Tori Spelling

Tori Spelling ‐ Steckbrief

Name Tori Spelling
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Los Angeles / Kalifornien (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 167 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerBrian Austin Green, Dean McDermott
Haarfarbe blond
Augenfarbe braun
Links Website von Tori Spelling
Instagram-Account von Tori Spelling

Tori Spelling ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die US-amerikanische Schauspielerin Tori Spelling machte sich vor allem durch ihre jahrelange Mitwirkung in der Kultserie "Beverly Hills, 90210" einen Namen.

Victoria "Tori" Davey Spelling kam 1973 in der US-Filmmetropole Los Angeles auf die Welt. Sie ist die einzige Tochter des 2006 verstorbenen Filmproduzenten Aaron Spelling, der unter anderem für "Beverly Hills, 90210", "Melrose Place", "Der Denver-Clan" und "Drei Engel für Charlie" verantwortlich ist. Ihre Paten waren die mittlerweile ebenfalls verstorbenen Schauspieler Dean Martin (Mitglied des legendären "Rat Pack") und Barbara Stanwyck.

Nicht zuletzt durch ihren Vater hegte Tori Spelling bereits im jungen Alter schauspielerische Ambitionen. Ihre erste Rolle spielte sie in der Serie "Vega$", die ebenfalls von Aaron Spelling produziert wurde. Danach folgten Gastauftritte in "Fantasy Island", "Hotel", "The Love Boat" und "T.J. Hooker", ebenfalls allesamt Spelling-Produktionen. Für ihre Rolle in "California High School" erhielt Tori Spelling den "Young Artist Award".

Während ihrer Highschool-Zeit erhielt Tori Spelling privaten Schauspielunterricht. Im Jahr 1990 kreierte ihr Vater gemeinsam mit Darren Star die Serie "Beverly Hills, 90210". Spelling bewarb sich für die Rolle der Kelly Taylor. Um dabei als die Tochter des Produzenten keine Sonderbehandlung zu erfahren, gab sie bei der Anmeldung einen falschen Namen an. Die Rolle ging am Ende an Jennie Garth. Aaron Spelling sorgte allerdings dafür, dass für seine Tochter die Rolle der Donna Martin ins Drehbuch geschrieben wurde. Die Serie lief am Ende bis 2000 und wurde zu einem internationalen Erfolg. Tori Spelling blieb dem Ensemble bis zum Ende treu. Später spielte sie Gastauftritte in der Neuauflage "90210".

Anno 2004 heiratete die Schauspielerin ihren Kollegen Charlie Shanian. Die Ehe scheiterte ein Jahr später, da sich Spelling bei den Dreharbeiten zu "Mind Over Murder" in ihren Filmpartner Dean McDermott verliebte. Mit McDermott, den sie 2006 heiratete, hat die Schauspielerin fünf gemeinsame Kinder, die zwischen 2007 und 2017 zur Welt kamen. Im August 2023 gab Tori Spelling die Trennung von McDermott nach 18 gemeinsamen Jahren bekannt. Im März 2024 reichte sie die Scheidung wegen "unüberbrückbaren Differenzen" ein.

Tori Spelling ‐ alle News

Stars

Tori Spelling verrät ihr ungewöhnliches Geschenk zum Muttertag

Stars

Dean McDermott macht neue Beziehung offiziell

Stars

Pikante Enthüllung: Doherty und Spelling teilten sich besonderes Kleid

Stars

Notfall auf dem Highway: Tori Spelling pinkelte in Windel ihres Sohnes

Stars

Darum schliefen Tori Spelling und Dean McDermott drei Jahre getrennt

Stars

Tori Spelling reicht Scheidung von Dean McDermott ein

Stars

Tori Spelling muss wegen Polizeieinsatz ihr Haus verlassen

Stars

Er wäre 57 geworden: Tori Spelling vermisst Luke Perry "immer"

Stars

Shannen Doherty: Zu Tränen gerührt über Applaus bei 90's Con

Stars

Tori Spelling hat das Krankenhaus verlassen

Stars

Tori Spelling meldet sich aus dem Krankenhaus

Stars

Nach Ehe-Aus: Tori Spelling zieht mit den Kindern ins Wohnmobil

Stars

Mit nur 44 Jahren: TV-Star Dustin Diamond stirbt an Krebs

Stars

Tori Spelling: Das ist dran an den Streitgerüchten mit Shannen Doherty

TV-Shows

Nicht Megan Fox: Neue Ehefrau für Brian Austin Green in "BH90210"

TV-Shows

"Beverly Hills, 90210" feiert Comeback!

TV-Shows

Original-Stars der Kultserie "Beverly Hills, 90210" kehren zurück

TV-Shows

"Beverly Hills, 90210": Tori Spelling verkündet Comeback der Serie

TV-Shows

"Beverly Hills, 90210": Reboot mit Original-Stars geplant

Stars

Tori Spelling: Hochschwanger und hoch verschuldet

von Tabea Schindler
Kolumne Stars

Rolling Stones wagen den Blues – die Tops und Flops der Promi-Woche

von Christian Schommers