• Heidi Klum spricht selten über ihre Trennung von Seal.
  • Nun hat sie in einem Interview offen erzählt, wie sie heute darüber denkt.
  • Eigentlich wollte das Model für immer mit dem Sänger zusammen sein, doch es kam anders.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Die Ehe mit Seal liegt für Heidi Klum bereits einige Jahre zurück. Sie galten als Traumpaar Hollywoods. Die Trennung kam nach neun Jahren überraschend.

Während der Sänger immer wieder über die Trennung sprach, verlor Klum kaum ein Wort darüber. In einem Gespräch mit "Today" sprach das Model nun offen über die schwierige Zeit.

"Es ist natürlich nie einfach, wenn man sich trennt", sagte Klum. "Wenn man heiratet und Kinder hat, hofft man, dass das für immer hält. Als ich 'Ja' sagte, meinte ich 'Ja' für immer." Das sei bei ihr leider nicht der Fall gewesen. Trotz allem, betont die vierfache Mama, versuche man stets das Beste für die Kinder zu tun und sie bodenständig zu erziehen.

Glückliche neue Liebe für Heidi Klum

"Das Leben hat seine Höhen und Tiefen", sagte das Model. Damit habe die 49-Jährige gelernt umzugehen. Sie habe sich immer ein perfektes Leben mit Haus, Hunden und Kindern gewünscht. "Manche Dinge sind wahr geworden, andere sind auseinandergefallen...". So lange alle glücklich seien, sei sie es auch, betont Klum.

Nach ihrer Ehe von 2005 bis 2014 mit Seal war Heidi Klum mit dem Kunsthändler Vito Schnabel zusammen. Drei Jahre hielt die Beziehung. Seit 2018 ist das Model offiziell mit dem Tokio-Hotel-Gitarristen Tom Kaulitz liiert. 2019 heiratete das Paar vor der Küste Italiens.

Lesen Sie auch: Keine Probleme mit Nacktheit: Darum zeigt sich Heidi so gern hüllenlos  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Ganz in Rosa: Heidi Klum zeigt sich in Barbie-Look

Ganz in Rosa: Heidi Klum zeigt sich in Barbie-Look

Auf dem Weg zum "America's Got Talent"-Studio wurde Heidi Klum von Paparazzi abgelichtet. Kein Wunder: Heidi war in ihrem Outfit kaum zu übersehen ...
Teaserbild: © imago images/NurPhoto/Image Press Agency