Hollywood-Legende Kirk Douglas ist im Alter von 103 Jahren gestorben. Sein Sohn Michael Douglas trauert um seinen Vater auf Facebook und Instagram – und verabschiedet sich mit liebevollen Worten.

Mehr Unterhaltungs-Themen finden Sie hier

Der Mann, der als Spartacus und Van Gogh auf der Kinoleinwand das Publikum in seinen Bann schlug, hat seine letzte Ruhe gefunden: Mit Kirk Douglas ist einer von Hollywoods ganz Großen im Alter von 103 Jahren gestorben.

Sein Sohn Michael Douglas, ebenfalls längst in der ersten Schauspiel-Riege der Traumfabrik, teilte die Nachricht auf Facebook und Instagram. In einem emotionalen Posting verabschiedet der 75-Jährige sich von seinem Vater und erinnert an die großen Zeiten des Verstorbenen.

Für die Welt war Kirk Douglas eine Legende

"Mit großer Trauer verkünden meine Brüder und ich, dass Kirk Douglas uns heute im Alter von 103 Jahren verlassen hat", beginnt Michael Douglas den Eintrag. "Für die Welt war er eine Legende, ein Schauspieler aus dem goldenen Zeitalter des Films, der bis in seine goldenen Jahre hinein lebte."

Darüber hinaus sei sein Vater als humanitärer Helfer in Erscheinung getreten. Sein Engagement für Gerechtigkeit und seine Grundsätze hätten einen Standard gesetzt, den alle anstreben sollten, so Douglas weiter.

Michael Douglas: "So stolz, dein Sohn zu sein"

Für ihn selbst und seine Brüder Joel und Peter sei Kirk Douglas allerdings einfach "Dad" gewesen, fügt Michael hinzu. Auch als liebevoller Ehemann, Schwiegervater oder Groß- und Urgroßvater sei Douglas' Vater in Erscheinung getreten. Sein philanthropisches Erbe werde ebenfalls Bestand haben.

"Lassen Sie mich mit den Worten enden, die ich ihm an seinem letzten Geburtstag sagte und die immer wahr bleiben werden", endet Michael Douglas mit bewegenden Worten: "Papa – ich liebe dich so sehr und ich bin so stolz, dein Sohn zu sein."

"Ich habe es wirklich versucht"

In seiner langen Filmkarriere mit über achtzig Filmen wurde Kirk Douglas drei Mal für einen Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert – erhielt den Preis aber nie. 1996 verlieh ihm die Filmakademie schließlich den Ehren-Oscar für sein Lebenswerk.

2006, kurz vor seinem 90. Geburtstag, sprach Kirk Douglas in einem "Spiegel"-Interview über den Tod. Viele seiner Freunde und Kollegen seien bereits gestorben, "es macht mich traurig, denn ich bin einer der Letzten". Der Hollywood-Star wünsche sich diese Worte für seinen Grabstein: "Verdammt noch mal, ich habe es wirklich versucht."  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Ü100: Diese Stars blicken auf eine lange Karriere zurück

Am 5. Januar ist Hollywood-Ikone Kirk Douglas im Alter von 103 Jahren verstorben. Bis ins hohe Alter spielte er in Filmen mit. In Hollywood ist er nicht der Einzige, der die magische Altersgrenze überschritten hat.
Teaserbild: © picture alliance/dpa/AP/Wally Fong