Thüringen

Weil sich ein Paar in Thüringen zu heftig geliebt hat, kommt es zum Streit mit den Nachbarn. Dieser endet für einen Beteiligten im Krankenhaus.

Am 27. Oktober wählt Thüringen einen neuen Landtag. In einer aktuellen Umfrage zeigt sich, wie gespalten das Bundesland ist. Und dass CDU und SPD sich im freien Fall befinden.

Es ist der Wahlkampfauftakt der AfD in Brandenburg. Doch in Cottbus wird schnell klar, dass der eigentliche Star der Rechtspopulisten aus Thüringen kommt und Höcke heißt. Die Partei macht trotz des jüngsten Streits auf Geschlossenheit. Es gibt aber einen Schönheitsfehler.

In der AfD rumort es kräftig. Im Zentrum der Kritik steht Björn Höcke. Am Samstag trifft er in Cottbus Parteichef Jörg Meuthen. Und dieser ging zuletzt nicht zimperlich mit dem Thüringer Landeschef um.

Eine Unfallserie auf der Autobahn, ein Tornado und ein Abfertigungsstopp an Deutschlands größtem Flughafen: Am Freitag haben Unwetter Deutschland auf Trab gehalten. Die Nacht zum Samstag zeigte sich schon wieder deutlich entspannter.

Weil er seinen plötzlichen Appetit auf Schokolade nicht stillen konnte, hat ein 25-Jähriger in Nordhausen (Thüringen) in einem Wutanfall mehrere Scheiben eingeschlagen.

In Thüringen wählte ein Mann innerhalb von zwei Stunden fast 90 Mal den Notruf der Polizei. In einer Notlage befand sich der Anrufer trotz der zahlreichen Anrufe aber offenbar nicht.

Eine hohe Stromrechnung hat den Cannabis-Anbau zweier Gartenpächter in Thüringen verraten. Den Eigentümern der Gartenanlage war der ungewöhnlich hohe Stromverbrauch an der Parzelle aufgefallen; sie informierten am Samstag die Polizei, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag sagte.

Hunderte Neonazis feiern am Wochenende im sächsischen Ostritz das "Schild und Schwert Festival". Die Musik der rechten Szene ruft dabei teilweise offen zu Gewalt auf - aber löst sie sie auch aus?

Derzeit fressen die kleinen Raupen des Schwammspinners in einigen Regionen Deutschlands Wälder und Gärten kahl. Was begünstigt ihre Vermehrung? Und sind sie gefährlich für den Menschen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Eine Regierungsbeteiligung der AfD im Osten kommt bei den meisten Deutschen nicht gut an. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Zuvor hatten Gedankenspiele der CDU in Sachsen-Anhalt für Unruhe gesorgt.

"Die nächsten zwölf bis 18 Monate werden besonders gefährlich": Nach der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke warnt ein Experte für Rechtsextremismus vor einer erhöhten Terrorgefahr. Als Grund dafür nennt er eine von Frust geprägte rechte Szene.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow sieht die von Alt-Bundespräsident Joachim Gauck zur Diskussion gestellten Grenzen der Toleranz bei der AfD eines Björn Höcke erreicht.

Für manche in der CDU sind sie so etwas wie die Schmuddelkinder vom rechten Rand: Die konservative Werte-Union prangert die Politik von Kanzlerin Merkel an - und fordert CDU und CSU zur Kurskorrektur auf.

Ein besonderer Freundschaftsdienst hat einen Elfjährigen in Saalfeld (Thüringen) in Schwierigkeiten gebracht.

Ein mit fast 50 Schülern besetzter Reisebus ist in Thüringen mit einem Auto zusammengestoßen. Mindestens 28 Personen wurden verletzt. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem schweren Unfall kommen konnte.

Viele Sitze, zu wenig Kandidaten: Die AfD hat in vier ostdeutschen Bundesländern nach der Kommunalwahl nicht genügend Personal für die Mandate, die sie gewonnen hat. Um wie viele Fälle es sich genau handelt, ist noch nicht klar.

Die Europawahl 2019 gerät im Osten Deutschlands zum Triumphzug für die Alternative für Deutschland, die AfD. Im Ringen mit der CDU jagt die AfD als Herausforderer den Christdemokraten Sachsen und Brandenburg ab und gewinnt auch ansonsten signifikant hinzu.

Kaum ein Tag ohne neue Idee des Verkehrsministers zur Mobilität: Scheuer will E-Tretroller zulassen, die Bahn und den Radverkehr stärken. Nun kommt ein neuer Vorstoß.

Ein 27-Jähriger in Thüringen ist am späten Donnerstagabend von einem Regionalzug erfasst worden. Der Mann hatte mit dem Fahrrad einen unbeschrankten Übergang überquert.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow wünscht sich eine neue, "wirklich gemeinsame" Nationalhymne für Deutschland. Viele Ostdeutsche würden die Hymne nicht mitsingen. 

Abiturzeit ist Stresszeit, und nicht immer sind die Schüler mit den Aufgaben zufrieden. Doch nach der Prüfung am vergangenen Freitag protestieren Schüler gleich mehrerer Länder. Und sie nutzen ein modernes Beschwerdeinstrument dafür.

Die CDU macht für die anstehenden Wahlen mobil, Spitzenpolitiker touren quer durchs Land. Die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer legt sich besonders ins Zeug. Sie hat allen Grund dazu.

Früher flogen zum 1. Mai in Berlin und Hamburg häufig Steine. In den vergangenen Jahren war es ruhiger. In diesem Jahr musste die Polizei zunächst woanders einschreiten.

In Thüringen, Bayern und Sachsen-Anhalt haben sich am Sonntag mehrere Unfälle ereignet, in die teilweise bis zu 50 Fahrzeuge verwickelt waren. Zwei Menschen starben auf der A71, wo es wenige Stunden zuvor schon eine Massenkarambolage gegeben hatte.