Michael Herbig

Michael "Bully" Herbig ‐ Steckbrief

Name Michael "Bully" Herbig
Bürgerlicher Name Michael Herbig
Beruf Regisseur, Produzent, Schauspieler, Moderator
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort München-Pasing / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 176 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Instagram-Account von Michael "Bully" Herbig
Webseite von Michael "Bully" Herbig
Facebook-Seite von Michael "Bully" Herbig

Michael "Bully" Herbig ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Dank "Bullyparade", "Der Schuh des Manitu" und "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1" ist Michael Herbig bekannt. Im Münchner Stadtteil Pasing erblickte Michael Herbig am 29. April 1968 das Licht der Welt.

Weil es in seiner Klasse mehrere Jungen mit seinem Vornamen gab und Michael Herbig ein Trikot des FC Bayern München trug, bekommt er den Spitznamen "Bully" verpasst. Der damalige Sponsor Magirus-Deutz warb nämlich mit dem Slogan "Die Bullen kommen!".

Karrierestart als Radiomoderator

Nach der Mittleren Reife machte Herbig zunächst eine Ausbildung zum Fotografen. Er bewarb sich an der Münchner Filmhochschule, wurde aber abgelehnt und begann als Moderator beim Radio.

Bei seiner Show "Langemann und die Morgencrew" machte auch Michael Herbigs Kumpel Rick Kavanian mit. Auch die Comedy-Sendung "Die Bayerncops" sprachen die Comedians zusammen für Radio Gong ein.

Deutschlandweit wurde Michael Herbig bekannt durch seine Sendung "Bullys Late Light Show", die über Radio NRJ zu empfangen war und erstmals das spätere Team aus der "Bullyparade", Rick Kavarian und Christian Tramitz, zusammenbrachte.

Seine TV-Karriere begann er mit der Fernsehsendung "Der Langemann" auf TV München, 1997 wurde die "Bullyparade" das erste Mal ausgestrahlt, die bis 2002 auf ProSieben lief.

Michael "Bully" Herbig: Erfolg als Schauspieler, Regisseur und Produzent

Mit seiner eigenen Produktionsfirma "herbX" brachte Michael "Bully" Herbig den Film "Erkan und Stefan" sowie den Kinohit "Der Schuh des Manitu" (2001) heraus, war zudem auch Schauspieler, Regisseur und Autor dieser erfolgreichen Produktionen. Es folgten weitere Komödien mit Charakteren der Bullyparade, wie "(T)Raumschiff Surprise – Periode 1" (2004), "Lissi und der wilde Kaiser" (2007) und natürlich 2017 "Bullyparade - Der Film", unter anderem mit Elyas M'Barek, Til Schweiger und Lena Meyer-Landrut. Im Genre Kinderfilm entstand unter Herbigs Regie der Film "Wickie und die starken Männer" (2009) und mit Herbig als Schauspieler "Hui Buh – Das Schlossgespenst" (2006) und "Asterix bei den Olympischen Spielen" (2008).

Nach der Komödie "Buddy" (2013) erschien 2018 Herbigs erster ernsthafter Film über die Flucht einer Familie mit einem Heißluftballon aus der DDR. Michael Herbig war in "Ballon" ebenfalls als Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor tätig.

Michael "Bully" Herbig stand aber auch als Schauspieler für andere Produktionen vor der Kamera, spielte in "Hotel Lux" einen aufstrebenden Schauspieler, in "Zettl" einen bayrischen Chauffeur, der unbedingt in Berlin Karriere machen will und 2008 den Boandlkramer in "Die Geschichte vom Brandner Kaspar" sowie 2021 in der Fortsetzung "Der Boandlkramer und die ewige Liebe", den er auch mitproduziert hatte.

2013 spielte er zum ersten Mal in einer Hollywood-Produktion mit, übernahm in "Der Unglaubliche Burt Wonderstone" neben Steve Carell, Olivia Wilde und Jim Carrey eine Nebenrolle.

Seit 2021 läuft bei Amazon Prime Video seine Comedy-Serie "LOL: Last One Laughing", in der Michael "Bully" Herbig als Spielleiter und Schiedsrichter am Buzzer durch die Sendungen führt. 2022 erschien sein Film über die Spiegel-Affäre um den Journalisten-Betrüger Claas Relotius "Tausend Zeichen" mit Elyas M'Barek und Jonas Nay in den Hauptrollen.

Michael Herbig wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Darunter die Goldene Kamera und dem Deutschen Filmpreis. 2019 erhielt er den "Friedenspreis des Deutschen Films".

Michael Herbig ist seit 2003 mit seiner Frau Daniela verheiratet. 2010 wurde ihr gemeinsamer Sohn Ben geboren. Die Familie lebt im Süden von München.

Michael "Bully" Herbig ‐ alle News

Streaming

Diese Filme und Serien nehmen Netflix und Amazon im Dezember aus dem Programm

TV

"Wetten, dass..?": So viele schauten die Sendung mit Thomas Gottschalk

Kritik Wetten, dass..?

Thomas Gottschalk glänzt im Leo-Look - aber nicht mit Michelle Hunziker

von Christian Vock
Stars

Supernasen-Duo: Bei Thomas Gottschalk und Mike Krüger purzeln die Pfunde

TV total

Stefan Raabs Wok-WM ist zurück - doch einer wird fehlen

Fernsehen

Thomas Gottschalk: So steht es um seine Zukunft bei "Wetten, dass..?"

TV

Sebastian Pufpaff fällt als "TV Total"-Moderator aus - er wird ihn ersetzen

Video TV

Ersatz für Sebastian Pufpaff: Michael "Bully" Herbig springt bei "TV total" ein

Interview Hui Buh und das Hexenschloss

Bully Herbig: "Eine leichte, politische Unkorrektheit musst du mitnehmen"

von Denizcan Sürücü
Interview Kino

Rick Kavanian verrät: Darum verzichtet er bewusst auf ernste Rollen

Mit den Waffeln einer Frau

Sasha verrät Schöneberger: Für diesen Promi wurde ich früher oft gehalten

von Lisa-Marie Yilmaz
Film

Bully Herbig verrät: "Schuh des Manitu"-Hommage in "Tausend Zeilen" versteckt

Kritik Schlag den Star

Regel-Wirrwarr sorgt für Frust bei "Schlag den Star"

von Christian Vock
Schlag den Star

"Seine größte Schwäche": Bully Herbig und Rick Kavanian laufen sich warm

TV-Show

"LOL - Last One Laughing": Diese Stars treten in der vierten Staffel an

Stars

Elyas M'Barek hat geheiratet und teilt süßes Hochzeitsfoto auf Instagram

Winnetou-Debatte

Herbig würde "Schuh des Manitu" heute nicht mehr so drehen

Stars

Olaf Scholz und Co.: Promis trauern um Regisseur Wolfgang Petersen

Todesfall

"Das Boot"-Regisseur Wolfgang Petersen gestorben

Kino

"Der junge Häuptling Winnetou": Kino-Legende noch ganz jung

Letzte Chance

Diese Filme und Serien nehmen Netflix und Amazon im August aus dem Programm

Stars

Sky du Mont will eigenen Kindern "Chaos" nach seinem Tod ersparen

Kritik Comedy

In "One Mic Stand" wird Lauterbach zum Stand-up-Comedian

von Christian Vock
Interview Stars

Warum Atze Schröder bisher alle "LOL"-Anfragen abgelehnt hat

von Dennis Ebbecke