Lisa Feller

Lisa Feller ‐ Steckbrief

Name Lisa Feller
Beruf Schauspielerin, Komikerin, Kabarettistin
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Düsseldorf / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand geschieden
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe grün
Links Lisa Fellers Homepage

Lisa Feller ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Quirlig und stets gut gelaunt: So ist Lisa Feller den meisten wohl noch aus der Kultcomedy-Show “Schillerstraße” bekannt. Dabei ist sie auch als Schauspielerin und Kabarettistin erfolgreich.

Lisa Feller kam 1976 im nordrhein-westfälischen Düsseldorf zur Welt. Zum Studium verschlug es sie nach Münster. Eine Karriere als Comedian war da noch nicht der Plan. Stattdessen studierte sie Grundschullehramt mit Schwerpunkt katholischer Religionslehre. Sie absolvierte das erste Staatsexamen, machte aber nie ihr Referendariat. Während des Studiums war sie Moderatorin für den dortigen Hochschulradiosender “Radio Q”.

Bald wandte sie sich zunehmend der Schauspielerei zu. Sie ist seit vielen Jahren Improvisations-Schauspielerin und festes Mitglied im Ensemble “Placebotheater”. 2004 gewann sie mit diesem den Impro-Cup und 2005 die Gloria Crown. In der Zeit spielte sie erste kleine TV-Rollen wie in der “Lindenstraße” oder der RTL-Serie “Angie”.

Ihren Durchbruch als Schauspielerin und Comedienne schaffte Feller 2009 in der fünften Staffel der Improvisationscomedyshow “Schillerstraße” in Sat1. Dort bewarb sie sich auf die Wohnung der damaligen Hauptdarstellerin Cordula Stratmann und machte in ihrer wiederkehrenden Rolle als gute Freundin von Jürgen Vogel auf sich aufmerksam. Im Jahr darauf ging Feller erstmals mit ihrem eigenen Comedyprogramm “Kill Bernd – aber vorher bringt er noch den Müll runter” auf Tournee.

2008 wurde sie das erste Mal Mutter, 2012 kam ihr zweiter Sohn zur Welt. Ihr Privatleben kam immer wieder offen in ihren Shows zur Sprache. Die Ehe zum Vater der beiden Kinder, ein Wirtschaftsingenieur, scheiterte jedoch.

Im Buch “Windeln haben kurze Beine” (2013) und ihrer zweiten Comedytour “Der Teufel trägt Pampers” (2012-2014) berichtete sie über das Dasein als frisch gebackene Mutter. Im Programm “Guter Sex ist teuer” (2014-2017) verarbeitete sie hingegen ihre Trennung und das Leben als alleinerziehende Mutter.

Von 2012 bis 2015 war Feller zudem in der KiKa-Serie “Schloss Einstein” als Lehrerin Dr. Daniela Schumann zu sehen. Seit 2019 gehört sie zum festen Moderationsteam der ARD-Sendung “Ladiesnight”. Außerdem ist sie gerngesehener Gast in Shows wie etwa “Grill den Henssler” oder “Genial daneben”.

Lisa Feller ‐ alle News

Stars

"Für mich ist das Luxus": Gerburg Jahnke mit Lisa Feller über ihren Podcast

von Anika Richter