Hannover

Eigentlich wollte Präsident Martin Kind mit André Breitenreiter zur Not sogar in die 2. Bundesliga gehen. Doch die jüngsten Leistungen von Hannover 96 waren einfach zu hoffnungslos. Laut "Kicker" soll der Trainer nach der Niederlage gegen Bremen gehen.

Eine Elfjährige wurde in Hannover von Müllwagen erfasst und getötet. Der Fahrer flüchtet nach dem Unfall, die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Schwere Zeiten für Flugreisende: Der Arbeitskampf des Sicherheitspersonals trifft gleich acht deutsche Flughäfen.

Der Zustand der Nordsee bleibt besorgniserregend. Das geht aus einem nationalen Bericht hervor, den Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) am Dienstag in Hannover präsentierte. 

Am Flughafen Hannover ist nach einem Zwischenfall der Flugverkehr eingestellt worden. Ein Mann habe versucht durch eine Durchlassstelle zu gelangen.

Vizemeister Schalke hat das Kellerduell mit Stuttgart gewonnen und kann zum Hinrunden-Abschluss erst einmal durchatmen. Für den VfB gibt es wie für Hannover und Nürnberg noch viel zu tun. Leipzig festigt Platz vier. In Leverkusen muss Trainer Herrlich trotz Sieg zittern.

Tierische Bescherung in Hannover, "Ugly Sweater" in Amsterdam und der neue Tesla X in Los Angeles. Das sind die Bilder der Woche.

Der FC Bayern hat den Patzer von Herbstmeister Borussia Dortmund dank eines späten Tores von Franck Ribéry doch noch genutzt. Die Münchner besiegten den Tabellennachbarn Leipzig mit 1:0.

Ein Trainer teilt aus: Hannovers Coach André Breitenreiter hat in einer denkwürdigen Pressekonferenz ordentlich gegen einen seiner Spieler ausgeteilt. Mit einem kleinen, bockigen Kind vergleicht er Stürmer Nicals Füllkrug. Außerdem verteidigt der Trainer seine angedrohte Urlaubsstreichung.

Hannover 96 ist Tabellenletzter der Fußball-Bundesliga. Die Niedersachsen stehen vor dem 16. Spieltag vier Punkte hinter dem rettenden 15. Platz. Die Mannschaft von Coach André Breitenreiter ist seit vier Partien sieglos. Beim 0:4 gegen den FC Bayern München trat die Elf desolat auf und war ohne Chance. Vor dem Gang zum SC Freiburg verschärft Breitenreiter, dessen Job gefährdet ist, den Ton. Vor allem ein Spieler bekommt die Wut des Trainers zu spüren.

Am Ende ist Hannover 96 chancenlos: Der FC Bayern München schlägt die Hannoveraner hochverdient. Schon in der zweiten Minute trifft Joshua Kimmich zum 1:0 - und in der Tonart geht es weiter.

Chaos auf den Gleisen: Wegen des Warnstreiks der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat die Deutsche Bahn am Montagmorgen den Fernverkehr eingestellt - bundesweit. Inzwischen fahren wieder Züge, von Normalität kann aber keine Rede sein. Wir halten Sie hier über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Hannover 96 und Trainer André Breitenreiter haben nach einem fragwürdigen Elfmeter den erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst. Die Niedersachsen kamen am Sonntag beim FSV Mainz 05 nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

In der Tarifrunde bei der Bahn ist der erhoffte Durchbruch nicht gelungen. Im Streit um die Lohnerhöhung gehen der Konzern und die Gewerkschaft EVG auseinander. Nun wird es Warnstreiks geben.

Zwischenfall im Bahnhof von Hannover: Dichter Qualm dringt plötzlich aus einer ICE-Lokomotive. Die Feuerwehr greift schnell ein. Zum Glück gibt es keine Verletzten in dem gut besetzten Zug.

Nationalspieler Matthias Ginter hat beim 4:1-Sieg von Borussia Mönchengladbach gegen Hannover 96 am Sonntagabend eine Fraktur der Augenhöhle und des Kiefers erlitten.

Die stärkste Heimmannschaft der Liga bleibt oben dran. Mit dem insgesamt neunten Sieg in Serie vor eigenem Publikum setzt sich Borussia Mönchengladbach auf Rang zwei fest. Nationalspieler Ginter musste mit einer schweren Verletzung ins Krankenhaus.

Razzia bei Hells-Angels-Boss Frank Hanebuth: Der Rocker soll Schutzgeld erpresst haben. Er ist nicht der Einzige, gegen den vorgegangen wird.

Wegen des Verdachts auf verunreinigtes Futter sind mehrere Geflügelbetriebe gesperrt worden.

Ein Mann ist in Hannover niedergestochen worden und an seinen Verletzungen gestorben. Der mutmaßliche Täter ist auf der Flucht.

Eineinhalb Wochen zuvor triumphierte Wolfsburg noch an gleicher Stelle im DFB-Pokal, diesmal jubelt Hannover. Mit 2:1 gelingt 96 der Befreiungsschlag und Trainer Breitenreiter darf aufatmen. Youngster Maina und Bebou treffen.

Der kleine Aufschwung bei Hannover 96 ist schon wieder dahin. Nach zuletzt vier Punkten aus zwei Spielen verloren die Niedersachsen am Samstag ihr Heimspiel gegen den FC Augsburg mit 1:2 (0:1) und stecken damit im Tabellenkeller der Fußball-Bundesliga fest.

Am kommenden Wochenende müssen Urlauber und Wochenendausflügler mit einigen Staus auf den deutschen Autobahnen rechnen. Und auch in Österreich und der Schweiz kann es auf den Straßen voll werden.

Der Lkw-Anteil ist hoch auf der verkehrsreichen Ost-West-Autobahn 2 vom Ruhrgebiet über Westfalen und Hannover Richtung Berlin. Die Vielzahl schwerer Karambolagen mit den Sattelzügen, die auch den Verkehr blockieren, soll jetzt sinken. Gibt es das Allheilmittel?

Bei Hannover werden drei Menschen schwer verletzt, weil sich zwei Fahrzeuge mutmaßlich ein illegales Autorennen liefern. Die Polizei ermittelt.