Letztes Jahr gaben Michael Wendler und Claudia Norberg nach 29 Jahren Beziehung plötzlich ihre Trennung bekannt. Der 47-Jährige war kurz darauf mit der 28 Jahre jüngeren Laura zusammen. Seine Ex Claudia Norberg hat trotzdem nichts Schlechtes über den Sänger zu sagen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

"Michael war der Mann meiner Träume", gesteht Claudia Norberg in einem Interview mit "t-online.de". Die Ex von Michael Wendler verliert nach 29 Jahren Beziehung kein böses Wort über den Schlagersänger.

"Ich war in 29 Jahren nie unglücklich“, erzählt sie. Als Claudia Norberg mit Michael Wendler zusammenkam, war sie gerade 19 Jahre alt. "Ich war eigenständig, hatte ein eigenes Leben und eigene Freunde“, erinnert sie sich an die Zeit vor Michael Wendler. Nach 20 Jahren Beziehung heiraten die beiden, neun Jahre später ist alles vorbei.

Claudia Norberg möchte nur flirten

Trotzdem sagt sie im Gespräch mit "t-online.de": "Meine Ehe ist nicht gescheitert. Das ist so eine lange Zeit gewesen, das muss man erst mal hinbekommen.“ Sie zeigt keine Spur von Verbitterung: "Ich bin und war nie sauer.“ Der Grund: "Ich kann nicht sauer sein, weil sich seine Gefühle verändert haben. Es ist natürlich traurig, aber man kann nicht zusammenbleiben, wenn die Liebe nicht auf beiden Seiten da ist."

Claudia Norberg möchte ihr wieder gewonnenes Single-Leben nun voll ausnutzen. Sie sei dabei, alte Kontakte wieder aufleben zu lassen. Freundschaften habe sie in den 29 Jahren Beziehung schleifen lassen: "Ich hatte nie Zeit dafür", sagt sie. "Wenn ich in einer Partnerschaft bin, dann kümmere ich mich um meinen Partner und setze Prioritäten. Bei mir kommt immer mein Partner an erster Stelle, danach die Familie und dann Freunde.“

Einen neuen Mann suche Claudia Norberg vorerst aber nicht: "Mehr als Flirten ist nicht.“ Stattdessen möchte sie erst mal Zeit für sich haben. An das große Eheglück glaubt sie heute nicht mehr: "Ich denke, das Heiraten stirbt irgendwann aus."  © 1&1 Mail & Media / CF