Ingrid van Bergen

Ingrid van Bergen ‐ Steckbrief

Name Ingrid van Bergen
Beruf Schauspieler, Kabarettist, Sänger
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Danzig (Polen)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 168 cm
Gewicht 56 kg
Familienstand geschieden
Geschlecht weiblich

Ingrid van Bergen ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die "Dschungelkönigin 2009" Ingrid van Bergen feierte große Erfolge als Schauspielerin, doch ihr Steckbrief weist auch dunkle Kapitel wie Totschlag und Gefängnis auf.

Ingrid van Bergen kam in Danzig zur Welt und wuchs im damaligen Ostpreußen in Masuren auf. Dort spielte sie schon als Kind in Theaterstücken, doch nachdem ihr Vater an der Ostfront fiel, musste ihre Mutter kurz vor Ende des zweiten Weltkrieges alleine mit ihren vier Kindern nach Dänemark fliehen. Das Schiff, welches die 13-jährige Ingrid und ihre Familie in Sicherheit bringen sollte, sank nach einem Bombenangriff, doch sie konnte alle gerettet werden. Bis 1948 lebten sie in einem dänischen Lager. Nach der Rückkehr 1950 nach Deutschland machte Ingrid van Bergen ihr Abitur und schrieb sich an der "Staatlichen Hochschule für Musik Hamburg" ein, um Schauspielerin und Sängerin zu werden.

Nachdem Ingrid van Bergen bei den "Kleinen Fischen" in München und in der Berliner Kabarettgruppe "Die Stachelschweine" mitgewirkt hatte, bekam die Schauspielerin 1954 ihre erste Filmrolle in "Bildnis einer Unbekannte", der noch rund 200 weitere folgen sollten. Auch international wurde die Schauspielerin mit der rauchigen Stimme bekannt und spielte neben Filmstars wie Kirk Douglas. Oft spielte sie Prostituierte oder Bardamen. Nebenbei wirkte Ingrid van Bergen in Theaterstücken mit und nahm einige erfolgreiche Schallplatten auf.

Aus der Beziehung mit dem Kabarettisten Erich Sehnke hat Ingrid van Bergen ihre Tochter Andrea, ihre zweite Tochter Carolin vom Schauspieler Michael Hinz starb mit nur 26 Jahren an Krebs. 1977 kam es dann zu einem Gewaltverbrechen, welches ganz Deutschland erschütterte: Die damals 46-jährige Ingrid van Bergen erschoss ihren 33-jährigen Lebensgefährten Klaus Knaths im Affekt, da dieser sie mit Prostituierten betrog. Sie musste anschließend fünf von sieben Jahren Haftstrafe absitzen. Ihr bewegtes Leben schrieb Ingrid van Bergen 1994 in ihrer Autobiografie nieder. Auf Mallorca kümmerte sie sich anschließend um heimatlose Tiere.

Ingrid van Bergen ‐ alle News

Unfall

Ingrid van Bergen ist zu Hause schwer gestürzt

Dschungelcamp 2020

Dschungelcamp-Absage? Sarah Knappik verteidigt RTL

Panorama

Anwalt Rolf Bossi ist tot

Dschungelcamp 2020

Sommer-Dschungelcamp: Der Spion, der sich liebte

von Felix Reek
Dschungelcamp 2020

Sommer-Dschungelcamp 2015: Die wichtigsten Fragen zu "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!"

TV, Film & Streaming

Dschungelcamp: Wer ist der König der Könige?

von Konstantinos Mitsis
TV, Film & Streaming

Das Dschungel-Lexikon