Lena Klenke

Lena Klenke ‐ Steckbrief

Name Lena Klenke
Bürgerlicher Name Anna Lena Klenke
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit deutsch
Größe 161 cm
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Links Instagram-Account von Lena Klenke

Lena Klenke ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die deutsche Schauspielerin Lena Klenke zählt zu den interessantesten deutschen Nachwuchsstars. Sie wurde 2013 durch die "Fack ju Göhte"-Reihe im deutschsprachigen Raum und 2019 durch die deutsche Netflix-Serie "How to Sell Drugs Online (Fast)" auch international bekannt.

Als Anna Lena Klenke wurde die Schauspielerin am 25. Dezember 1995 in Berlin geboren. Schon früh hatte sie den Wunsch, Schauspielerin zu werden und stand bereits als 13-Jährige für den preisgekrönten Film "Das letzte Schweigen von Baran bo Odar" vor der Kamera.

Nach dem Abitur am Berliner Carl-von-Ossietzky-Gymnasium studierte Klenke ab 2014 zunächst Soziologie, stand aber bereits für weitere Filmprojekte vor der Kamera. 2013 spielte sie als 18-Jährige in dem erfolgreichen Kino-Film "Fack ju Göhte" die Jugendliche Laura Schnabelstedt, die Schwester des Hauptcharakters, der Lehrerin Elisabeth. Klenke war auch in den beiden Fortsetzungen zu sehen und konnte ihre Rolle ausbauen.

2015 übernahm Klenke eine Nebenrolle in Sebastian Schippers ausgezeichnetem Film "Victoria" und im Film "Becks letzter Sommer". 2018 mimte Klenke eine der Hauptrollen in dem Widerstandsfilm über regimekritische Abiturienten in der DDR in "Das schweigende Klassenzimmer".

2019 folgte dann ihr internationaler Durchbruch in der Hauptrolle Lisa Novak in der Streaming-Serie "How to Sell Drugs Online (Fast)" auf Netflix, in der sich ein Schüler aus dem Kinderzimmer ein Drogen-Imperium aufbaut. Klenke spielte dort über mehrere Staffeln seine Teenager-Freundin.

In Deutschland war Lena Klenke in dem ARD-Zweitteiler "Ottilie von Faber-Castell – Eine mutige Frau" in einer Nebenrolle zu sehen.

2020 war sie unter anderem in der Comedy-Serie von ZDFneo "Drinnen – Im Internet sind alle gleich" und in die "Ehrenpflegas" zu sehen. 2021 folgte die Mini-Serie "Blackout" nach dem Science-Fiction-Thriller von Marc Elsberg. 2023 erschien die sechsteilige Mystery-Serie "Die nettesten Menschen der Welt".

Lena Klenke lebt in München.

Lena Klenke ‐ alle News

Interview

"Perfect Match": Lena Klenke schlüpft in die Rolle des Tennis-Stars Steffi Graf

Interview TV & Film

"Tatort"-Star Axel Milberg gesteht: "Ich bin gerne unsichtbar"

von Dennis Ebbecke
Interview Stars

Lena Klenke: "Würde mich freuen, eines Tages in Hollywood arbeiten zu können"

von Dennis Ebbecke
Tatort im Ersten

Wie realistisch ist der Schizophrenie-"Tatort" aus dem Schwarzwald?

Interview Filme und Serien

Lena Klenke im Interview zu "Das schweigende Klassenzimmer"

von Melanie Probandt