• Daniela Katzenberger meldet sich auf Insta zum ersten Advent.
  • Im Fokus: Ein Berg schmutziger Wäsche.
  • Die Blondine stellt sich der Herausforderung im Pyjama.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Auch für Daniela Katzenberger ist der erste Advent ein besonderer Tag. Doch wo sonst festliche Deko und Kerzenglanz im Mittelpunkt stehen, ist bei ihr alles anders. Was bitteschön ist im Haushalt der Katze schief gelaufen, dass sie sich an diesem Tag mit einem Berg Wäsche beschäftigen muss? Zumindest hat die 34-Jährige einen Plan.

Daniela Katzenberger: "Liebe Grüße aus meiner Wäsche-Hölle!"

Auf dem Foto, das Daniela Katzenberger auf ihrem Instagram-Account postet, unübersehbar: Ein Berg Dreckwäsche, der aus dem Wäscheeimer quillt und sich im Vordergrund des Fotos auf dem Boden verteilt. Auch die Katze selbst sieht nicht unbedingt geordneter aus …

Daniela steht hinter der Wäschebescherung, hebt die Hände zum Victory-Zeichen und trägt dabei Pyjama, Nikolausmütze und weiße Socken. Dazu lächelt die "The Masked Singer"-Finalistin verschmitzt und schreibt: "Liebe Grüße aus meiner Wäsche- Hölle. Ich wünsche allen anderen 'Wasch-Weibern' heute einen wunderschönen 1. Advent."

Fans feiern Daniela Katzenbergers Selbstironie

Den launigen Sätzen folgt die Einschätzung "Und in etwa... 200 Jahren werde ich auch schon fertig sein", garniert mit zwei roten Herzchen für ihre treuen Follower. Dazu gesellen sich die Hashtags #waschweib #ersteradvent #baumistfertig #weihnachtenkannkommen, die die Lage im Haus von Daniela und Lucas wohl auf den Punkt beschreiben.

Die Fans der Katze sind einmal mehr voll des Lobes ob der selbstironischen Ader ihres Lieblingsstars. "So ein cooles Bild, schönen ersten Advent", heißt es unter anderem, oder "Du bist einzigartig. Ich bewundere deinen Humor. Wo nimmst du nur die Einfälle her." Dazu gibt es jede Menge tränenlachender Smileys - Daniela Katzenberger kommt auch als Pyjama-Nikolaus prächtig an.

Lesen Sie auch: "Ich habe da noch Glück": Daniela Katzenberger über die Corona-Pandemie  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Daniela Katzenberger thematisiert eine lästige Familienkrankheit

Model Daniela Katzenberger macht auf eine lästige Familienkrankheit aufmerksam, an der nicht nur ihre Mutter Iris Klein und ihre Schwester Jenny Frankhauser leiden. Etwa jede zehnte Frau in Deutschland soll davon betroffen sein. (Teaserbild: picture alliance / Flashpic) © RTL Television