Matthias Sammer

Matthias Sammer ‐ Steckbrief

Name Matthias Sammer
Beruf Sportmanager, Fußballspieler, Trainer
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Dresden
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 181 cm
Gewicht 76 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe rot
Augenfarbe grün

Matthias Sammer ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Matthias Sammer ist einer der erfolgreichsten deutschen Fußballspieler aller Zeiten. Er wird drei Mal Deutscher Meister.

Matthias Sammers Steckbrief beginnt in der DDR. Schon als Kind spielt er bei "SG Dynamo Dresden" erfolgreich Fußball. 1985 wird er mit der Juniorenmannschaft des Vereins DDR-Meister und Pokalsieger. In der folgenden Saison spielt er mit knapp 18 Jahren bereits in der höchsten Spielklasse und erkämpft sich einen Stammplatz in der ersten Mannschaft. Mit der "SG Dynamo Dresden" erreicht er in der Saison 1988/89 sogar das UEFA-Pokalhalbfinale.

Nach der Wende wechselt Sammer zum "VfB Stuttgart", wo der Fußballspieler 63 Bundesligaspiele bestreitet und 21 Tore schießt. 1992 wird Matthias Sammer unter Trainer Christoph Daum zum ersten Mal deutscher Meister. Er wechselt daraufhin kurzzeitig zum italienischen Verein "Inter Mailand", kehrt aber schon nach einigen Monaten wieder zurück nach Deutschland. Der Fußballspieler unterschreibt bei "Borussia Dortmund". Unter Trainer Ottmar Hitzfeld wird Sammer als Libero eingesetzt und leistet hervorragende Arbeit. Er übernimmt diese Position ab 1996 auch in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

1995 und 1996 gewinnt die Dortmunder Mannschaft zwei weitere Meisterschaften. 1996 wird er zum europäischen Fußballer des Jahres gewählt. Er ist bis dato nur einer von drei Abwehrspielern, die diese Auszeichnung erhalten. Ein Jahr darauf gewinnt Matthias Sammer mit seiner Mannschaft die "UEFA Champions League" gegen "Juventus Turin". Im gleichen Jahr gewinnt er mit Dortmund den "Weltpokal". 1999 beendet er seine Karriere als aktiver Fußballspieler, nachdem er seit 1997 wegen einer langwierigen Knieverletzung nicht mehr spielen konnte. Sammer wird nach einem Trainerlehrgang Trainer bei seinem Verein "Borussia Dortmund" und wechselt 2004 zum "VfB Stuttgart". Von 2006 bis 2012 ist er als DFB-Sportdirektor tätig. 2012 wird er Vorstand für Lizenzspielerangelegenheiten beim "FC Bayern München". Nachdem Ärzte im April 2016 bei Sammer eine Durchblutungsstörung im Gehirn diagnostizieren, zieht Sammer sich vorerst aus der Öffentlichkeit zurück und bittet den FC Bayern im Juli 2016 um eine vorzeitige Beendigung seines Vertrages als Sportvorstand.

Seit 2017 arbeitet Sammer als Experte bei Eurosport. 2018 heuert er zusätzlich als Experte beim Bundesligisten Borussia Dortmund an.

Matthias Sammer ‐ alle News

Kolumne Bundesliga

Der Kader des BVB muss verbessert werden - das wird allerdings schwierig

von Christopher Giogios
Kolumne Bundesliga

Warum die Beförderung von Hasan Salihamidzic verdient ist

von Steffen Meyer
Kolumne Bundesliga

Nur 3:3 gegen Paderborn: BVB-Trainer Lucien Favre hat fast fertig

von Pit Gottschalk
Politik

Als die Mauer fiel und der Fußball weiter rollte

von Constantin Eckner
Fußball

Hall of Fame: Jury wählt fünf neue Fußball-Ikonen

von Pit Gottschalk
Kolumne Champions League

Nach Standpauke der Bayern-Bosse: Joshua Kimmich liefert

von Steffen Meyer
Fußball

Bayerns traditionelle Attacken auf den DFB

von Patrick Mayer
Bundesliga

Mario Mandzukic: Wettbieten zwischen BVB und FC Bayern um Juventus-Star?

von Malte Schindel
Fußball

Experten gesucht: Abschiede von Sammer, Hitzlsperger und Metzelder

Fußball

Dynamo Dresden trauert um Jörg Stübner

von Jörg Hausmann
Kolumne Bundesliga

Trotz Bayern-Patzer: BVB-Trainer Lucien Favre fehlt der Mumm zur Bayern-Jagd

von Pit Gottschalk
Fußball

Matthias Sammer schließt Grindel-Nachfolge beim DFB aus: "Habe andere Lebensplanung"

von Jörg Hausmann
Video Fußball

Grindel-Nachfolger gesucht: Matthias Sammer will nicht Präsident des DFB werden

Bundesliga

Matthias Sammer: BVB-Berater sieht FC Bayern als Favorit im Bundesliga-Titelkampf

Bundesliga

Matthias Sammer: Kritik nach Borussia Dortmunds Pleite beim FC Augsburg

Bundesliga

Borussia Dortmund wird Deutscher Meister - aus diesen fünf Gründen

von Malte Schindel
Analyse Bundesliga

Schiedsrichter-Kolumne zum 17. Spieltag: Kramers Hand-Tor war regelkonform

von Alex Feuerherdt
Bundesliga

BVB: Die Joker von Lucien Favre stechen, doch Mario Götze schaut weiter zu

Bundesliga

Michael Zorc kontert Kommentar von Uli Hoeneß: "Ihm fehlt der Durchblick"

Kolumne Bundesliga

FC Bayern: Niko Kovac muss den Matthias Sammer machen

von Steffen Meyer
Champions League

Champions League: Jürgen Klopp ist für den FC Liverpool ein Held

von Stefan Rommel
Bundesliga

Philipp Lahm: Rückkehr zum FCB "natürlich vorstellbar"

Fußball

Matthias Sammer: Videobeweis für Fußball-WM nicht geeignet

Bundesliga

Klopp über Ex-Verein Dortmund: Von Sammer als Berater "überrascht"

Bundesliga

BVB in der Krise: Der tiefe Fall der Borussia

von Stefan Rommel