Zinedine Zidane

Zinedine Zidane / "Zizou" ‐ Steckbrief

Name Zinedine Zidane / "Zizou"
Bürgerlicher Name Zinedine Yazid Zidane
Beruf Trainer, Ex-Fußballer
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Marseille (Frankreich)
Staatsangehörigkeit Frankreich
Größe 185 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Instagram-Account von Zinedine Zidane

Zinedine Zidane / "Zizou" ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Zinédine Zidane ist ein französischer Trainer und Ex-Fußballer von Real Madrid. Er spielte auf Position im offensiven Mittelfeld.

Zidane wurde am 23. Juni 1972 im französischen Marseille geboren und wuchs dort als Jüngster einer algerischen Einwandererfamilie auf. In der Siedlung La Castellane lebte Zinédine Zidane in einem sozialen Brennpunktviertel in einfachen Verhältnissen. Durch seine emigrierten Eltern wurde Zidane schon in früher Kindheit ein hohes Maß an Ehrgeiz und Durchhaltevermögen anerzogen. Dieses zeigte er auch im Fußballspiel.

Mit zehn Jahren trat Zinédine Zidane seinem ersten Fußballverein US Saint-Henri bei. Ausgebildet wurde er in seinen Teenagerjahren aber vor allem bei S.O. Septèmes-les-Vallons und AS Cannes.

Mit 16 Jahren stieg Zinédine Zidane in die Herrenliga bei AS Cannes auf und spielte dort vier Jahre. Danach folgte sein Auftakt bei Girondins Bordeaux und Juventus Turin, wo er erstmals für ein Team der Champions League antreten durfte. Bei dem Rekordmeister Juventus Turin blieb Zidane fünf Jahre und wechselte erst 2001 zu Real Madrid.

Bei Real Madrid spielte Zinédine Zidane bis zu seinem Rücktritt 2006 im offensiven Mittelfeld. Zidane gilt heute als einer der besten Fußballspieler aller Zeiten. Für seine Leistungen erhielt Zidane den Ballon d'Or und wurde 1998 als Europas Fußballer des Jahres ausgezeichnet.

Nach seiner Karriere als Fußballspieler entschied sich Zidane nach sieben Jahren Pause für eine Karriere als Trainer. Ganz entsagen konnte Zidane seiner Leidenschaft zum Fußball nicht und steht seit 2013 im Trainerbereich von Real Madrid. Mit seinem Debüt als Co-Trainer im Jahr 2013 arbeitete er sich schnell zum Trainer vor. Von 2016 bis 2021 war Zidane Trainer von Rekordmeister Real Madrid.

Im Februar 2024 wurden Gerüchte über einen Wechsel Zinédine Zidanes von Real Madrid zum FC Bayern München laut. Dabei ging es um einen Nachfolger für Thomas Tuchel, der seine Zusammenarbeit mit dem FCB im Sommer 2024 beendete. Neben Zidane war auch Xabi Alonso im Gespräch.

Privat lebt Zinédine Zidane mit seiner Ehefrau Veronique in Madrid. Das Paar ist seit 1994 glücklich verheiratet und hat vier gemeinsame Söhne. Zidane hat selbst drei ältere Geschwister.

Zinedine Zidane / "Zizou" ‐ alle News

Kolumne FC Bayern München

Tuchel-Wende: Warum denn eigentlich nicht?

von Steffen Meyer
FC Bayern

Wer steht jetzt noch auf Bayerns Trainerliste?

Champions League

Darum scheiterte Real-Trainer Ancelotti beim FC Bayern München

von Oliver Jensen
FC Bayern München

Bericht: Bayern finden Tuchel-Nachfolger, auch Ribéry spielt dabei eine Rolle

FC Bayern

Basler bringt komplett neuen Namen bei Tuchel-Nachfolge ins Spiel

von Oliver Jensen
International

Zinedine Zidane äußert sich zu seinen Zukunftsplänen

FC Bayern

Die Erfolgsgeheimnisse von Jamal Musiala

von Oliver Jensen
Fußball

Medienberichte: Zinedine Zidane bald Trainer bei Paris St. Germain?

Barcelona-Abschied

"Goldesel" Messi packt die Koffer: Tiefschlag für das Geschäftsmodell La Liga

von Stefan Rommel
EM 2021

Warum läuft Kai Havertz immer im Langarm-Trikot auf?

von Sabrina Schäfer
Primera División

Ex-Bayern-Coach Ancelotti kehrt zu Real zurück

EM 2021

Stadion bei der EM 2021: Das ist der Hampden Park in Glasgow

von Constantin Eckner
Champions League

Verteidigt der FC Bayern seinen Titel? Power-Ranking vor dem CL-Viertelfinale

von Manuel Behlert
Fußball

Bericht: Real Madrid bekundet Interesse an Joachim Löw

Real Madrid

Nach Pokal-Blamage am "Rand des Abgrunds": Muss Zidane gehen?

FC Bayern München

"Marca": Alaba wechselt zu spanischem Klub - Vater dementiert

Champions League

Gladbach trotz Pleite im Achtelfinale - FC Bayern siegt glanzlos

Champions League

So sehen Sie Real Madrid gegen Gladbach heute live im TV und Stream

Premier League

James und Ancelotti: Wie zwei Ex-Bayern beim FC Everton wieder glänzen

von Nico Scheck
Fußball

Paukenschlag bei Juventus: Trainerwechsel nach dem Aus in der Königsklasse

Juventus Turin

Juventus Turin feuert Sarri nach Champions-League-Aus

Champions League

So sehen Sie Manchester City gegen Real Madrid live im TV und Stream

Fußball

Bale-Mätzchen trüben das Real-Glück nicht mehr: "Meister in Sicht"

Clásico

Kroos-Gala: Real gewinnt Clásico und zieht an Barca vorbei

Champions League

Real Madrid vor dem Aus - Lyon überrascht Juventus und Ronaldo