Sarah Wiener

Sarah Wiener ‐ Steckbrief

Name Sarah Wiener
Beruf Unternehmerin, TV-Köchin, Autorin, Politikerin
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Halle (Westfalen)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland, Republik Österreich
Familienstand geschieden
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Sarah Wiener ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Sarah Wiener ist eine deutsch-österreichische Fernsehköchin und Politikerin. Bekannt ist sie aus vielen TV-Kochshows. Seit dem Jahr 2019 ist sie Mitglied des Europaparlaments.

Sarah Wiener wurde 1962 zwar in Halle geboren, wuchs aber in Wien bei ihrer Mutter auf. Nachdem sie mit siebzehn Jahren ein Mädcheninternat verlassen hatte, schlug sie sich in ganz Europa mit Gelegenheitsarbeiten durch.

Ohne Schulabschluss oder Berufsausbildung landete sie schließlich in Berlin und half in Restaurants aus. 1987 strebte sie eine Karriere im Kampfsport an und wurde Berliner Stadtmeisterin im Vollkontakt-Taekwondo in den Jahren 1991 und 1992.

1990 gründete sie ihre mobile Küche "Sarah Wieners Tracking Catering", mit der sie Filmcrews im In- und Ausland versorgte. Neun Jahre später eröffnete sie dann ihr erstes eigenes Restaurant "Das Speisezimmer" in Berlin-Mitte.

In den Jahren danach kamen noch weitere Lokale hinzu, unter anderem "Mutter und Schraube" im Deutschen Technikmuseum sowie ein Restaurant und ein Bistro unter ihrem eigenen Namen "Sarah Wiener".

Einem größeren Publikum wurde sie durch ihre zahlreichen Fernsehauftritte bekannt. Ihre erste Rolle hatte sie als Die Mamsell in der ARD-Doku-Soap "Abenteuer 1900 – Leben im Gutshaus" (2004). Danach trat sie als Köchin unter anderem in "Kochen bei Kerner" mit Johannes B. Kerner auf.

Im Jahr 2006 war sie im SWR in den Ausgaben "Sarah Wiener in Marrakesch" und "Sarah Wiener: Karwoche auf Sardinien" der Sendung "Länder – Menschen – Abenteuer" zu sehen. Im Jahr 2007 präsentierte sie schließlich ihre eigene Kochsendung: "Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener" im ORF und auf Arte, von der bisher sechs Staffeln ausgestrahlt wurden.

Weitere Sendungen von und mit Sarah Wiener waren "Sarah und die Küchenkinder" (2009), "Sarah Wieners erste Wahl" (2013) und "Sarah Wiener – Eine Woche unter…" (2017).

Im Februar 2019 bewarb sich Sarah Wiener für den Listenplatz 2 der österreichischen Partei Die Grünen – Die Grüne Alternative bei der Europawahl 2019 und wurde gewählt. Seitdem ist sie Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz.

Im Juli 2020 musste Sarah Wiener Insolvenz für ihre Restaurants und das Catering anmelden. Grund ist die Coronakrise, die "vielen von uns eine Menge abverlangt" hat, wie sie in einem Facebook-Post schrieb.

Von 2008 bis 2014 war Sarah Wiener mit dem Schauspieler Peter Lohmeyer verheiratet. Sie hat außerdem Sohn Artur aus einer nicht bekannten Beziehung.

Sarah Wiener ‐ alle News

Coronakrise

Sarah Wiener meldet Insolvenz für Berliner Restaurants an

Stars & Prominente

Bambi-Verleihung 2019: Frank Elstner sorgt für Moment der Rührung

von Christian Vock
Politik

Sarah Wiener will Ministerin werden

Video Wahlen

Europawahl: TV-Köchin Sarah Wiener für die Grünen im EU-Parlament

Meinung Politische Talkshows

"Maischberger"-Talk: "Wir brauchen ein starkes Europa, sonst werden wir untergebuttert"

von Christian Vock
Meinung Politische Talkshows

"Hart aber fair": "Profit ist kein vernünftiger Grund für Tierleid"

von Christian Vock
Natur & Umwelt

Sarah Wiener: Politiker sollten sich ein Vorbild an Bienen nehmen

Politik

Sarah Wiener will mit österreichischen Grünen ins EU-Parlament

Urlaub & Reise

Als Großstädterin in der Uckermark

Stars & Prominente

Sarah Wiener begeistert von Panzern und Mönchen

Wissen

Glyphosat in Bier gefunden - Bundesinstitut: Menge unbedenklich

Stars & Prominente

Einer zieht blank - Die Berlinale-Partys

Gesundheit

Sarah Wiener bei "Gültige Stimme": "Einer bezahlt immer"

von Anke Benstem
Gesundheit

Kritik an veganer Ernährung: Sarah Wiener rechnet mit dem Vegan-Trend ab

von Silke Stadler