Star Wars

Zwei Legenden haben ihr Können gebündelt: Der legendäre Filmkomponist John Williams hat einige seiner größten Hits für die Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter neu arrangiert. Auf dem gemeinsamen Album "Across the Stars" finden sich Filmmusiken aus "Star Wars", "Harry Potter" oder "Die Geisha". Das Video zum Titelsong aus "Star Wars: Angriff der Klonkrieger" ist auch optisch ein Hochgenuss. Das Album ist im Handel erhältlich.

Die Walt Disney Company möchte Netflix und Co. Konkurrenz machen und bietet mit Disney+ einen eigenen Streamingdienst an. Was der neue Anbieter leistet, erfahren Sie hier.

Niedliche Taschenmonster, Lichtschwert-Duelle im "Star Wars"-Universum, Vollgas-Orgien bei Nacht und der vielleicht schrägste Weltuntergang aller Zeiten: Das Spiele-Jahr 2019 neigt sich spektakulär dem Ende entgegen.

Die Macher der Kultserie "Game of Thrones" haben ein geplantes "Star Wars"-Projekt überraschend verlassen. Grund für den Ausstieg sei ihr voller Terminkalender, berichteten US-Medien. Die Produzenten und Drehbuchschreiber David Benioff (49) und D.B. Weiss (48) hatten vor wenigen Monaten einen Deal mit dem Streaminggiganten Netflix an Land gezogen.

Lange mussten Fans warten, im November ist es endlich so weit. Mit "The Mandalorian" startet in den USA die erste Live-Action-Serie aus dem "Star Wars"-Universum. Nun ist der zweite Trailer online gegangen. Er verspricht eine raue Zeit in der weit entfernten Galaxis - und einen Kopfgeldjäger, der es in sich hat.

Das Imperium ist geschlagen, aber die Galaxis alles andere als stabil. In dieser aufgeheizten Stimmung geht ein einsamer Kopfgeldjäger seinem Handwerk nach.

Die Macht ist mit ihnen: "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" hat den ersten Rekord von "Avengers: Endgame" gebrochen. Nach einer Stunde waren für das Finale der Sternensaga fast doppelt so viele Tickets im Vorverkauf vergriffen als beim Marvel-Finale.

Die Saga um die Jedi-Familie Skywalker geht mit dem im Dezember erscheinenden neunten "Star Wars"-Teil wirklich zu Ende. Das kündigt der neue Trailer an, der am Dienstagmorgen veröffentlicht wurde.

Die große Saga findet ihren Abschluss: Mit "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" geht die Geschichte von aus einer weit, weit entfernten Galaxie endgültig zu Ende. Mit dabei sind natürlich Carrie Fisher, Mark Hamill, Adam Driver, Daisy Ridley, John Boyega, Oscar Isaac und viele mehr. Der Film läuft ab dem 18.12. in den Kinos.

Mit einem über dreistündigen Video macht Disney+ zum US-Start sein Streaming-Portfolio bekannt. Für etwaige deutsche Abonnenten bleibt die Rechtelage dennoch unklar.

Er war die Synchronstimme von Liam Neeson, Alan Rickman und George Clooney. Jetzt ist Bernd Rumpf im Alter von 72 Jahren gestorben.

Mark Hamill erlaubt sich gern mal einen Spaß – diesmal ging dieser auf Kosten von Ivanka Trump. Sie hatte ein "Star Wars"-Foto mit ihrer Familie gepostet, das nicht nur bei dem Luke-Skywalker-Darsteller auf Kritik stößt.

"Betrügt" er die Avengers mit dem Imperium? Kevin Feige, der Präsident der Marvel Studios, soll auch am neuen "Star Wars"-Franchise beteiligt sein.

Die Macht ist mit dir - am 4. Oktober: Am "Triple Force Friday" veröffentlichen Disney und Lucasfilm weltweit neue Produkte rund um die "Star-Wars"-Saga. Hier gibt es alle Infos des galaktischen Events.

Aufsetzen und die dunkle Seite der Macht spüren: Ende September wird neben 1.000 Hollywood-Requisiten ein Darth-Vader-Helm versteigert - der in "Star Wars" getragen wurde.

Der letzte Teil der Skywalker-Saga steht kurz bevor und der könnte eine unerwartete Wendung bringen. Es sind die allerletzten Szenen, die Fans in Aufregung versetzen: Eine düstere Rey hält ein rotes Laserschwert mit Doppelklinge in ihrer Hand. Die rote Farbe ist das Zeichen der Anhänger der dunklen Seite, der Sith.

Da ist er endlich: Disney hat auf der D23-Expo den langersehnten Trailer zur ersten "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" veröffentlicht. Darin: jede Menge tote Sturmtruppler, Billy Dee Williams als "Lando Calrissian" sowie der deutsche Schauspieler und Regisseur Werner Herzog.

Ewan McGregor schlüpft wieder in seine Paraderolle des beliebten Obi-Wan Kenobi aus der "Star Wars"-Saga. Das gab der Schauspieler am Freitag bekannt. 

Kehrt Ewan McGregor (48) in seiner berühmten Rolle als Obi-Wan Kenobi zurück? Der schottische Schauspieler und Regisseur würde mit Disney für dessen Streamingdienst Disney Plus um eine eigene Serie verhandeln, berichteten "Vanity Fair" und mehrere US-Filmportale am Freitag.

Kanye West will die Wohnungskrise in Los Angeles bekämpfen und baut auf einem Grundstück Haus-Prototypen, deren Design stark an Gebäude der "Star Wars"-Filme erinnert. Allerdings haben die Behörden das Projekt jetzt erst einmal gestoppt.

Kult-Regisseur James Cameron muss sich gegen "Avengers: Endgame"geschlagen geben. Sein "Avatar" ist nicht mehr der erfolgreichste Film aller Zeiten. Doch der Regisseur nimmt es sportlich und gratuliert seinen Kollegen - wie bereits viele Spitzenreiter vor ihm.

Der zehn Jahre alte Rekord ist geknackt - "Avatar" ist nicht mehr der erfolgreichste Film aller Zeiten. An den Machtverhältnissen in Hollywood ändert der Spitzenplatz von "Avengers: Endgame" nichts - sieben der zehn erfolgreichsten Titel gehören einer Firma.

Er gilt bis heute als einer der erfolgreichsten Schauspieler der Filmgeschichte: "Star Wars"-Star Harrison Ford feiert am 13. Juli seinen 77. Geburtstag – und kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Seinen Traum von einer erfolgreichen Schauspielkarriere konnte er sich nur auf Umwegen erfüllen.

Als seine Frau zu meckern beginnt, das Haus platze aus allen Nähten, zieht "Star Wars"-Fan Marc Langrock mit seinen Figuren aus: Auf einer Fläche von 1.300 Quadratmetern ist ein Mekka für Anhänger und Verehrer der kultigen Kino-Saga entstanden - in Dassow an der Ostseeküste.

Disney veröffentlichte die ersten Bilder von seinem neuen Vergnügungspark. Die Fotos erschienen kurz vor der Eröffnung von „Star Wars: Galaxy’s Edge“ im Disneyland in Kalifornien. Am Freitag wird das über 55.000 km2 große Areal seine Tore öffnen.