Ailton

Aílton ‐ Steckbrief

Name Aílton
Bürgerlicher Name Aílton Gonçalves da Silva
Beruf Ex-Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Mageiró / Paraibo (Brasilien)
Staatsangehörigkeit Brasilien, Katar
Größe 178 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe dunkelbraun
Augenfarbe braun
Links Instagram-Profil von Aílton

Aílton ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Aílton wurde als Mittelstürmer des SV Werder Bremen im Jahr 2004 nicht nur deutscher Meister, sondern auch Fußballer des Jahres und Torschützenkönig. Heute lässt er es ruhiger angehen und tingelt durch TV-Shows.

Der Brasilianer, geboren 1973, heißt mit vollem Namen Aílton Gonçalves da Silva. Sein Spitzname ist "Der Kugelblitz", seine Fans nennen ihn auch liebevoll "Toni".

Aílton hatte im Laufe seiner Karriere so viele Stationen, schloss und löste so viele Verträge und spielte in so vielen Ländern, dass er als Fußballspieler fast schon ein Nomade war. Seine Verträge mit deutschen Vereinen wie Werder Bremen, Schalke 04, MSV Duisburg und dem Hamburger SV füllen nur einen Teil seines Lebenslaufes, allerdings feierte Aílton hierzulande als Spieler einige seiner größten Erfolge.

In seinem Glücksjahr 2004 wurde er als erster ausländischer Fußballspieler zum deutschen Fußballer des Jahres gewählt. Insgesamt schoss "Der Kugelblitz" 106 Tore in der Bundesliga. Außer in Deutschland spielte er zudem in der Türkei, in Mexiko, Serbien, Brasilien, der Ukraine, der Schweiz, Österreich und China.

Aílton hatte oft Differenzen mit seinen Vertragspartnern. Aus Istanbul wollte er sogar nach Brasilien fliehen und wurde in letzter Minute am Flughafen von seinem Trainer erwischt und an der Ausreise gehindert. Grund: Nach einem Kreislaufkollaps war er im Jahr 2005 bei der Startaufstellung übergangen worden.

Das einzige Tor für den MSV Duisburg schoss er ausgerechnet gegen seine frühere Mannschaft, den SV Werder Bremen. Dafür bejubelten ihn Fans und Gegner gleichermaßen, trotzdem kündigte der MSV Aílton am 4. Januar 2008 vorzeitig, denn der Fußballspieler war nicht termingemäß zum Rückrundentraining erschienen. Trotz der zahlreichen Engagements und der vielen Erfolge brachte die Karriere Aílton nicht genug Geld ein, um sich Ende 2013 sorglos aus dem Scheinwerferlicht zurückziehen zu können.

Daher entschloss sich der Fußballspieler im Januar 2012, bei der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im australischen Dschungel mitzuwirken. Er belegte Platz sechs. 2015 bemühte er sich in der Sonderausgabe "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" vergeblich um eine zweite Chance. 2020 nahm der Brasilianer an der Tanzshow "Let's Dance" teil - an der Seite von Tanzprofi Isabel Edvardsson. Sie schieden in der dritten Show aus.

Aílton ist mit der Mexikanerin Rosseli Judith Rodriguez verheiratet. Gemeinsam haben sie zwei Kinder.

Aílton ‐ alle News

Fußball

Kroos-Brüder bangen mit Werder - Felix Kroos verspricht Hilfe

Llambis Tanzduell

"Let's Dance"-Stars verzweifeln in Irland

Let´s Dance

"Let's Dance"-Finale: Erstmals seit 2016 holt sich eine Frau den Sieg

von Christina Raftery
Let's Dance

"Let's Dance" 2020: Wer hat das Finale gewonnen?

Let's Dance

"Ich bin das rote Tuch": Laura Müller mit Selbsterkenntnis und Befreiungsschlag

Let's Dance

"Let's Dance": Wichtige Fakten, Infos und Neuerungen zur Sendung

Galerie Let's Dance

Diese Promis wagen sich in der neuen "Let's Dance"-Staffel aufs Tanzparkett

Werder Bremen

Ailton: "Wenn ich die Tabelle sehe, habe ich Angst"

"Let's Dance"

Alona Uehlin: Was es über den "Let's Dance"-Neuling zu wissen gibt

Live-Blog DFB-Pokal

News-Ticker zum DFB-Pokalfinale zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern München

von Denis Huber
Dschungelcamp 2020

RTL-Dschungelcamp 2019: Das passierte im Regenwald

von Patricia Kämpf
Kritik Dschungelcamp 2020

Dschungelcamp 2019: Königin Evelyn und der Sportlerfluch: Die Erkenntnisse aus dem Dschungel

von Christian Stüwe
Politik

Angela Merkels vierte Kanzler-Wahl: Deutschland vor 4.494 Tagen

Kolumne Stars & Prominente

Thomas Häßler zieht ins Dschungelcamp: Deinen Platz im Fußball-Olymp kann dir niemand streitig machen

von Christian Schommers
TV, Film & Streaming

"Das ProSieben Länderspiel": Zwischen Curling, Fußball und Dart

Fußball

Diese Fußballer haben ihre Karrieren plötzlich beendet

von Florian Ullmann
Dschungelcamp 2020

Sommer-Dschungelcamp: Zurück in der Komfortzone

von Felix Reek
Dschungelcamp 2020

Sommer-Dschungelcamp 2015: Die wichtigsten Fragen zu "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!"

Fußball

Bundesliga: die Vorschau auf den 10. Spieltag

von Tim Frische
Fußball

Werder Bremen: ein Verein am Abgrund

von Reinhard Franke
Fußball

Bundesliga: die Vorschau auf den 8. Spieltag

von Mathias Ottmann
Fußball

Wird Tim Wiese bald Profi-Wrestler?

Fußball

Ticker: Borussia Dortmund gegen FC Bayern München

von Sabrina Schäfer
Fußball

Bundesliga: fünf Erkenntnisse des 11. Spieltags

von Tim Frische
TV, Film & Streaming

Aus für Silvia in der zweiten Mottoshow