Sam Rockwell

Sam Rockwell ‐ Steckbrief

Name Sam Rockwell
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Daly City (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 175 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Augenfarbe braun

Sam Rockwell ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Glücksgriff: Für sein Regiedebüt "Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind" wählt George Clooney den Schauspieler Sam Rockwell als Hauptfigur aus.

Sam Rockwell kommt im US-Bundesstaat Kalifornien zur Welt. Als einziges Kind zweier Schauspieler liegt es auf der Hand, dass auch er den Beruf wählt. Schon im Alter von zehn Jahren steht Sam Rockwell neben seiner Mutter auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Nach der Trennung seiner Eltern wächst er bei seinem Vater in San Francisco auf. Die Sommer verbringt er in New York bei seiner Mutter, die einen unkonventionellen Lebensstil führt. Zu Beginn seiner Karriere als Schauspieler kann sich Sam Rockwell mehrere Theater-Rollen in seinen Steckbrief schreiben.

1988 tritt Sam Rockwell erstmals in der TV-Serie "Der Equalizer" auf, woraufhin weitere kleinere Rollen im Fernsehen folgen. Der Schauspieler spielt auch in mehreren Independent-Produktionen mit - 1996 in "Box of Moonlight" neben John Turturro, dem Star des Independent-Films. Im Folgejahr ist Sam Rockwell neben Mischa Barton in "Lawn Dogs - Heimliche Freunde" zu sehen. Obwohl er durchaus in Hollywood größere Rollen bekommen hätte, spielt Sam Rockwell in "Celebrity" von Woody Allen und "Ein Sommernachtstraum".

Zu großer Bekanntheit schafft es der Schauspieler mit seiner Rolle des ‚Wild Bill‘ in dem Film "The Green Mile". Der Erfolgsfilm mit Tom Hanks und dem 2012 verstorbenen Michael Clarke Duncan in den Hauptrollen basiert auf einem Roman von Stephen King. Daraufhin bekommt Sam Rockwell Rollen in "Galaxy Quest", "Per Anhalter durch die Galaxis" und dem Kinofilm "Drei Engel für Charlie". Für seine Hauptrolle in George Clooneys "Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind" bekommt Sam Rockwell 2003 den "Silbernen Bären" auf der "Berlinale". In "Moon" spielt Sam Rockwell einen Astronauten, der fast die einzige Figur des Filmes darstellt.

2018 kann Rockwell seinem Steckbrief gleich zwei der renommiertesten Auszeichnungen Hollywoods hinzufügen: Der Schauspieler wird als bester Nebendarsteller für "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" mit dem Golden Globe und dem OSCAR ausgezeichnet.

Sam Rockwell ‐ alle News

Hollywood-Legende Clint Eastwood verfilmt das Olympia-Attentat von Atlanta. Dafür heuert der 89-Jährige hochkarätige Stars an. Die Besetzung kann sich sehen lassen.

In einem offenherzigen Interview hat Schauspieler Hugh Grant mit dem Hollywood-Geschäft abgerechnet – und auch mit seinen Filmrollen scheint er nicht immer gänzlich zufrieden gewesen zu sein.

Auch im Februar starten zahlreiche Filme in den deutschen Kinos. Ab wann welcher Film genau läuft, wer darin mitspielt und alle weitern wichtigen Infos erfahren Sie in unserer Übersicht. 

In "Vice - Der zweite Mann" zeigt Christian Bale einmal mehr seine unglaubliche Wandlungsfähigkeit. Aber auch Sam Rockwell, Amy Adams und Steve Carell spielen sensationell auf. Das etwas andere Bio-Pic über Ex-US-Vizepräsident Dick Cheney startet am 21. Februar.