Kobe Bryant

Kobe Bryant ‐ Steckbrief

Name Kobe Bryant
Bürgerlicher Name Kobe Bean Bryant
Beruf Ex-Basketballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Philadelphia (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 198 cm
Gewicht 93 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Augenfarbe braun
Sterbetag
Sterbeort Calabasas bei Los Angeles (USA)

Kobe Bryant ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Kobe Bryant war einer der erfolgreichsten Basketballspieler aller Zeiten, der für die Los Angeles Lakers spielte. Mit nur 41 Jahren kam er bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben.

Kobe Bryant wurde in eine Sportlerfamilie geboren. Sein Vater war Basketballprofi und seine Mutter arbeitete als Basketballtrainerin. Als Kobe sechs Jahre alt war, zog seine Familie nach Italien, weil sein Vater dort seine Basketball-Karriere ausklingen ließ. 1991 kehrte die Familie zurück in die USA, wo Bryant die High School besuchte. Als Schüler zeigte er bereits außerordentliches Talent, das durch das Training mit seinem Vater noch gefördert wurde. Schon zu dieser Zeit wurde der Junge, der die Lakers als seine Lieblingsmannschaft bezeichnete, vom Coach der Philadelphia 76ers zum Mannschaftstraining eingeladen.

Nach der Schule entschied der 17-jährige Bryant, sich den üblichen Weg über das College zu sparen und sich stattdessen direkt für den "NBA Draft" anzumelden. Er kam zum Team der Charlotte Hornets, wurde aber noch vor Beginn der Saison 1996 an die Los Angeles Lakers getauscht. Hier entwickelte er sich über die Jahre zu einem führenden Mannschaftsmitglied und steigerte seine Leistungen innerhalb kürzester Zeit extrem. Einige verglichen ihn mit Legenden wie Michael Jordan und Magic Johnson. Bryant und sein Teamkollege Shaquille O'Neal waren die zwei Stars im Lakers-Dream-Team und führten ihren Verein im Jahr 2000 zu ihrer ersten Meisterschaft seit zwölf Jahren.

Auch in den beiden folgenden Spielzeiten wurde Bryant zusammen mit seiner Mannschaft Meister. Danach konnte das Team nicht mehr überzeugen und Bryant stolperte in eine persönliche Krise. Ihm wurde sexueller Missbrauch vorgeworfen und seine Kollegen sowie sein Trainer kritisierten ihn stark aufgrund seines allgemeinen Verhaltens - und seiner teils egoistischen Spielweise.

Erst im Jahr 2008 ging es wieder aufwärts mit Bryants Karriere, als er am Ende der Saison erneut Meister wurde und bei den Olympischen Sommerspielen in Peking mit dem US-Team die Goldmedaille gewann. 2009 erhielt er schließlich die Auszeichnung des "Most Valuable Player", also die des wertvollsten Spielers der Liga, und 2012 wiederholte er mit den USA den goldenen Olympia-Erfolg in London.

Im November 2015 kündigte Bryant seinen Rücktritt zum Ende der laufenden NBA-Saison an. Am 14. April 2016 bestritt er sein letztes NBA-Spiel gegen die Utah Jazz. Aus dem Rampenlicht wollte er sich aber nicht verabschieden. Er versuchte sich als Drehbuchautor und glänzte mit seiner Mitarbeit am Animationskurzfilm "Dear Basketball". 2018 wurde er dafür mit einem Oscar sowie einem Emmy ausgezeichnet.

Anschließend wurde es ruhiger um Bryant - bis zum 26. Januar 2020: Bryant starb bei einem Hubschrauberabsturz in der Nähe von Los Angeles. Auch seine zweitälteste Tochter Gianna, zu dem Zeitpunkt 13 Jahre alt, sowie sechs weitere Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben. Bryant hinterließ Ehefrau Vanessa, mit der er seit 2001 verheiratet war, sowie drei weitere Töchter.

Kobe Bryant ‐ alle News

NBA

LeBron James vor viertem Titel - darum ist die Finalserie so besonders für ihn

von Markus Bosch
Galerie NBA

Am 23. August wäre Kobe 42 geworden - Rückblick auf eine Welt-Karriere

von Moritz König
Hubschrauberabsturz

Tod von Kobe Bryant: Pilot soll die Orientierung verloren haben

von Mads Danner
Stars & Prominente

Vanessa Bryant öffnet an Geburtstag letzten Brief von Kobe

von Tim Neumann
NBA

Handtuch von verstorbenem Kobe Bryant für große Summe versteigert

Tod von Basketball-Star

Herzzerreißende Trauerfeier für Kobe Bryant und seine Tochter

Video Gedenkfeier

Tränen bei Gedenkfeier für Bryant

Galerie Bilder der Woche

Bewegend, spektakulär, tragisch: Das sind die spannendsten Bilder der Woche.

Todesfall

Sterbeurkunde offenbart die genaue Todesursache von Kobe Bryant

von Tim Neumann
Kobe Bryant

Private Zeremonie: Kobe Bryant und seine Tochter sind beerdigt worden

von Alexander Schwarz
Tod von Kobe Bryant

Vanessa Bryant spricht auf Instagram über ihre Trauer

von Tim Neumann
Super Bowl LIV

Irrer Super-Bowl-Krimi in Miami: Chiefs feiern furioses Comeback

von Fabian Teichmann
Tod von Sportstar

Erstes Spiel der LA Lakers nach Bryant-Tod mit emotionalen Gedenksekunden

Tod von Kobe Bryant

Vanessa Bryant spricht erstmals über den Tod ihres Mannes

Video Kobe Bryant

Klopp: Kobe war ein "wunderbarer Mensch"

Video Kobe Bryant

NBA-Legende soll besonderen Helikopter-Deal mit Frau gehabt haben

NBA-Legende tot

Leiche von Kobe Bryant und drei Begleiter identifiziert

Video Kobe Bryant

Journalistin nach Vergewaltigungs-Tweet über NBA-Legende beurlaubt

Verstorbener NBA-Star

Sport-Stars trauern um Kobe Bryant

von Christian Lange
Galerie Tod von Kobe Bryant

"Black Mamba" out: Kobe Bryants Leben und Karriere

Tod von Kobe Bryant

Tower sah Absturz voraus: Kobe Bryants Pilot wurde noch gewarnt

Tod von Kobe Bryant

Diese Momente mit Kobe Bryant waren einfach magisch

Video Hubschrauber-Absturz

Zum Fliegen war die Sicht zur schlecht

Video Kobe Bryant

Kobe Bryants großartige NBA-Karriere

Video NBA

LeBron James übertrumpft am Tag vor Kobe Bryants Tod die Legende der Lakers