• Leni Klum sorgt mit ihrem neuesten Instagram für Aufregung.
  • Das Model zeigt sich im Bikini bekleidet mit einem heftigen Sonnenbrand.
  • Fans sind aufgebracht und hinterfragen ihre Vorbildfunktion.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Intime Einblicke: Wie Mama Heidi Klum präsentiert sich auch Tochter Leni gerne leicht bekleidet auf Social Media. Ihr neuester Instagram-Post zeigt sie in einem knappen, braunen Schnürbikini. Der sexy Schnappschuss stößt aber nicht überall auf Begeisterung. Der Grund: Die Haut des Models ist stark gerötet. "Ein bisschen mehr als sonnengeküsst", scherzt Leni Klum in der Bildunterschrift.

Einige Follower können über den Sonnenbrand nicht lachen. "Hautkrebs?", fragt eine Nutzerin unter dem Bild. "Bitte benutze Sonnencreme, du bist ein Vorbild" oder "Leni! Trag Sonnencreme auf!", empören sich andere. Manche haben auch Mitleid. "Ouch", fühlt eine Userin mit. "Aloe vera wird dir helfen", rät eine andere.

Leni Klum ist schon jetzt ein erfolgreiches Model

Bleibt zu hoffen, dass der Sonnenbrand bis zum nächsten Model-Job abgeklungen ist. Denn seit Leni Klum Ende 2020 gemeinsam mit ihrer Mutter das Cover der deutschen "Vogue" zierte, jagt ein Auftrag den nächsten. Nach einem gelungenen Laufsteg-Debüt auf der Berliner Fashion Week lief sie im Sommer 2021 für Dolce & Gabbana. Mittlerweile ziert das Nachwuchstalent Modemagazine wie "Glamour" oder "Harper's Bazaar" alleine.

Die 18-Jährige stammt aus Heidi Klums Beziehung mit dem ehemaligen Formel-1-Manager Flavio Briatore. Ihr späterer Ehemann, Sänger Seal, adoptierte Leni.   © 1&1 Mail & Media/spot on news

Teaserbild: © imago images/NurPhoto/Image Press Agency