Nicolette Krebitz

Nicolette Krebitz ‐ Steckbrief

Name Nicolette Krebitz
Beruf Schauspielerin, Regisseurin, Sängerin
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 167 cm
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Nicolette Krebitz ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Beim Thema Film bekommt Nicolette Krebitz glänzende Augen – und zwar unabhängig davon, ob sie gerade im Regiestuhl sitzt oder als Schauspielerin vor der Kamera steht.

Nicolette Krebitz kam am 2. September 1972 im damaligen West-Berlin zur Welt. In die Filmwelt schlitterte sie durch einen Zufall. Eigentlich wollte ihre Mutter die Schwester zu einem Kindercasting schicken, das dann aber Nicolette Krebitz besuchte. Im Alter von zwölf Jahren folgte die erste Rolle im Film "Sigi, der Straßenfeger".

Neben Schauspielstar Benno Führmann stand Krebitz 1994 zudem für den Film "Schicksalsspiel" vor der Kamera. Darauf folgte eine Auszeichnung mit dem Adolf-Grimme-Preis. Das sollte nicht der einzige Award ihrer Karriere bleiben.

Der Höhepunkt ihrer Schauspielkarriere 2001 machte ihr offenbar Lust, sich auch hinter der Kamera auszuprobieren. Nach Filmen wie "Ausgerechnet Zoé" oder "Bandits" war sie eine gefragte und bekannte Schauspielerin. Produzenten besetzten Krebitz gerne für ihre Film-Zugpferde – wie zum Beispiel 2001 für den aufwendigen TV-Mehrteiler "Der Tunnel". Doch Nicolette Krebitz wollte offensichtlich mehr als nur Anweisungen befolgen: Sie wollte selbst ans Steuer. Den Preis, dafür bei der Schauspielkarriere zurückstecken zu müssen, nahm sie in Kauf.

Mit Erfolg: 2007 erschien ihr viel gelobter Kinofilm "Das Herz ist ein dunkler Wald" mit Nina Hoss und Devid Striesow in den Hauptrollen. Ihre dritte Regiearbeit in Spielfilmlänge "Wild" hatte im Januar 2016 beim Sundance Filmfestival in Utah Premiere. Beim Deutschen Filmpreis 2017 war er in sieben Kategorien nominiert und konnte vier davon gewinnen (Filmpreis in Bronze als bester Film, beste männliche Nebenrolle für Georg Friedrich und Beste Kamera/Bildgestaltung sowie Beste Tongestaltung).

2022 erhielt die Regisseurin eine Einladung in den Berlinale-Wettbewerb für ihren Film "A E I O U - Das schnelle Alphabet der Liebe". Im Film "Wolke unterm Dach" ist sie zudem wieder in einem Kinofilm vertreten.

Privat wurden die vielen Talente von Nicolette Krebitz vor allem von ihrem Sohn gefordert. Mit ihm lebt sie in Berlin.

Nicolette Krebitz ‐ alle News

Solidarität

Signal an den Iran: Dutzende deutsche Stars schneiden sich Haare ab

Video Kino

Coole Beats und mitreißende Choreografien: "Fly" von Katja von Garnier