Ordnungsamt

Bei einer Auseinandersetzung wegen einer Corona-Regel soll ein Mann einen Mitarbeiter des Ordnungsamtes Rüthen geschlagen und bedroht haben.

Werder Bremen hat am Dienstag das Training in Kleingruppen wieder aufgenommen.

Erst wurden sie untersagt, dann doch wieder gestattet: Wochenmärkte gibt es in Sachsen auch in der Corona-Krise. Doch für die Stände gilt eine wichtige Vorbedingung.

Noch am Montagmorgen befürchtete Werder einen Wettbewerbsnachteil. Am Nachmittag erhielten dann auch die Bremer die Erlaubnis, in der Corona-Krise in Kleingruppen zu trainieren.

Ein herrlicher Frühlingstag - doch NRW hält Abstand wegen des Coronavirus. Die allermeisten Menschen halten sich an die Vorgaben.

Weil Prostituierte in einem Düsseldorfer Hotel trotz Corona-Beschränkung weiter ihre Dienste angeboten haben sollen und auch noch Touristen zu Gast gewesen seien, hat die Stadt das Haus geräumt und versiegelt.

Ein Bußgeldkatalog für die Brandenburger soll seit Donnerstag Unachtsame in die Schranken weisen. Polizei und Ordnungsamt mussten bislang über 1000 Platzverweise aussprechen.

Sachsen-Anhalt bleibt zuhause - auch über Ostern. Das ist jetzt ebenso beschlossene Sache wie der Haushaltsaufschlag im Kampf gegen die Corona-Pandemie und ihre negativen Folgen.

Gegen die wegen der Corona-Pandemie verhängten Abstandsregelungen wird in Magdeburg immer wieder verstoßen.

Wer seine Kfz-Steuer nicht fristgerecht bezahlt, dem droht nicht nur eine Mahngebühr und eine Zwangsvollstreckung, sondern im ...

Weil an vier Orten in der Dortmunder Innenstadt Weltkriegsbomben vermutet werden, mussten Tausende Anwohner den Bereich verlassen. Es ist eine der größten Bombentnschärfungen der Nachkriegszeit.

Verwaltungen sind längst nicht so angestaubt und langweilig wie angenommen. Die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bietet vielfältige Tätigkeitsbereiche. Hier gibt es alle Infos.

Ein Opa, auf den Mama hätte hören sollen. Ein 14-Jähriger, der "Mit 66 Jahren" trällert. Eine tätowierte Knöllchenverteilerin, die für falsches Antworten bestraft wird. Und ein ziemlich unerotischer Wunsch. Das Familien-Special von "Wer wird Millionär?" am Donnerstagabend hatte ein feines Kandidaten-Potpourri zu bieten.

Das Auto ist eine praktische Unterkunft, wenn kein Bett in der Nähe ist. Um Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie jedoch einige Vorkehrungen treffen.

Obwohl der Personalausweis sehr sensible Daten enthält, hinterlegen ihn viele etwa im Fitnessstudio oder bei der Autovermietung als Pfand - oder geben ihn im Hotel zur Kopie ab. Warum das keine gute Idee ist und worauf Sie beim Umgang mit dem Personalausweis achten sollten.

Mittagsruhe und Nachtruhe: Gibt es das noch und was muss man beachten?

Einem Temposünder gelang das "Kunststück", innerhalb weniger Stunden fünf Mal an derselben Stelle geblitzt zu werden. Das halbe Dutzend machte dann seine Ehefrau voll.

Wegen einer zwei Meter langen Würgeschlange hat die Stadt Meerbusch bei Düsseldorf einen beliebten Ausflugssee gesperrt.

Eine Posse um einen weggeworfenen Pizzakarton im Sauerland hat in sozialen Netzwerken Empörung ausgelöst.

Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (18) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben. Sie wurde abgebrochen. 

Wer in diesen Tagen ein Knöllchen im rheinland-pfälzischen Unkel bekommt, könnte trotzdem Grund zur Freude haben. Seit Anfang des Jahres werden dort Null-Euro-Knöllchen verteilt. Was wie ein schlechter Witz klingt, soll aber bei den Sündern auch etwas bewirken.

Die Stadt Düsseldorf hat einem 85-Jährigen Mann mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 35 Euro belegt, weil dieser sich an einer Bushaltestelle für kurze Zeit ausgeruht hatte. In den sozialen Medien sorgte diese Meldung für Fassungslosigkeit. Jetzt hat sich die Stadt für das knallharte Knöllchen entschuldigt.

Weil ein 85-Jähriger sich auf die Bank einer Bushaltestelle gesetzt hat, winkt ihm jetzt eine Strafgebühr. Das Ordnungsamt Düsseldorf mahnt den Mann mit einem Verwarnungsgeld ab - und entfacht so im Netz eine hitzige Debatte.

Leon Machère setzt mehrere Hundert Fans Sicherheitsrisiko aus - bis die Beamten eingreifen.