Peter Mayhew, der Mann hinter "Star Wars"- Wookie Chewbacca, ist tot. Der Schauspieler starb am 30. April im Alter von 74 Jahren. So nimmt Hollywood Abschied.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

Hollywood zeigt sich vom Tod des Chewbacca-Darstellers Peter Mayhew geschockt. Der Filmheld aus der "Star Wars"-Reihe starb am Dienstag im Kreis seiner engsten Familie in seinem Haus in Texas. In den sozialen Medien bekunden viele Promis, darunter auch ehemalige Kollegen des Schauspielers, ihr Beileid.

Tiefe Anteilnahme von Mark Hamill und Billie Dee Williams

Mark Hamill, der als Luke Skywalker zusammen mit Mayhew vor der Kamera stand, twittert: "Er war der sanfteste aller Riesen. Ein großer Mann mit einem noch größeren Herzen, der mich stets zum Lächeln gebracht hat." Seine Bekanntschaft habe Hamill zu einem besseren Menschen gemacht. "Danke, Pete."

Schauspielkollege Billie Dee Williams, der in "Star Wars" die Rolle des Lando Calrissian verkörperte, meldete sich ebenfalls zu Wort. "Du bist mehr als nur Chewie für mich...", schreibt er bei Twitter. "Mein Herz schmerzt ... ich werde dich vermissen, mein lieber Freund ... danke für die wunderbaren Erinnerungen!"

Han Solo nimmt Abschied

Auch Schauspieler Harrison Ford trifft der Tod von Peter Mayhew. Als "Star Wars"-Held Han Solo konnte er sich stets auf seinen Sidekick Chewbacca verlassen. "Peter Mayhew war ein freundlicher und sanftmütiger Mann mit großer Würde und edlem Charakter", sagte der 76-Jährige nun "Entertainment Weekly". Mayhews Witz und Gnade habe den zotteligen Film-Wookie erst ausgemacht. "Wir waren über 30 Jahre lang Filmpartner und Freunde und ich habe ihn geliebt."

Auch "Star Trek"-Darsteller trauern

Wird unter Fans zumeist großer Wert auf die Unterscheidung zwischen "Star Wars" und "Star Trek" gelegt, zeigen sich die Stars der beiden Produktionen vor diesem traurigen Hintergrund vereint. Schauspieler wie George Takei und William Shatner bekunden ihr Beileid ebenfalls bei Twitter.

"Ein trauriger Tag für Millionen von Fans", heißt es von Takei. Er mimte in der "Star Trek"-Fernsehserie "Raumschiff Enterprise" sowie den nachfolgenden Kinofilmen den Steuermann Hikaru Sulu.

Shatner alias Captain Kirk zeigt sich nicht weniger betroffen. Er lässt verlauten: "Es tut mir so leid, das von Peter zu hören. Wir hatten großen Spaß und erinnerungswürdige Tweets zusammen, die wir uns gegenseitig schickten."

"Möge die Macht mit dir sein"

Nicht nur einstige Weggefährten trauern um den verstorbenen Schauspieler. Auch Hollywood-Namen wie "Der Herr der Ringe"-Star Elijah Wood nehmen Anteil. "Ich bin so traurig über die Nachricht, dass Peter Mayhew von uns gegangen ist", twittert der 38-Jährige. "So long, Chewie. Möge die Macht mit dir sein."

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences ehrt Mayhew unterdessen als "besten Co-Pilot der Galaxie" und bedankt sich "für alles, was du uns gegeben hast". (fos/cos)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers": Das ist über Episode IX bekannt

Am 19. Dezember 2019 kommt "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" in die deutschen Kinos. Der erste Trailer zu Episode IX, dem Abschluss der Skywalker-Saga, hat einige interessante Details, Hinweise und Geheimnisse enthüllt.
Teaserbild: © Kevin Winter/Getty Images for Disney