Der FC Bayern München und auch andere Mannschaften stehen zwar erst mit einem Bein im Champions-League-Viertelfinale, hat die UEFA jedoch heute schon ausgelost. In Coronazeiten ist einfach alles möglich. Die Auslosung gibt es hier im Live-Ticker.

Mehr aktuelle News zur Champions League finden Sie hier

Die Champions League ist ausgelost und der FC Bayern hat für das Viertelfinale - natürlich im Falle des Weiterkommens - ein sehr spannendes Los erwischt: Es geht gegen den FC Barcelona oder SSC Neapel, die sich im Hinspiel 1:1 getrennt hatten.

Sollte die Bayern auch das Viertelfinale überstehen, drohen Real Madrid oder Manchester City.

Lesen Sie auch: So sehen Sie die Auslosung des CL-Gruppenphase live im TV

Die kurioseste Auslosung in der Geschichte der Champions League können sie hier im Liveticker nachlesen:

Die Auslosung im Liveticker:

12:35 Uhr: Die Auslosung ist vorbei und war dann doch recht aufschlussreich. Wir dürfen uns im August auf jeden Fall auf spannende Spiele gefasst machen. Das wird ein heißer Sommer. Uiuiuiuiui. Und damit verabschiede ich mich und wünsche schon mal ein schönes Wochenende!

12:29 Uhr: Und die letzte Auslosung:

Der Gewinner des Halbfinals 2 hat das Heimrecht im Finale in Lissabon.

12:27 Uhr: Jetzt kommen die Halbfinals dran:

  • Viertelfinale 1 (Real/City/Lyon/Juve) - Viertelfinale 3 (Neapel/Barcelona/Chelsea/Bayern)
  • Viertelfinale 2 (Leipzig/Atletico) - Viertelfinale 4 (Bergamo/Paris)

12:23 Uhr: So, das Viertelfinale steht, soweit es halt stehen kann. Für Leipzig wird es deftig, für die Bayern noch deftiger:

  • Real Madrid/Manchester City - Olympique Lyon/Juventus
  • RB Leipzig - Atletico Madrid
  • SSC Neapel/FC Barcelona - FC Chelsea/FC Bayern München
  • Atalanta Bergamo - Paris St. Germain

12:21 Uhr: Da hätte ich ja glatt nebenbei kochen und Wäsche waschen können, bis das hier endlich mal losgeht. Sousa hat übrigens wahnsinnig viele Spiele gewonnen und Juventus hat ihm eine Siegermentalität beigebracht. Nur, falls Sie das interessiert.

12:20 Uhr: Ich streike jetzt und melde mich erst wieder, wenn die wirklich losen. Das wird der UEFA richtig weh tun.

12:18 Uhr: Losfee ist Paulo Sousa. Ob der den Bayern so gewogen ist?

12:17 Uhr: Jetzt redet der auch noch ewig. Ja, wir haben verstanden. Fußball ist toll, Fußball ist wichtig, wir kriegen das alles zusammen hin. Corona ist blöd. Let the Auslosung begin endlich!

12:15 Uhr: Giorgio Marchetti ist da. Der Master der Lose. Zwei Menschen klatschen. Ein bisschen traurig ist das schon alles.

12:14 Uhr: Also wenn man hier nicht gerade Spanisch oder Portugiesisch spricht, ist man echt verratzt. Hoffentlich beginnt die Auslosung bald.

12:13 Uhr: Ich hatte übrigens recht: Die Bayern werden von Giovane Elber vertreten. Ich verstehe nicht viel, aber Pinto hat eindeutig darauf hingewiesen, dass Bayern sowohl Meister als auch Pokalsieger sind. Aber sonst? Keine Ahnung, was die besprochen haben.

12:12 Uhr: Olympique Lyon wird von einem Hipster mit Hornbrille vertreten. Die UEFA behauptet, das wäre Juninho.

12:08 Uhr: Jetzt interviewt Pinto die Vereinsvertreter. Während bei Chiellini und Nedved keine 1,5 Meter Abstand sind, funktioniert bei Atletico die Technik nicht. Und bei Real auch nicht. Genau wie in unseren Teammeetings. Da fühlt man sich den Fußballstars gleich näher.

12:05 Uhr: Damit hier die Stimmung nicht sinkt, werden jetzt noch Social-Media- und Trainingsausschnitte gezeigt. Lewandowski ist ein Viech! (Excuse my french)

12:04 Uhr: Dann im besten True-Crime-Doku-Stil ein Schnitt und Corona ist da und nichts ist wie zuvor. Aber Hauptsache jetzt kann wieder Fußball gespielt werden.

12:03 Uhr: Die obligatorischen Highlight-Zusammenschnitt-Videos mit martialischer Musik dürfen natürlich nicht fehlen. Was schmerzlich bewusst wird: Wie schön Fußball mit Fans ist.

12:02 Uhr: Die Vertreter der Vereine sind per Video zugeschaltet. Ich glaube, Giovane Elber beim FC Bayern erkannt zu haben. Aber mal ehrlich: die Videoqualität der UEFA ist auch nicht besser als bei unseren Teammeetings.

12:01 Uhr: Ganz allein steht er da, der Pedro Pinto und freut sich, dass er da sein darf. Er verliert ein paar warme Worte an Krankenhausmitarbeiter und Ärzte, um dann daran zu erinnern, wie wichtig Fußball doch ist. Ok.

12:00 Uhr und 30 Sekunden: Na gut, 30 Sekunden Unpünktlichkeit sind zu verschmerzen.

12:00 Uhr: Es ist 12:00 Uhr und es geht noch nicht los. Unverschämtheit. Nicht mal auf die Pünktlichkeit der UEFA kann man sich in Coronazeiten verlassen. Oder geht vielleicht mein Livestream nicht? Im Homeoffice ist alles möglich ...

11:52 Uhr: Zweifelt eigentlich noch ernsthaft jemand daran, dass der FC Bayern den FC Chelsea auch im Rückspiel aus dem Stadion fegt? Solange Robert Lewandowski fit ist, sehen wir da keine Chance für die Engländer. Beweis gefällig?

11:50 Uhr: Die UEFA gewährt uns schon mal ganz private Einblicke in den Lostopf. So sehen also die Lose heute aus.

11:45 Uhr: Herzlich Willkommen zur wohl verwirrendsten Champions-League-Auslosung in der Geschichte der UEFA. Um 12:00 Uhr werden die Viertelfinals, Halbfinals und das Heimrecht fürs Finale ausgelost - und das obwohl noch gar nicht alle Mannschaften feststehen. Top-Favorit FC Bayern steht zum Beispiel gerade mal mit einem Bein im Viertelfinale - mit dem guten Bein zwar, aber trotzdem.

Lesen Sie auch:

Damit Sie nicht so verwirrt sind wie wir, gibt es hier noch die wichtigsten Fragen und Antworten zum Prozedere:

  • Wie funktioniert die Auslosung? In beiden Wettbewerben wird die Auslosung in drei Durchgänge unterteilt. Erst werden die Viertelfinal-Paarungen gezogen, dann die Halbfinal-Paarungen, und am Schluss wird noch ermittelt, welcher Halbfinal-Sieger im Endspiel auf dem Papier das Heimrecht besitzt. Setzlisten oder Länderbeschränkungen gibt es nicht. Bayern München könnte im Viertelfinale genauso auf den Bundesliga-Rivalen RB Leipzig wie auf Real Madrid treffen.
  • Welche Teams stehen eigentlich schon im Viertelfinale? RB Leipzig, Atalanta Bergamo, Atlético Madrid und Paris Saint-Germain stehen schon fest. Bei vier von acht Champions-League müssen erst einmal die Achtelfinal-Duelle abgeschlossen werden: Bayern München - FC Chelsea (Hinspiel 3:0), FC Barcelona - SSC Neapel (1:1), Manchester City - Real Madrid (2:1), Juventus Turin - Olympique Lyon (0:1).
  • Wie sieht die Endrunde aus? Ab dem Viertelfinale wird die CL in Turnierform zu Ende gespielt. Die Spiele finden in Lissabon statt. Gespielt wird in K.o.-Form und nur noch mit einer Partie - also ohne Hin- und Rückspiel. Die Termine: am 12./13./14./15. August finden die Viertelfinalspiele statt, am 18./19. August dann das Halbfinale und am 23. August schließlich das Endspiel.
Mit Material der dpa