Bernd Herzsprung

Bernd Herzsprung ‐ Steckbrief

Name Bernd Herzsprung
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Hamburg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 176 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
KinderHannah Herzsprung
(Ex-) PartnerBarbara Engel
Haarfarbe grau
Augenfarbe blau

Bernd Herzsprung ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Bernd Herzsprung ist ein deutscher Schauspieler, der 1942 geboren wurde. Seine Karriere begann er zunächst am Theater. Später spielte er vorrangig in Fernsehserien mit.

Nach der Schule absolvierte Herzsprung seine Schauspielausbildung bei Filmprofi Josef Offenbach. Fortan stand er unter anderem im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg für das Stück "Der Hauptmann von Köpenick" auf den Brettern, die die Welt bedeuten.

1967 gab Bernd Herzsprung mit "Wilder Reiter GmbH" sein Filmdebüt. Auch auf der Kinoleinwand war der Schauspieler zu sehen, denn er übernahm 1973 eine Rolle in der Verfilmung von Erich Kästners Klassiker "Das fliegende Klassenzimmer" an der Seite von Joachim Fuchsberger. Im selben Jahr stand er auch für "Die Zwillinge vom Immenhof" neben Kinderstar Heidi Brühl vor der Kamera.

Größte Bekanntheit erlangte Bernd Herzsprung jedoch durch seine Serienrollen in den 1960er Jahren, wo er zumeist in Krimiserien zu sehen war. So kann sich der Schauspieler Parts in "Der Kommissar", "Derrick", "Der Alte" oder "Tatort" auf seinen Steckbrief schreiben.

Während er in diesen Streifen hauptsächlich mit Nebenrollen glänzte, stand er für "Freunde fürs Leben" in einer Hauptrolle vor der Kamera. Von 1994 bis 1997 und zwischen 1999 und 2000 spielte er dort "Dr. Jörg Sommer".

Von 1970 bis 2008 war Bernd Herzsprung mit der Modedesignerin Barbara Herzsprung verheiratet, die sich seit der Scheidung wieder Barbara Engel nennt. Das Ex-Paar hat zwei gemeinsame Töchter - Hannah und Sarah Lena. Hannah Herzsprung ist wie ihr berühmter Vater ebenfalls Schauspielerin.

Nachdem Herzsprung in den letzten Jahren hin und wieder kleinere TV-Rollen in "Inga Lindstöm" oder "Rosamunde Pilcher" Verfilmungen übernommen hatte, war er 2011 Teilnehmer in der RTL-Show "Let's Dance" und belegte dort den sechsten Platz.

2013 erkannte Herzsprung die Vaterschaft seines 1992 unehelich geborenen Sohns Marvin Eckerle an, ebenfalls ein Schauspieler. Seit einigen Jahren ist Herzsprung wieder vergeben: an die Pilotin Özlem Schäfer.

2014 war Herzsprung im Film "Alles ist Liebe" zu sehen. Seither ist es um den Schauspieler karrieretechnisch eher ruhig geworden. Doch Anfang 2020 ließ er wieder von sich hören: Seit Januar ist er Teil der neuen Staffel der ARD-Serie "Um Himmels Willen".

Bernd Herzsprung ‐ alle News

TV, Film & Streaming

Wer wird die neue Romy Schneider?

von Mathias Ottmann