Rheinland-Pfalz

Viel Sonnenschein und Temperaturen bis zu 24 Grad: So wird das Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Rund 100 Paten, Beauftragte oder Manager kümmern sich in Städten, Gemeinden und Kreisen um die Eindämmung von CO2-Emissionen.

Die Mieten in Uni-Städten sind immens. Viele Studenten sind auf Nebenjobs angewiesen, um ihr Studium und ihren Lebensunterhalt zu finanzieren.

Die Corona-Pandemie ist nach wie vor bestimmendes Thema. Das öffentliche Leben ruht weiterhin auch in Rheinland-Pfalz in weiten Teilen.

Die rheinland-pfälzische AfD verliert eines ihrer zentralen Gesichter.

Die Polizei in Rheinland-Pfalz hat den Menschen im Land am Wochenende einen insgesamt "verantwortungsvollen" Umgang mit den Corona-Auflagen attestiert.

Offenbach (dpa/lrs) - Viel Sonne und frühsommerliche Wärme erwartet die Menschen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland auch in der kommenden Woche.

In Rheinland-Pfalz sind weitere 220 bestätigte Infektionen mit dem neuen Coronavirus hinzugekommen.

Der Wald in Rheinland-Pfalz leidet schon seit Jahren - unter Dürre, Käfern und Stürmen. Jetzt behindern die Auswirkungen der Corona-Krise den Export und Waldarbeiten.

Die ersten Rehkitze dieses Jahres sind geboren: Rehwild wie auch Hasen und Bodenbrüter sind mit Brut und Aufzucht ihrer Jungen beschäftigt.

Auch in Rheinland-Pfalz ist die Wirtschaft wegen der Corona-Krise in arger Not.

Trotz des sonnigen Wetters registrierten Polizeidienstellen in Rheinland-Pfalz am Samstag zunächst nur wenige Verstöße gegen das Kontaktverbot wegen des Coronavirus.

Kommt es am Sonntag zu dem befürchteten Ansturm an Ausflüglern trotz Kontaktverbots? Vor dieser Frage stehen Behörden in Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz hat sich am Samstag (Stand: 10.00 Uhr) auf 3627 erhöht. Sie lag damit 161 Fälle höher als am Vortag.

Die Corona-Krise verändert auch den bei vielen Menschen beliebten Gang auf den Wochenmarkt.

Phosphor kann in Gewässern fatale Folgen für das Ökosystem haben - wenn es zu viel Phosphor ist. Der Stoff kommt auch aus Kläranlagen in Flüsse.

Auch wenn das Wetter schön wird: Die Corona-Regeln müssen am Wochenende eingehalten werden. Darauf weist das Innenministerium hin. Die Ordnungshüter wollen verstärkt hinschauen.

Als sinnvollen Ausgleich zur Dauerbeschäftigung mit dem Coronavirus empfiehlt der Naturschutzverband BUND die Beobachtung von Wildbienen.

Nach der Lockerung des Einreisestopps für Saisonarbeiter schöpfen die Landwirte in Rheinland-Pfalz Hoffnung - auch durch das spürbare Engagement aus der Bevölkerung.

Nach mehr als 26 Jahren ohne Fahrpraxis besteht kein Recht mehr auf Neuausstellung eines Führerscheins.

Die Taxibranche in Rheinland-Pfalz leidet nach eigenen Angaben massiv unter den Auswirkungen der Corona-Krise.

Zur Bewältigung der Corona-Krise ist in Rheinland-Pfalz ein zusätzlicher Hubschrauber im Einsatz - zunächst bis Ende September.

Kleinbetriebe und Selbstständige in Rheinland-Pfalz können zeitnah mit Geld aus dem Soforthilfeprogramm des Bundes rechnen.

Zur Eindämmung der Lungenkrankheit Covid-19 sollen die Alten- und Pflegeheime in Rheinland-Pfalz besser geschützt werden.

In Rheinland-Pfalz ist die zahnärztliche Notfallversorgung für Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind oder unter häuslicher Quarantäne stehen, gesichert.