Domen Prevc

Domen Prevc ‐ Steckbrief

Name Domen Prevc
Beruf Skispringer
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Kranj (Slowenien)
Staatsangehörigkeit Slowenien
Größe 174 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Links Instagram von Domen Prevc

Domen Prevc ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Den slowenischen Skispringer Domen Prevc zeichnet eine Beweglichkeit aus, die ihm einen aggressiven und riskanten Sprungstil ermöglicht. Die Leidenschaft für diesen Wintersport liegt in der Familie: Domens älterer Bruder, Peter Prevc, ist ebenfalls ein erfolgreicher Skispringer.

Domen Prevc startete seine Karriere in der Saison 2015/2016. Im Teamspringen in Klingenthal im Weltcup, mit der slowenischen Mannschaft belegte er den zweiten Platz. Einen Tag später holte er im Einzelwettbewerb die Silbermedaille.

2015 stand Domen Prevc in Engelberg erstmals mit seinem älteren Bruder Peter auf einem Weltcup-Podium und wurde Zweiter hinter ihm. 2016 gewann er in Oslo mit der slowenischen Mannschaft das Teamspringen und schaffte seinen ersten Weltcupsieg.

Ebenfalls 2016 lag Domen Prevc bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Râșnov auf Rang zwei hinter David Siegel im Einzelspringen und wurde Weltmeister im Mixed-Wettbewerb. Im gleichen Jahr gewann er beim Weltcup-Springen in Kuusamo und errang somit seinen ersten Einzel-Weltcupsieg, auch den Einzelwettbewerb in Klingenthal konnte er für sich entscheiden. 2016 ging für Domen Prevc erfolgreich weiter: Bei den Slowenischen Meisterschaften 2016 in Planica gewann der Sportler im Einzel die Silbermedaille, im Teamwettbewerb zusammen mit Cene Prevc, Žiga Jelar und Nejc Dežman die Goldmedaille.

Seiner Favoritenrolle bei der Vierschanzentournee 2016/17 konnte er jedoch nicht gerecht werden, er erreichte beim Auftaktspringen von Oberstdorf nur Platz 26. Deutlich erfolgreicher war Domen Prevc dann wieder 2019. Auf dem Vikersundbakken gewann er nicht nur erstmals einen Skiflugwettbewerb, sondern auch sein erstes Weltcupspringen seit Dezember 2016.

Experten sagen Domen Prevc eine große Zukunft voraus: Bundestrainer Werner Schuster sieht bei dem Slowaken, der in der Luft eine extreme Vorlage hat, eine neue Art des Fliegens: "Seine Flugkurve ist ganz anders als bei den anderen, so kann er auch den Telemark im hohen Weitenbereich sicher landen. Er springt so Ski, wie Verstappen Formel 1 fährt", urteilt der deutsche Bundestrainer.

Domen Prevc ‐ alle News

Skispringen

Vierschanzentournee: Markus Eisenbichler bei Neujahrsspringen Zweiter

Wintersport

Wintersport-Saison 2016/2017: Die Highlights im Überblick

von Annette Romming
Wintersport

Wintersport-Saison: Diese Highlights erwarten Sie 2016/2017

von Florian Ullmann