Was haben Heiko Maas und der beliebte Hauptcharakter einer 80er-Jahre-Trilogie gemeinsam? Mehr als man meinen würde. Zumindest wenn es um den Kleidungsstil geht - das findet zumindest Jan Böhmermann. Doch auch der Rest der Twitter-Welt amüsiert sich über den ungewohnt legeren Auftritt des Außenministers vor der SPD-Klausurtagung.

Mehr Unterhaltungs-News finden Sie hier

Heiko Maas (SPD) verlangt von seiner Partei mehr Selbstbewusstsein - und verwirklicht dieses Vorhaben gleich höchstpersönlich. Zwar beschränkt sich die Änderung nur auf seine Optik, aber irgendwo muss ja angefangen werden.

Vor der Klausurtagung der SPD-Spitze im Willy-Brandt-Haus in Berlin stellt er sich den Fragen der Journalisten im lässigen Lederjacken-Outfit.

"Ich glaube, die SPD braucht vor allen Dingen mehr Selbstbewusstsein statt Selbstbeschäftigung, mehr Haltung statt Zaudern," so der 52-Jährige.

Ein Zeichen für Erneuerung?

Bei der Wahl seines Outfits hat der SPD-Politiker jedenfalls nicht lange gezaudert. In Jeans und Lederjacke, mit locker umgebundenem Schal und weißen High-Top-Sneakern, die Kanye West vor Neid erblassen lassen würden, erscheint er zur Klausurtagung seiner Partei. Ein Zeichen für parteiinterne Erneuerung oder einfach ein bequemer Feierabendlook?

Das fragt sich auch die Twitter-Gemeinde und lässt den Auftritt des Außenministers nicht unkommentiert.

TV-Comedian Jan Böhmermann fühlt sich "Zurück in die Zukunft" versetzt.

Auch Autorin Sophie Passmann hat einiges zu Maas' modischem Geschmack beizutragen...

... und stellt Theorien über die Abendgestaltung des Außenministers auf.

Vielleicht ist er aber auch einfach nur jung geblieben?

Ein weiterer Vertreter der Popkultur, der für Vergleiche herhalten muss: Indiana Jones.

Auch die Simpsons-Memes werden ausgegraben.

Doch wer weiß? Vielleicht ist Heiko Maas auch unter die Musiker gegangen?

Der Bandname hat natürlich was. Hoffentlich gibt das keinen Copyright-Streit mit "Thirty Seconds to Mars" - oder "Twenty One Pilots".

Eines steht jedenfalls fest: Joschka Fischer hat einen gebührenden Nachfolger in Sachen legere Arbeitsbekleidung. (dar)

Verwendete Quellen:

  • Twitter
  • dpa