Wiesbaden

Mit Blick auf die Ausbreitung des Coronavirus in Italien stimmt sich Hessen fortlaufend mit Experten im Bund, in den Ländern und in anderen europäischen Staaten ab. "Alle Behörden und Ressorts auf europäischer, Bundes- und Länderebene stehen in ständigem engen Austausch über die Situation", teilte das Sozialministerium in Wiesbaden auf Anfrage mit.

Zwischen den beiden Taten in Volkmarsen und Hanau gibt es nach Angaben von Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) keine Verbindung.

Rund 54 100 Jugendliche haben im vergangenen Sommer ihre Schulzeit an den allgemeinbildenden Schulen in Hessen beendet.

Die Tagesordnung der nächsten Sitzung des hessischen Landtags im März wird voraussichtlich besonders umfangreich sein. Die Plenartage könnten daher lang werden.

Anna Schoeppe wird Geschäftsführerin der hessischen Filmförderung.

Nach einem Wohnhausbrand in Heidenrod hat die Polizei den zweiten der beiden Toten identifiziert.

Das Treffen des Netzwerks Prävention kommt zur richtigen Zeit: Wenige Tage nach der Bluttat in Hanau eines Mannes mit rassistischer Gesinnung geht es dabei um Hass und Gewalt in der Anonymität des Internets.

Ohne größere Zwischenfälle und Vorkommnisse feiern die Narren in Frankfurt und Wiesbaden. In Fulda hingegen gibt es eine Sturmwarnung.

Nach dem mutmaßlich rassistisch motivierten Anschlag von Hanau sucht das Bundeskriminalamt nach weiteren Hinweisen.

Betrunkene und aggressive Fastnachter haben der Polizei in Wiesbaden am Samstag etliche Einsätze bereitet.

In Hessen sorgen derzeit 614 Wasserkraftanlagen für erneuerbare Energie.

In Frankfurt und Wiesbaden werden zu den Fastnachtsumzügen am heutigen Sonntag mehrere Hunderttausend Zuschauer erwartet.

Auch im sechsten Anlauf holte der SVWW nicht den ersten Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth. Das 1:1 untermauerte einmal mehr die Heimschwäche.

Die SpVgg Greuther Fürth hat den Abwärtstrend in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt.

Nach der rassistischen Gewalttat von Hanau hat die hessische Landesregierung einen zentralen und persönlichen Ansprechpartner für die Opfer und deren Angehörige bestimmt.

Hessens Linke-Landtagsfraktion fordert nach dem mutmaßlich rassistischen Anschlag von Hanau die Veröffentlichung aller Akten und Informationen über rechte Strukturen und Gewalttäter im Land.

Der Thüringer AfD-Politiker Björn Höcke soll nach Ansicht der hessischen SPD-Landtagsfraktion auf keinen Fall jemals in den hessischen Schuldienst zurückkehren dürfen.

Die Sicherheitsbehörden stehen nach der Gewalttat von Hanau wegen der bevorstehenden Fastnachtsumzüge in Hessen im ständigen Austausch.

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat mit Blick auf die Gewalttat von Hanau alle Fastnachtstermine abgesagt.

Nach den tödlichen Schüssen von Hanau werden immer mehr Details bekannt. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 43-jährigen Deutschen, er erschoss zehn Menschen und am Ende sich selbst. Alle Entwicklungen im Live-Blog.

Lange Frostperioden mit Eis und Schnee sind in diesem Winter bislang ausgeblieben. Dadurch wurde weniger Streusalz für die Straßen benötigt.

Der mutmaßliche Todesschütze von Hanau war in einem Frankfurter Schützenverein aktiv.

Der hessische Landtag hat wegen des Gewaltverbrechens in Hanau mit insgesamt elf Toten seine Sitzung am Donnerstag abgesagt.

Nach dem Politik-Debakel in Thüringen hat auch der FDP-Landesverband in Hessen Mitglieder verloren.

Nach dem Dürresommer 2018 ist aus einem staatlichen Nothilfeprogramm bislang deutlich weniger Geld an Hessens Landwirte geflossen als zunächst angenommen.