Johannes Vetter

Johannes Vetter ‐ Steckbrief

Name Johannes Vetter
Beruf Leichtathlet
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Dresden
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 188 cm
Gewicht 103 kg
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond
Augenfarbe braun
Links Website von Johannes Vetter
Facebook-Account von Johannes Vetter
Instagram-Account von Johannes Vetter

Johannes Vetter ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsche Leichtathlet Johannes Vetter hat sich als erfolgreicher Speerwerfer einen Namen gemacht.

Vetter wurde 1993 in Dresden geboren und besuchte das dort ansässige Sportgymnasium. Im Jahr 2014 zog es ihn nach Offenburg, wo er von Bundestrainer Boris Obergföll trainiert wurde. Das brachte ihn in Sachen Sportlerkarriere weiter – seitdem erreichte er Spitzenwerte von über 80 Metern.

2015 konnte er bei den Deutschen Meisterschaften in Wattenscheid überzeugen: Mit einer Wurfweite von 83,12 Metern holte er sich die Silbermedaille. Bei den darauffolgenden Weltmeisterschaften in Peking reichte es für den siebten Rang. Ein Jahr später startete Vetter bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro und konnte sich den vierten Platz sichern. 85,32 Meter schaffte der gebürtige Dresdner, damit haben ihm nur sechs Zentimeter zum dritten Rang gefehlt.

Doch schon 2017 sollte er den ersten Platz bei den Deutschen Meisterschaften belegen. Mit 89,35 Metern lag er noch vor Thomas Röhler. Nur kurz danach legte Vetter noch eine Schippe obendrauf und stellte einen neuen deutschen Rekord auf: Der Speer landete bei 94,44 Metern. Bei den Weltmeisterschaften in London schnappte er sich, ebenfalls 2017, erneut die Goldmedaille. Auch beim Winterwurf-Europacup in Leiria siegte der Spitzensportler, bei den Deutschen Meisterschaften gab es Bronze.

Doch nach diesen Erfolgen hatte Vetter 2019 mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen – diese verhinderten auch einen Start bei den Deutschen Meisterschaften. Erst gegen Ende der Saison feierte der Sportler sein Comeback – und schon 2020 gewann er erneut die Deutschen Meisterschaften mit einer Wurfweite von 87,36 Metern. Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio, im Jahr 2021, konnte Vetter allerdings keine Medaille mit nach Hause nehmen.

Aber nicht nur Sport begeistert den gebürtigen Dresdner. Bei den Kommunalwahlen 2019 wurde er in den Gemeinderat Offenburgs gewählt – als Kandidat der Freien Wähler. Bei der 17. Bundesversammlung, die den Bundespräsidenten 2022 gewählt hat, war er ebenfalls Mitglied.

Johannes Vetter ‐ alle News

Dessau

Olympiasiegerin Mihambo siegt - "Probleme" stoppen Vetter

Interview Olympia 2021

Burghardt will noch 2021 Schallmauer durchbrechen: "Aus diesem Fehler lerne ich"

von Jörg Hausmann
Olympia 2021

Vetter-Trainer Obergföll wütet nach Desaster: "Beschissen und betrogen"

Olympia 2021

Vetter erlebt Speerwurf-Desaster und hadert mit Anlage: "Es ist gefährlich"

Olympia 2021

Nach Tod von Mutter - IOC setzt Verfahren gegen Saunders aus

von Malte Schindel
Olympia 2021

Sorgen um Goldhoffnung Vetter: Speerwerfer wirkt schwer verunsichert

Olympia 2021

Neuer Weltrekord in der Leichtathletik: Das war die Olympia-Nacht

Live-Blog Olympia 2021

Fassungslose Fußballerinnen des Weltmeisters USA: Halbfinal-Aus bei Olympia

von Sabrina Schäfer
Live-Blog Olympia 2021

Olympia-Organisatoren verteidigen Corona-Schutzkonzept - trotz steigender Zahlen

von Malte Schindel
Olympia 2021

Rad-Sportchef entschuldigt sich nach Rassismus-Eklat - und muss zum Rapport

von Sabrina Schäfer
Live-Ticker Olympia 2021

Jetzt auch Athleten betroffen: Zwei weitere Corona-Fälle im olympischen Dorf

von Jörg Hausmann
Leichtathletik

Er wirft weiter als jeder andere - und ist dennoch nicht zufrieden

Sport

Klosterhalfen holt WM-Bronze - Mihambo fliegt ins Finale von Doha

Sport

Titelverteidiger Vetter im WM-Finale - Aus für Röhler und Hofmann

Sport

Die Leichtathletik-WM in Doha: Zeiten, Sender und Favoriten - alles, was Sie wissen müssen

von Victoria Kunzmann
Sport

Deutsche Meisterschaften: Rekord-Glanz durch Klosterhalfen