Wuppertal

Polizei-Spezialkräfte haben ein Haus im Siegerland gestürmt und einen 52-Jährigen festgenommen.

Für ein tödliches Gemetzel mit Schwertern und Messern vor einem Wuppertaler Friseursalon sind zwei Männer zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Die Feuerwehr in Wuppertal hat ein entlaufenes Pferd aus einem Misthaufen befreit.

Nach mehr als zwei Jahren ist in Wuppertal ein Marathon-Prozess um Heroinhandel in großem Stil zu Ende gegangen.

Im Fall des ermordeten Wuppertaler Unternehmerpaares Springmann haben die Verteidiger des als Mörder verurteilten Enkels Verfassungsbeschwerde eingereicht.

Nach einem mehrstündigen Schlichtungsgespräch zu einem drohenden Fahrverbot in Wuppertal haben sich das Land Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) am Dienstag auf den 10. März vertagt.

In Münster gibt es heute weitere Schlichtungsgespräche zu drohenden Fahrverboten. Jetzt sind Wuppertal und Hagen an der Reihe.

In Oberhausen und Wuppertal hat die Polizei mehrere mutmaßliche Drogenhändler festgenommen.

In Oberhausen und Wuppertal hat die Polizei mehrere mutmaßliche Drogenhändler festgenommen.

Wegen einer defekten Gastherme haben am Sonntagabend in Wuppertal zwei Erwachsene eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten.

Am Sonntag (9. Februar) feiert Christoph Maria Herbst seinen 54. Geburtstag. Einen seiner größten Erfolge feierte das aus Wuppertal stammende Multitalent mit der Serie "Stromberg", die von 2004 bis 2012 über den TV-Bildschirm flimmerte, und dem dazugehörigen Kinofilm. Aber was machen er und seine Ex-Büro-Kollegen heute?

In Wuppertal ist am Dienstag ein 50-jähriger Mann festgenommen worden. Er soll seine minderjährige Tochter im Internet zum Sex angeboten haben. Ein Mann, der auf das Angebot eingegangen sein soll, erstattete im Nachhinein Anzeige.

Ein junger Mann, der in Wuppertal mit einem Hammer Autoscheiben eingeschlagen hatte, wurde von der Polizei erschossen.

In einem Haus in Wülfrath bei Wuppertal hat die Polizei drei Tote entdeckt. Unter ihnen sei ein 60-jähriger Mann, der einen Brief vor der Selbsttötung an die Polizei abgeschickt habe, teilten die Ermittler am Freitag mit.

Wuppertal und seine Schwebebahn gehören seit über einem Jahrhundert untrennbar zusammen. Die Einwohner im Bergischen sind stolz auf diese einzigartige Form der Personenbeförderung. Sie haben sie schmerzlich vermisst, als die Bahn repariert werden musste. Jetzt fährt sie wieder.

Der beliebte Thermomix von Vorwerk hatte eine schlechte Bilanz im Jahr 2018. Die sich daraus ergebenden Konsequenzen treffen vor allem den bisherigen Stammsitz Wuppertal.

Der Hype um den Thermomix scheint zumindest in Europa seinen Höhepunkt überwunden zu haben. Der sinkende Absatz des Hightech-Kochtopfs sorgt für das Ende von dessen Produktion am Stammsitz. Sie wird nach China verlagert.

In einem Privatgarten in Wuppertal will die Polizei noch bis Dienstag nach Kinderleichen graben. Dann sollen die Arbeiten eingestellt werden. Der 83-jährige Besitzer des Gartens war wegen des Besitzes von Kinderpornografie, einer Waffe und Artikeln über verschwundene Kinder ins Visier der Beamten geraten. 

In Wuppertal hat die Polizei damit fortgesetzt, einen Garten umzugraben. Es besteht der Verdacht, dass dort Kinderleichen vergraben sein könnten.

Das Landgericht Wuppertal hat mehrere Mitglieder einer "Scharia-Polizei" wegen Verstoß gegen das Uniformverbot zu Geldstrafen verurteilt. 

Ein zum zweiten Mal entführter Kioskbesitzer ist in Wuppertal schwer verletzt wieder aufgetaucht. Anscheinend sei der 26-Jährige von seinen Entführern freigelassen worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag. Dass er sich selbst befreit habe, sei eher unwahrscheinlich.

Ein Entführungsopfer ist mitten im Prozess um die Tat möglicherweise erneut entführt worden. Der Mann, der im Juni 2015 entführt und kurze Zeit später nach der Zahlung von 25.000 Euro Lösegeld wieder freikam, ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft Wuppertal derzeit verschwunden. 

In Wuppertal ist ein Streifenwagen der Polzei mit einem zivilen Pkw kollidiert. Bei dem Unfall wurden fünf Menschen verletzt.

In Wuppertal drohen mehrere Häuser einzustürzen - die Feuerwehr hat am Sonntag 70 Menschen in Sicherheit gebracht. Insgesamt seien acht Gebäude evakuiert worden, teilte die Stadtverwaltung am Sonntag mit.

Die tief stehende Sonne hat bei Wuppertal Autofahrer geblendet und zu einer Serie von Kollisionen mit insgesamt 15 Verletzten geführt.