• Mit seinen Grimassen hat Prinz Louis kürzlich allen Royals die Show gestohlen.
  • Mike Tindall, Ehemann von Queen-Enkelin Zara Tindall, verrät nun, was dahinter steckt: Der kleine Royal hatte wohl die ein oder andere Süßigkeit zu viel.

Mehr Royal-News finden Sie hier

70 Jahre Thronjubiläum: Vom Donnerstag (2. Juni) bis Sonntag (5. Juni) wurde in Großbritannien Queen Elizabeth II. und ihre lange Regentschaft gefeiert. Mike Tindall, der mit Zara Tindall, Tochter von Prinzessin Anne und deren Ex-Mann Mark Phillips, verheiratet ist, hat nun in seinem Podcast "The Good, The Bad & The Rugby" auf die Feierlichkeiten zurückgeblickt. Dabei sprach er auch über den vierjährigen Prinz Louis, der bei dem Jubiläum für Begeisterung sorgte.

"Louis wollte einfach Spaß haben"

Der kleine Royal fiel sowohl bei der "Trooping the Colour"-Parade am Donnerstag als auch beim Festzug am Sonntag mit wilden Grimassen auf. Tindall, der bei dem Festzug hinter dem unruhigen Prinz Louis saß und seine beiden Töchter Mia und Lena bei sich hatte, erzählte nun: "Louis wollte einfach Spaß haben. Und meine beiden sind immer schelmisch. Da versucht man alles unter Kontrolle zu halten. Es waren viele Süßigkeiten im Spiel, also gab es einen echten Zuckerschock."

Weiter erklärte der dreifache Vater über die kleinen Gäste: "Es ist hart für sie. Sie sind alle jung. Es ist eine lange Zeit. Wie alle Eltern wissen, tut man einfach, was getan werden muss."

Herzogin Kate und Prinz William witzeln

Bereits Prinz Louis' Eltern, Herzogin Kate und Prinz William, hatten in einem Beitrag in den sozialen Medien über ihren Sohn nach den Feierlichkeiten gesprochen. "Wir alle hatten eine unglaubliche Zeit. Vor allem Louis", scherzten die Royals in einem Post.

Zudem blickten sie auf die festlichen Tage zurück: "Was für ein fantastisches Wochenende voller Feierlichkeiten. Zu sehen, wie Menschen im ganzen Land mit Familie, Freunden und Geliebten zusammenkommen, war sehr besonders. Danke an jeden, der der Queen seine Dankbarkeit für 70 Jahre auf dem Thron erwiesen hat. (...) Wir hoffen, ihr hattet ein Wochenende, an das ihr euch erinnern werdet."  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Thronjubiläum, Trooping the colour, Thronjubiläum, London, Buckingham-Palast, Kate, Elizabeth II.

"Trooping the Colour": Herzogin Kates Outfit fällt nicht zum ersten Mal auf

Herzogin Kate strahlt bei der "Trooping The Colour"-Parade zu Ehren von Queen Elizabeth II. in einem Mantelkleid ihres Lieblings-Designers. Dessen Kollektionen setzt die Ehefrau von Prinz William stets gekonnt in Szene und hat sich so zum modischen Vorbild vieler Britinnen entwickelt.