Europäische Zentralbank

In Italien spielt sich derzeit ein beispielloses Polit-Chaos ab, ein Ende der Krise ist nicht in Sicht. Kommt die Übergangsregierung überhaupt ins Amt? Gibt es bereits im Juli Neuwahlen? Kommt doch eine Populisten-Allianz zustande? Alles ist möglich.

Italiens Staatskrise schürt die Angst in Europa, die Märkte reagieren nervös - und die Aussicht auf Neuwahlen versetzt Anleger vollends in Alarm. Vieles erinnert derzeit an den Beginn der Schuldenkrise 2011/2012. Ein Analyst sieht schon jetzt schwarz.

Brüssel zittert vor dem, was sich aktuell in Italien ereignet. Eine populistische links-rechts-Koalition will eine Regierung bilden. Es drohen weitreichende Folgen für den Euro.

Der Fiskus verlangt Zinsen, wenn er Steuerforderungen erst mit Verspätung stellt. Aber wie viel darf das Finanzamt verlangen, wenn Sparer von der Bank ohnehin kaum Zinsen bekommen?

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will am Rande der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) die Zukunft der Milliardenhilfen für Griechenland beraten. 

Die Ware aus dem Regal nehmen und dabei automatisch bezahlen: Sieht so die Zukunft des Einkaufens aus und was bedeutet das für Verbraucher?

Die Ware aus dem Regal nehmen und dabei automatisch bezahlen: Sieht so die Zukunft des Einkaufens aus? Und ist die Barzahlung dann bald nicht mehr möglich? Viele Kunden haben dagegen Vorbehalte - und nicht nur Verbraucherschützer warnen. 

Das Leben in Deutschland ist wieder teurer geworden. Dennoch hält sich die Inflation immer noch auf vergleichsweise niedrigem Niveau.

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann macht Hoffnung auf ein Ende der Nullzins-Politik der Europäischen Zentralbank (EZB) im kommenden Jahr.

Nach dem Abebben der schweren Wirtschaftskrise streitet Europa über Grundsatzreformen. Im Windschatten dessen stellen die Staats- und Regierungschefs voraussichtlich die ...

Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re leidet seit langem unter sinkenden Gewinnen. Nun verspricht Vorstandschef Joachim Wenning: Es soll wieder aufwärts gehen.

Die Energiepreise in Deutschland steigen kaum noch. Das dämpft die Teuerung insgesamt. Auch bei Lebensmitteln sind die Preissprünge insgesamt vorerst vorüber.

Nach Jahren der Finanzkrise erlebt Europa eine Entspannungsphase. Nur vorübergehend, heißt es vielerorts. Zum Schutz vor künftigen Krisen sollen daher bis Sommer umfassende ...

Der Börsenhandel hat für den Dax ein relativ versöhnliches Ende genommen. Nach einem überwiegend schwachen Verlauf dämmte der Leitindex seine Verluste letztlich spürbar ein.

Der Leitzins im Euroraum bleibt auf dem Rekordtief von null Prozent. Das entschied der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag in Frankfurt, wie die Notenbank ...

Der Einstieg in den Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) rückt etwas näher, sagen Experten.

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich nach der Erholung der vergangenen Tage zum Wochenschluss zurückgehalten.

Die Angst vor negativen wirtschaftlichen Folgen eines Handelskonflikts mit den USA hat den Dax am Freitag unter die Marke von 12.000 Punkten gezogen.

Trotz der Wirtschaftserholung in Europa schwächt sich die Inflation ab. Damit hinkt die Europäische Zentralbank ihrem Ziel weiter hinterher.

Das Finanzamt ist keine Sparkasse - aber es kassiert und zahlt trotzdem Zinsen. Und die dürfen ziemlich hoch sein, hat der Bundesfinanzhof in einem Grundsatzurteil entschieden.

Die Zweifel an der Zukunft der bekanntesten Kryptowährung Bitcoin wachsen. Gleichzeitig entstehen immer mehr Alternativen - weit mehr als 1000 sind es inzwischen.

Die Zweifel an der Zukunft der bekanntesten Kryptowährung Bitcoin wachsen. Gleichzeitig entstehen immer mehr Alternativen - weit mehr als 1000 sind es inzwischen.

Die künftige Bundesregierung kann sich in diesem Jahr über Milliarden aus Frankfurt freuen. Spuren in der Bilanz der Bundesbank hinterlässt allerdings die ultralockere ...

Sie werden angepöbelt, behindert, bespuckt, mit dem Handy gefilmt und sogar verletzt. Wenn Sanitäter und Feuerwehrleute zu Einsätzen gerufen werden, müssen sie immer öfter mit ...

Die Privatisierung der Wasserversorgung ist seit langer Zeit Thema in Europa. Durch eine voranschreitende Wasserknappheit gewinnt die Frage nach den Betreibern - Staat oder private Firmen - zunehmend an Bedeutung.