Sara Däbritz

Sara Däbritz ‐ Steckbrief

Name Sara Däbritz
Beruf Fußballerin
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Amberg (Bayern)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 171 cm
Gewicht 65 kg
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Haarfarbe dunkelbraun
Augenfarbe braun

Sara Däbritz ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Sara Däbritz ist eine deutsche Fußballerin und Spielerin der deutschen Nationalmannschaft.

In ihrer Jugend wechselte die gebürtige Oberpfälzerin fast jährlich von Verein zu Verein, ehe sie beim SC Freiburg den Übergang vom Jugend- in den Frauenfußball schaffte. Ihr erstes Bundesligator schoss Däbritz als 16-Jährige für den SC. Vor der Saison 2015/16 wechselte sie zum FC Bayern München. Inzwischen war Däbritz bereits seit 2013 Nationalspielerin.

2016 feierten Däbritz und ihr neues Team die Bundesliga-Meisterschaft. Im Sommer 2019 wagte die Mittelfeldspielerin den Schritt ins Ausland und wechselte zu Paris Saint-Germain. Zwischen Dezember 2019 und Juli 2020 aber stand die DFB-Akteurin ihrem Klub nicht zur Verfügung. Sie hatte sich das Kreuzbandriss im rechten Knie gerissen.

Nach Auslaufen des Vertrags bei Paris Saint-Germain entschied sich Däbritz dazu, zur französischen Ligakonkurrenz zu wechseln und unterschrieb im Juni 2022 einen Dreijahres-Vertrag bei Champions-League-Sieger Olympique Lyon.

Bereits ab 2010 spielte Däbritz für den DFB in den U15- und U17-Nationalmannschaften. 2012 führte sie die U17-Mannschaft als Kapitänin zum Titel bei der Europameisterschaft. Das Finale gegen Frankreich entschied erst das Elfmeterschießen, in dem auch Däbritz antrat und verschoss. Auch in den U19- und U20-Kadern stellte Däbritz ihr Können unter Beweis. Däbritz' erste WM im Seniorinnen-Bereich fand 2015 in Kanada statt. Das Aus gegen die USA im Halbfinale verfolgte Däbritz von der Ersatzbank aus. Ein Jahr später wurde sie in den Kader für die Olympischen Spiele in Brasilien berufen. Dort holte die Mannschaft durch einen 2:1-Sieg über die Schwedinnen Gold. Däbritz stand diesmal in der Startelf.

Seit 2015 ist sie bei jeder EM und WM der deutschen Nationalmannschaft dabei. 2022 in England gehörte die Wahl-Französin somit auch zum Kader des EM-Zweiten.

Privat lebt Sara Däbritz mit Lukas Dotzler zusammen. Er ist als Fußballer im Amateurbereich aktiv, stammt aus der Jugend der SpVgg Greuther Fürth und spielt seit Sommer 2022 für den SV Donaustauf.

Sara Däbritz ‐ alle News

DFB-Team

Olympia-Teilnahme in Gefahr? Däbritz muss unters Messer

Video DFB-Team

Hrubesch lobt Neu-Kapitänin Gwinn

Galerie Nationalteam

Neuer Ausfall im DFB-Team sorgt für Kuriosum im Kader

Fußball

Senß ersetzt verletzte Däbritz bei DFB-Frauen

Fußball

Hrubesch lässt Frage nach DFB-Kapitänin offen

Champions League

Mit sechs deutschen Spielerinnen: Die ersten Halbfinalistinnen stehen fest

Nationalteam

Ohne Popp und Huth: Wer bekommt die Kapitäninnenbinde beim DFB?

Nationalmannschaft

Hrubeschs Rückkehr glückt: DFB-Fußballerinnen siegen gegen Wales

WM 2023

Deutschland scheidet in Vorrunde aus - das Spiel zum Nachlesen im Ticker

von Ludwig Horn
WM 2023

Schock in der 97. Minute! DFB-Team muss bittere Pleite einstecken

von Julian Münz
WM 2023

Der bisher höchste Sieg bei dieser WM: Die DFB-Frauen setzen ein Ausrufezeichen

von Jörg Hausmann
Champions League

"Beste Torhüterin der Welt": Überragende Berger führt Chelsea ins Halbfinale

Analyse EM 2022

Deutschland verliert das Finale gegen England – und gewinnt trotzdem

von Justin Kraft
Live-Ticker EM 2022

England hat den Titel - eine großartige deutsche Mannschaft geht leer aus

von Jörg Hausmann
EM 2022

Fußball-Nationalspielerin Bühl positiv auf Coronavirus getestet

von Sabrina Schäfer und Ludwig Horn
EM 2022

Horst Hrubesch meldet sich mit Augenzwinkern bei DFB-Frauen

von Sabrina Schäfer und Ludwig Horn
Video EM 2022

Deutsche Schlüsselspielerin droht bei EM-Auftakt gegen Dänemark auszufallen

Analyse EM-Vorbereitung

DFB-Kantersieg vor EM: Viel Licht, aber eine steht im Schatten

von Justin Kraft
Frauenfußball

So präsentieren sich die DFB-Frauen auf Social Media

von Christian Stüwe
Fußball

Schläger auf Teamkollegin angesetzt: Polizei nimmt PSG-Spielerin in Gewahrsam

Fußball

DFB-Frauen nach 3:0 im WM-Viertelfinale - Popp mit Tor zum Jubiläum

Fußball

4:0 gegen Südafrika: DFB-Elf stürmt als Gruppenerste ins Achtelfinale

Fußball

Sieg gegen Spanien: Sara Däbritz stößt Tor zum WM-Achtelfinale weit auf