• Robert Lewandowski hat seine ersten Tore für seinen neuen Verein erzielt.
  • Der Barça-Stürmer, der vom FC Bayern gekommen war, traf im Spiel gegen Real Sociedad bereits nach 50 Sekunden.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Weltfußballer Robert Lewandowski hat an seinem 34. Geburtstag seine ersten Liga-Tore für den FC Barcelona erzielt. Der langjährige Topstürmer von Bayern München erzielte beim 4:1 (1:1)-Auswärtssieg gegen Real Sociedad aus San Sebastian nach nur 50 Sekunden mit einem Flachschuss aus kurzer Distanz zunächst das 1:0. Nach der Pause legt der Pole das 3:1 (68.) nach.

"Ich bin glücklich und stolz auf das Team", sagte Lewandowski. Sein Premierentor für Barca widmete er seinem verstorbenen Vater, "der vom Himmel aus zuschaut". Sein Vater Krzysztof war an einer Krebs-Erkrankung gestorben, als Lewandowski 16 Jahre alt war.

Lewandowski: "Mit jedem Spiel wird es besser"

Eine Woche zuvor war Lewandowski beim 0:0 gegen Rayo Vallecano noch blass geblieben. "Das erste Spiel war nicht gut, es war alles neu. In den ersten Wochen müssen wir uns kennenlernen, aber mit jedem Spiel wird es besser", sagte der Angreifer.

Die übrigen Barça-Tore markierten der frühere Dortmunder Ousmane Dembélé (66.) und Ansu Fati (79.). "Das ist ein schöner Sieg und wir sind zufrieden. Robert Lewandowski und Ansu Fati helfen uns sehr", sagte Dembélé und fügte an: "Es ist besser, mit Robert zu spielen als gegen ihn." (AFP/dpa/lh)

Robert Lewandowski
Bildergalerie starten

12 Jahre, 312 Tore: Einer der größten Stürmer verlässt die Bundesliga

Robert Lewandowski hat die Bundesliga in Richtung Spanien verlassen. In Deutschland hat der Pole sich erst in Dortmund, dann in München zu einem Weltklasse-Stürmer entwickelt, der unter anderem einen Uralt-Rekord brach. Ein Rückblick auf seine Bundesliga-Karriere vom ersten Spiel im August 2010 bis hin zum letzten im Mai 2022.
Teaserbild: © IMAGO/AFLOSPORT/Ricardo Larreina