Japan

Diese kleine Dame hat unfassbar volles Haar. Baby Chanco kommt aus Japan und hat mit ihren sieben Monaten schon eine unglaublich voluminöse Mähne. Ihre Eltern dokumentieren die haarige Entwicklung auf einem eigens erstellen Instagram-Account.

Die Rekord-Hitzewelle in Japan hält an und hat für einen Thermometer-Spitzenwert im Land gesorgt: In der Stadt Kumagaya wurden am Montag 41,1 Grad Celsius gemessen.

Ausverhandelt war es schon seit Dezember, jetzt ist es auch unterzeichnet: Die EU hat mit Japan ihr bisher umfangreichstes Handelsabkommen getroffen. Kommissionschef Jean-Claude Juncker nennt den Tag "historisch".

Schwacher Trost für Luka Modric: Der französische Weltmeister ist nach Dafürhalten der FIFA bester Spieler der WM 2018. Derweil sorgt Frankreichs Kylian Mbappé, der beste Jungspieler der WM, für "Aufregung" bei Fußball-Legende Pele.

Ein kleines Wunder in einer katastrophalen Lage: Durch Überschwemmungen und Erdrutsche in Japan starben mehr als 170 Menschen. Ein Mini-Pferd hingegen schwamm zu einem Dach und harrte dort tagelang bis zur Rettung aus.

Der spanische Ex-Nationalspieler Fernando Torres wechselt nach Japan. 

Die Neuauflage des Offroad-Klassikers bleibt sich treu.

Am 20. März 1995 strömt im Berufsverkehr der japanischen Hauptstadt plötzlich Saringas durch die volle U-Bahn. 13 Menschen sterben, mehr als 6000 werden verletzt. Verantwortlich ist die bis dahin kaum bekannte "Aum"-Sekte. Deren Gründer wurde nun hingerichtet.

Belgien hat ein wildes Achtelfinale gegen Japan mit 3:2 gewonnen. Der Siegtreffer für die Roten Teufel fiel in der vierten Minute der Nachspielzeit nach einem sehenswerten Konter. Torschütze war der eingewechselte Nacer Chadli.

Belgien steht im Viertelfinale der WM 2018. Die Roten Teufel drehten ein imposantes Spiel gegen Japan und gewannen mit 3:2. Der Siegtreffer fiel in der vierten Minute der Nachspielzeit.

WM 2018: Brasilien gegen Mexiko und Belgien gegen Japan sind die Achtelfinals am 02. Juli. So können Sie die Partien live in TV, Live-Stream und Live-Ticker verfolgen.

Polen verabschiedet sich mit einem Sieg über Japan von der WM. Die Japaner können trotzdem Jubeln, sie sind dank der Fairplay-Wertung im Achtelfinale.

Trotz einer 0:1-Niederlage gegen Polen sichert sich Japan den Einzug in das WM-Achtelfinale. Die Fairplay-Wertung gibt den Ausschlag gegenüber dem Senegal.

Kolumbien sichert sich durch den 1:0-Sieg gegen Senegal den Einzug ins Achtelfinale der WM. Die Afrikaner sind dagegen ausgeschieden - sie verlieren die Fairplay-Wertung gegen Japan.

Toyota bringt auf dem heimischen Markt die dritte Generation des Century an den Start. Hierzulande ist die Nobelkarosse nicht vertreten und kaum bekannt, in Japan aber tritt der neue Century ein traditionsreiches Erbe an.

Das Spiel Japan gegen Senegal im Fast-Match-Report. So lief das 2:2.

Die beiden Überraschungsteams der Gruppe H überraschen weiter: Nach einer packenden Partie trennen sich Japan und der Senegal mit einem gerechten Remis und setzen damit Polen und Kolumbien gewaltig unter Druck.

 Der Sieg des Senegal gegen Polen war eine riesige Überraschung bei der WM 2018. Gegen Japan wollen die Afrikaner nun beweisen, dass ihr couragierter Auftritt keine Ausnahme war.

WM 2018 Spielplan: Hier finden Sie den Spielplan als PDF-Download zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland.

Anhänger des Senegal, von Japan und Kolumbien mit ungewöhnlicher Aktion.

Rückschlag für James & Co.: Die Kolumbianer verlieren ihr WM-Auftaktspiel gegen Japan mit 1:2. Für die Asiaten trafen in Shinji Kagawa und Yuya Osako zwei Bundesliga-Profis. Bei den lange in Unterzahl agierenden Südamerikanern kam James Rodriguez erst in Halbzeit zwei zum Einsatz.

In Gruppe H eröffnet Kolumbien gegen Japan den bunten WM-Reigen. Ein Spieler des FC Bayern soll die Südamerikaner zum Erfolg führen. Doch James startet auf der Bank.

Bei einem starken Erdbeben im Westen Japans sind am Montag mindestens drei Menschen ums Leben gekommen

Bei ihrem Treffen im kanadischen La Malbaie haben die führenden Industrienationen ihre abschließenden Beratungen aufgenommen. Doch der G7-Gipfel steht wegen des offenen Streits mit US-Präsident Donald Trump vor dem Scheitern.

Tischtennis-Profi Timo Boll muss um seine Teilnahme am Halbfinale der Japan Open bangen. Grund dafür sind Nackenschmerzen.