Luka Jovic

Joachim Löw hat den Neuanfang ausgerufen. So richtig rund läuft es zum Auftakt des Länderspiel-Jahres 2019 aber noch nicht. Zur Halbzeit gibt es im Spiel gegen Serbien sogar Pfiffe. Leon Goretzka bewahrt mit seinem Tor die DFB-Elf vor einer Niederlage.

Es ist kein sanfter Start ins Länderspieljahr 2019. Bundestrainer Joachim Löw hat nur diesen einen Test gegen Serbien, dann wartet zum Auftakt der EM-Qualifikation bereits Erzrivale Niederlande auf die verjüngte Nationalmannschaft. Über allem schweben drei Spieler, die Löw glaubt, nicht mehr zu brauchen.

Die Europa-League-Höhenflieger von Eintracht Frankfurt haben ihre Champions-League-Ambitionen untermauert und die Abstiegssorgen des Tabellenletzten 1. FC Nürnberg verstärkt.

Eintracht Frankfurt ist die letzte deutsche Mannschaft im Europapokal, der Sieg gegen Inter war erneut eine Demonstration der Stärke von Mannschaft, Verein und Fans. Das Erfolgsrezept: Kein anderer Bundesligist präsentiert sich so als Einheit wie die Eintracht derzeit.

Auch Inter Mailand kann die hungrigen Europa-Stürmer von Eintracht Frankfurt nicht bremsen. Der Erfolg im San Siro ist souverän und fällt am Ende sogar zu niedrig aus. Sportdirektor Hübner sah sein Team nach dem deutschen Champions-League-Aus in der Pflicht.

Als Außenseiter gestartet, als letzte deutsche Hoffnung im Rennen: Eintracht Frankfurt mischt weiter Fußball-Europa auf. Nach einem starken Spiel in Mailand sind es nur noch zwei Hürden bis zum Finale der Europa League in Baku.

Eintracht Frankfurt hat den Heimvorteil gegen Inter Mailand nicht genutzt und einen kleinen Rückschlag im Kampf um den Viertelfinal-Einzug in der Europa League hinnehmen müssen. Die Hessen kamen im Achtelfinal-Hinspiel am Donnerstagabend gegen den 18-maligen italienischen Fußball-Meister nicht über ein 0:0 hinaus. Eintracht-Torhüter Kevin Trapp verhinderte mit einem gehaltenen Strafstoß in der 22. Minute sogar noch eine deutlich schlechtere Ausgangsposition.

Hannover 96 hat am 23. Spieltag der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt keine Chance - weil sich die Offensive der Hessen in Topform und die 96-Abwehr zeitweise im Tiefschlaf befindet. Zwei Wochen nach dem Sieg über Nürnberg ist die Aufbruchstimmung in Hannover schon wieder verflogen.

In einem packenden Spiel setzt sich die Eintracht gegen Donezk durch. Auf die Offensive ist wieder einmal Verlass. Jovic, Haller und Rebic erzielen die Tore. Doch zwischenzeitlich müssen die Frankfurter auch gehörig zittern. Am Freitag wird das Achtelfinale ausgelost.

Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat seinen Siegeszug durch die Europa League nicht fortsetzen können, darf aber weiter auf den Einzug ins Achtelfinale hoffen. Trotz 80-minütiger Überzahl mussten sich die Hessen am Donnerstag im Zwischenrunden-Hinspiel beim ukrainischen Meister Schachtjor Donezk mit einem 2:2 (1:1) begnügen.

Die Bundesliga-Profis haben gewählt: Dortmunds Marco Reus ist der Mann der Hinrunde. In den Top Five landen zwei weitere Borussen. Spieler des FC Bayern landen nur in einer Kategorie ganz oben.

Gegen keinen anderen aktuellen Erstligisten hat Hertha BSC eine bessere Bilanz: Und auch das aktuell Duelle mit Frankfurt geht an die Berliner. Eintrachts Tore-Trio sticht im Olympiastadion nicht. Zum Matchwinner wird ein Spieler, den Jürgen Klopp verliehen hat.

Erstmals seit mehr als zwei Monaten kassiert Eintracht Frankfurt wieder eine Niederlage. Gegen starke Wölfe verliert die Mannschaft von Trainer Adi Hütter verdient und verpasst damit den Sprung auf Platz zwei. 

Den Vorjahresfinalisten zu Gast - egal: Eintracht Frankfurt siegt in der Europa League einfach weiter. Gegen Olympique Marseille erwischen die Hessen einen Traumstart, spielen stark und profitieren von zwei krassen Fehlern der Franzosen.

Eintracht Frankfurt hat auch das vierte Gruppenspiel in der Europa League gewonnen und sich damit souverän für die Zwischenrunde qualifiziert. Mit einem 3:2 Sieg bei Apollon Limassol hat die Eintracht vorzeitig das Ticket für die K.o.-Phase gebucht.

Eintracht Frankfurt hält den Anschluss an die Bundesliga-Spitze, der VfB Stuttgart bleibt hingegen Letzter. Auch unter dem neuen Trainer Markus Weinzierl läuft es für die Schwaben überhaupt nicht.

Unentschieden in der Nachspielzeit: Joker Sebastien Haller hat Europa-League-Überflieger Eintracht Frankfurt bei Bundesligarückkehrer 1. FC Nürnberg vor der ersten Pleite nach fünf Pflichtspielsiegen in Serie bewahrt. 

Die Eintracht ist einfach nicht zu stoppen. Die Frankfurter feierten gegen Apollon Limassol den dritten Sieg im dritten Europa-League-Spiel. Damit ist die Mannschaft von Adi Hütter klarer Tabellenführer. Ein Sieg beim Rückspiel in Zypern reicht Frankfurt zum Einzug ins Sechzehntelfinale.

Nach einem durchwachsenen Saisonstart läuft es für Eintracht Frankfurt immer besser. Der DFB-Pokalsieger lässt Fortuna Düsseldorf in der Fußball-Bundesliga keine Chance. Der Sieg am Freitagabend hätte sogar noch höher ausfallen können.

Eintracht Frankfurt krönt eine perfekte Woche und verpasst TSG 1899 Hoffenheim einen Dämpfer. Für die verletzungsgeplagten Hoffenheimer ist es die dritte Heimniederlage in einer Woche.

Hannover 96 bleibt in dieser Saison weiterhin sieglos und rutscht auf den letzten Tabellenplatz ab.

Eintracht Frankfurt hat sich in Ulm blamiert. Gegen den Viertligisten SSV Ulm 1846 ist der Titelverteidiger in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat zum achten Mal das Finale des DFB-Pokals erreicht. Der von Niko Kovac trainierte Vorjahresfinalist besiegte am Mittwoch im Halbfinale auswärts den FC Schalke 04 mit 1:0 (0:0) und trifft am 19. Mai im Endspiel auf Bayern München.

Eintracht Frankfurt hat den direkten Konkurrenten 1899 Hoffenheim im engen Rennen um die Europapokal-Plätze auf Distanz gehalten. Beide Mannschaften trennten sich am Sonntagabend 1:1 (0:0).

Nachdem Eintracht Frankfurt zweimal Moral beweist und in der Nachspielzeit den Ausgleich schafft, rettet Michy Batshuayi den Sieg für Borussia Dortmund.