Robert Lewandowski

Robert Lewandowski ‐ Steckbrief

Name Robert Lewandowski
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Warschau (Polen)
Staatsangehörigkeit Polen
Größe 185 cm
Gewicht 78 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links www.lewandowskirobert.com

Robert Lewandowski ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der Fußballspieler Robert Lewandowski kann sowohl die deutsche, als auch die polnische Meisterschaft in seinem Steckbrief verbuchen.

Robert Lewandowski wird im polnischen Warschau geboren und spielt schon als Kind für den Verein "Partyzant Leszno". In den Folgejahren spielt er bei verschiedenen Vereinen in Warschau und wird 2006 beim Drittligisten "Znicz Pruszków" Torschützenkönig und führt seinen Verein zum Aufstieg. Auch in der zweiten Liga kann sich der Fußballspieler wieder als Torschützenkönig beweisen und unterschreibt 2008 einen Vertrag beim polnischen Erstligisten "Lech Posen", wodurch er zum Newcomer des Jahres gewählt wird.

2009 gewinnt Robert Lewandowski mit "Lech Posen" den polnischen Pokal und ein Jahr später sogar die Meisterschaft. In 58 Spielen schießt der Stürmer 32 Tore. Im Jahr 2010 wechselt der Sportler für eine Ablösesumme von 4,5 Millionen Euro zum Bundesligisten "Borussia Dortmund". Sein erstes Tor für die Schwarz-Gelben erzielt der Fußballspieler im Derby gegen "Schalke 04". Mit insgesamt acht Toren wird Lewandowski zum erfolgreichsten Joker der Bundesliga.

2011 wird Robert Lewandowski mit "Borussia Dortmund" "Deutscher Meister". In der folgenden Saison agiert er zunehmend als Stammspieler, was aus einer Verletzung von Stürmer Lucas Barrios resultiert. Für seine Darbietung wird er zum polnischen Fußballspieler des Jahres 2011 gewählt. 2012 gewinnt er erneut die Meisterschaft und steuert ganze 22 Tore in der Saison bei. Bereits 2008 wird Robert Lewandowski Stammspieler in der polnischen Nationalmannschaft. Bei der EM 2012 schießt er das erste Tor des Turniers, trotzdem scheidet Polen schon in der ersten Runde aus.

Mit Beginn der Saison 2014 wechselt Lewandowski zum FC Bayern München und wird 2015 erstmals mit den Bayern "Deutscher Meister", 2015, 2016 und 2017 folgen drei weitere Titel.

Im September 2015 schießt Lewandowski im Spiel gegen den VfL Wolfsburg fünf Tore in neun Minuten und bricht damit mehrere Bundesliga-Rekorde.

Privat ist Lewandowski seit 2013 mit einer Fitness- und Lifestyle-Beraterin verheiratet. Im Mai 2017 wird der Fußballstar erstmals Vater.

Robert Lewandowski ‐ alle News

Freiburg

Bayern-Führung und Löw würdigen Tor-Rekord von Lewandowski

Freiburg

Reaktionen zu Lewandowskis Einstellung des Torrekords

Freiburg

Lewandowski schwärmt von Rekord: "Unglaublich stolz"

Bundesliga

Hertha und Augsburg gerettet, Bremen zittert - Rekord für Lewandowski

Galerie FC Bayern München

Robert Lewandowski knackt Gerd Müllers Uralt-Rekord - Alle Saisontore

von Jörg Hausmann
Freiburg

Lewandowski egalisiert 40-Tore-Rekord von Müller

Freiburg

Bayern mit vier Neuen in Freiburg: Lewandowski will Rekord

München

Klinsmann über Lewandowski: "Großartiges Vorbild"

Freiburg

Knackt Lewandowski den Rekord?

München

Rummenigge über Lewandowski bei Bayern: "Klar bleibt der!"

München

Kurzer Schock: Lewandowski bricht Training ab - das sagt der FC Bayern

München

Gerd Müllers Frau: Mein Mann würde Lewandowski Rekord gönnen

München

Bayern-Vorstand Kahn: Lewandowski bricht Müllers Torrekord

München

Rummenigge: Lewandowski geht in Geschichte des FC Bayern ein

Bundesliga

Bayern feiern Meistertitel mit Tor-Gala - Lewy ganz nahe am Müller-Rekord

Bundesliga

So sehen Sie FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach heute live im TV und Stream

EM 2021

Lewandowski - und sonst? Das ist der voraussichtliche Kader von Polen

von Stefan Rommel
Palma

"Ziemlich einzigartig": Lewandowski entspannt auf Mallorca

FC Bayern München

Lewandowski freut sich auf Nagelsmann: Seine Teams übertreffen die Erwartungen

Kolumne Bundesliga

Wegen Nagelsmann: RB Leipzig zeigt Bayern die Grenzen auf

von Pit Gottschalk
Bundesliga

Meisterchance verpasst: Bayern verliert verdient bei Mainz 05

Bundesliga

Dortmund wieder nah an Champions-League-Platz - alle Spiele im Überblick

Bundesliga

Flick vor nächstem Meisterstück - Kimmich äußert Wunsch für seinen Trainer

Champions League

Nur noch eine Titelchance: Warum die Bayern so schlecht sind wie zuletzt 2009

von Stefan Rommel
Kolumne FC Bayern

Es kann kein "Weiter so" beim FC Bayern geben

von Pit Gottschalk