Herzogin Kate hat einen vollen Terminkalender - im Auftrag der Krone und ihrer Charity war sie in den letzten Wochen viel unterwegs. Das dürfte sich jedoch nächste Woche ändern.

Mehr Royal-News finden Sie hier

Kate und ihr Mann Prinz William werden sich vom 17. bis 21. Februar eine Auszeit gönnen. Ihre Kinder George und Charlotte haben dann Schulferien.

Zuletzt hatte die Herzogin einen mehr als vollen Terminkalender gehabt. Grund ihrer vielen Reisen ist eine Studie, die Kate in Auftrag gegeben hat und die sich mit frühkindlicher Entwicklung beschäftigt. Diese soll die Grundlage ihrer weiteren Arbeit für die Royal Foundation bilden.

William und Kate: Vom Kinderbauernhof in die Reha

Dafür besuchte die Herzogin auch einen Kinderbauernhof in Nordirland, wo sie unter anderem ein Alpaka und eine Schlange streichelte. Zudem unterstützte die 38-Jährige ihren Mann sowie Schwiegervater Prinz Charles und Herzogin Camilla bei einem gemeinsamen Auftritt am Dienstag: Sie eröffneten eine Reha-Einrichtung für Soldaten in der englischen Grafschaft Leicestershire. Eine kurze Pause kommt da für die Familie gerade recht.

Ausspannen auf dem Landsitz?

Ob die Familie gemeinsam verreisen wird, ist derzeit nicht bekannt. Allerdings entfliehen die Royals auch gerne spontan ihrem Alltag in der Öffentlichkeit - Ruhe finden Sie dann zum Beispiel auf ihrem Landsitz Anmer Hall in Norfolk. (amr/kms)  © spot on news

Väterliche Geste. Prinz Charles und Prinz William bei Besuch einer Reha-Einrichtung

Beim Besuch einer Reha-Einrichtung des Militärs greift Prinz Charles seinem Sohn Prinz William helfend unter die Arme.