicht zum Comeback?

Nationalmannschaft

Drei Neulinge und Rückkehrer Reus: Flick nominiert seinen ersten DFB-Kader

Analyse Supercup

Eiskalt und dominant gegen Haaland: Die Bayern hamstern schon wieder

von Stefan Rommel
Supercup

Doppelpack von Lewandowski: Bayern gewinnen zum neunten Mal Supercup

Bundesliga

Spektakel zum Start: BVB lässt völlig überforderten Frankfurtern keine Chance

Kolumne Bundesliga

Wir werfen einen Blick auf den BVB vor dem 1. Spieltag der Bundesligasaison

von Christopher Giogios
DFB-Pokal

Dank Haalands Dreierpack: BVB beim Auftakt von Rose ganz souverän

Analyse EM 2021

Mit Müller, Hummels und Überraschungen: Was ist mit diesem DFB-Kader möglich?

von Stefan Rommel
EM 2021

Joachim Löw hat sich entschieden: So sieht der Kader für die EM aus

von Jörg Hausmann
EM 2021

EM ohne Reus: Löw verteilt Bonus-Tickets an Müller und Hummels

Bundesliga

Dortmund feiert weiter: Im Pokalrausch in die Champions League

Kolumne Bundesliga

Nach dem Pokalsieg auch EM-Teilnehmer? Marco Reus setzt Jogi Löw unter Druck

von Christopher Giogios
DFB-Pokal

Borussia Dortmund holt den DFB-Pokal – Leipzigs Aufbäumen kommt zu spät

von Ludwig Horn
DFB-Pokal

Borussia Dortmund holt den DFB-Pokal – Leipzigs Aufbäumen kommt zu spät